• Aqua PL-413-Parkettlack
  • Aqua PL-413-Parkettlack
    • Aqua PL-413-Parkettlack
    • Aqua PL-413-Parkettlack

    Artikel Nr. 237505

    Aqua PL-413-Parkettlack

    Farbloser 1K-Versiegelungslack für die Verarbeitung im Rollverfahren

    Zulassung 157.10-53 DIN_EN_71-3 "Migration bestimmter Elemente" Remmers Siegel 2K Ready Aqua VGA-485
    Farbton: farblos | 2375
    Größe / Menge
    Verfügbarkeit in unseren Service Centern
    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Bindemittel Acrylat-/ PU-Dispersion
    Dichte (20 °C) Ca. 1,04 g/cm³
    Geruch Geruchsarm

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für innen
    • für Holzböden
    • nur für professionelle Anwender
    • Holz innen
    • Für strapazierte Holzuntergründe im Wohnbereich
    • Wohn- und Objektbereich (z. B. Parkett, Treppenstufen, Dielen)

    Eigenschaften

    • Wasserbasiert
    • Abriebbeständig & kratzfest
    • Hervorragende Anfeuerung
    • Sehr gute Wasserbeständigkeit
    • Guter Verlauf auf waagerechten Flächen
    • 2K-Ready: Erhöhung der Chemikalien-, Handcreme-, Kratz- & Abriebbeständigkeit durch Zugabe von 2% Aqua VGA-485
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken, fettfrei, frei von trennenden Substanzen und fachgerecht vorgearbeitet sein.

        Holzfeuchtigkeit: 8 - 12 %

      • Vorbereitungen

        Holzschliff mit P 100 - 180 vornehmen.

        Fettige und harzhaltige Hölzer/Untergründe mit WV-891 oder V-890 abwaschen.

        Harzgallen entfernen.

    • Verarbeitung
      • Schütteln
      • Verarbeitungstemperatur min. 18 °C max. 25 °C
      • Pinsel/Rolle
      • Vor Gebrauch aufschütteln.

        Streichen oder Rollen.

        Nach Trocknung weiteren Arbeitsgang am selben Tag vornehmen.

        Nach Trocknung und Zwischenschliff (P 180 - 320) Endanstrich durchführen.

        Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.

    • Verarbeitungshinweise
      • Trockenzeit überarbeitbar nach 4 Std
      • Durch Anlegen von Probeflächen ist die Verträglichkeit, Haftung und der Farbton mit dem Untergrund zu prüfen.

        Vor der Beschichtung von technisch modifizierten Hölzern und Holzwerkstoffen ist eine Probelackierung sowie ein Eignungstest für das gewünschte Einsatzgebiet vorzunehmen.

      • Trocknung

        Staubtrocken: nach ca. 1 Stunde
        Überarbeitbar: nach ca. 4 Stunden
        Volle Belastbarkeit: nach ca. 7 Tagen

        Praxiswerte bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit.

        Niedrige Temperaturen, geringer Luftwechsel und hohe Luftfeuchtigkeit führen zu Trocknungsverzögerungen.

      • Verdünnung

        Verarbeitungsfertig, falls erforderlich mit max. 5 % Wasser verdünnen.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel/Rolle
      • Versiegelungswalze mit Microfaserbezug ca. 8-12 mm Florhöhe, Acrylpinsel

        Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser und Spülmittel reinigen.

        Reinigungsreste ordnungsgemäß entsorgen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • ca. 100 - 120 ml / m² je Arbeitsgang
      • 100 - 120 ml/m² je Arbeitsgang

    • Allgemeine Hinweise
      • Bei schwingenden oder nicht schubfest verklebten Holzfußböden sowie auf beheizten Fußböden besteht die Gefahr von Abrissfugen durch die Seitenverleimungsneigung von wässrigen Versiegelungen. Hier empfehlen wir das Grundieren mit Aqua MSV-403-Parkettgrundierung.

        Beim Abdecken der fertig lackierten Holzbauteile luftdurchlässige Materialien verwenden.

        Bei Bedarf wöchentlich mit einem handelsüblichen Pflegemittel für lackierte Böden nebelfeucht wischen

        Für zertifizierte Produkte und Aufbauten sind die jeweiligen Prüfberichte/ Zertifikate und das Technische Merkblatt zu beachten.

        "Pflegeanleitung für versiegelte Böden und Treppen" beachten.

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Info & Service