©

Jüdisches Museum, Berlin

Jüdisches Museum, Berlin

Jüdisches Museum Holzveredelung Holzschutz Holzschutz-Creme Hartwachs-Öl Berlin Deutschland

Die Idee der neuen Akademie war es ein Haus-am-Haus- und Haus-im-Haus-Konzept, in Form einer kühnen kubischen Holzkonstruktion zu errichten. Der schräglagige Holzwürfel außen war als Eingangshalle konzipiert, angehängt an die Putzfassade der früheren Großmarkthalle.

Referenzkenndaten
Baumaßnahme:
Holzschutz - Holzhäuser / Holzfassaden Holzschutz - Wohnräume / Innenausbau Holzschutz
Objekttyp:
Schulen / Universitäten / Museen
Sonstige öffentliche Gebäude
Kurzbeschreibung:
Der schräglagige Holzwürfel außen sollte bestmöglich gegen Witterungseinflüsse geschützt werden. Im Innenbereich sollten Massivholzmöbel und Wandpaneele natürlich anmutend veredelt werden.
Auftraggeber:
Stiftung Jüdisches Museum
Planer:
Daniel Libeskind - ADL AG
Verarbeiter:
Felix Harth Zimmerei
Fachvertreter:
Stephan Martiny
Objektadresse:
10969 Berlin
Datum / Fertigstellung:
2013
Besichtigung möglich?
Nein

Produktauszug von verwendeten Produkten oder Systemen

Download

Referenz als PDF herunterladen

  • ©
  • ©
  • ©
  • ©