Ihre Suchergebnisse für "Deutschland"


Ansicht:

203 Referenz(en) gefunden

Referenz

Kategorie

Beschreibung

Referenz

Aloysianum, Lohr

Lohr am Main

Kategorie

Energetische Sanierung, Abdichtung

Beschreibung

Durch die Nähe zum Mainufer ist das Gebäude durch Hochwasser gefährdet. Der Keller musste bis 1,5 m über Geländeoberkante gegen drückendes Wasser abgedichtet werden. Die Außenwände im unteren Geschoss wurden von innen geschlämmt, um einen lückenlosen Anschluss der vertikalen Abdichtungsebene zu ermöglichen. Wesentlicher Teil des Abdichtungskonzeptes war das Einbringen einer Horizontalsperre. Die Innenwände wurden in Nebenräumen und Fluren neu verputzt. In beheizten Räumen erhielten die Innenwände einen Dämmung im iQ-Therm-System.

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Das Hauptaugenmerk des neuen Bodens lag auf einer ansprechenden Optik, die ins Raumkonzept passt und den Lounge-Character unterstützt. Dabei wurden aber auch andere Aspekte wie die Rutschfestigkeit, eine gewisse Trittschallminderung sowie mechanische und chemische Belastbarkeit nicht vernachlässigt.

Referenz

Gesellenstück Schminktisch, Camburg

Dornburg-Camburg

Kategorie

Holzlacke & Beizen, Beschichtung für Fenster & Holzelemente

Beschreibung

Um die Oberflächen langfristig vor den Einflüssen des Alltags, z.B. den Inhaltsstoffen der Schmink-Utensilien oder mechanischen Belastungen, zu schützen, kamen Produkte von Remmers zum Einsatz. Neben der Belastbarkeit spielte bei der Auswahl der Produkte auch die Optik des Unikats eine wichtige Rolle.

Referenz

Eingangsbereich, Salzwedel

Salzwedel

Kategorie

Holzanstriche

Beschreibung

Um den Eingangsbereich in hellen Tönen erstrahlen zu lassen, kam Deckfarbe in weiß und anthrazitgrau zum Einsatz. Insbesondere in Fluren und Durchgangsbereichen müssen die Farben auch mechanischen Belastungen standhalten, ohne dass Kratzer zu sehen sind oder gar die Farbe abplatzt. Auch eine lange Haltbarkeit sollte gegeben sein.

Kategorie

Fassade

Beschreibung

2011 wurde die provisorische hölzerne Remise abgetragen. Die entstandene Lücke sollte durch ein stilgerechtes Gehöfthaus wieder geschlossen werden und den alten Hofeindruck wieder herstellen. Der Neubau wurde in den Ausmaßen der 1890 abgerissenen Scheune gebaut. Die Fassade des Gehöfthauses sollte nach Bauende mit den bestehenden Bauten der Burg Brandenstein das harmonische Gesamtbild einer historisch getreuen Hofbebauung ergeben.

Referenz

Logistikhalle, Aschaffenburg

Aschaffenburg

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Der Gussasphaltbelag wies durch jahrzehntelange Belastung große Schäden auf. Zahlreiche Durchdringungen, verursacht durch schwere Regaleinbauten und abgebrochene Wandscheiben, führten zu Fehlstellungen. Der Belag war zudem in weiten Bereichen gerissen und wies defekte Fugen auf.

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente

Beschreibung

2011 begann der neue Eigentümer mit der Sanierung und Erweiterung des denkmalgeschützen Gebäudes. In diesem Zuge sollten auch die alten Fenster durch neue Buchenholzfenster ersetzt werden. Durch das proGOODWOOD-Verfahren wurde die Grundlage für funktionstüchtige Fenster geschaffen, durch die Beschichtung mit Induline Premium-Coatings wurde das Holz für Jahrzehnte geschützt.

Referenz

Fahrradgarage, Altshausen

Altshausen

Kategorie

Holzanstriche

Beschreibung

Die Fahrradgarage ist dauerhaft der Witterung ausgesetzt. Die Oberfläche soll langfristig vor Witterungseinflüssen geschützt werden und außerdem optisch gut zur Geltung kommen. Dazu kam Deckfarbe in weiß und hellgrau zum Einsatz. Um bei den hellen Farben ein Durchschlagen der Holzinhaltsstoffe zu vermeiden, wurde außerdem ein Isoliergrund verwendet.

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente

Beschreibung

Das Hauptgebäude ist mit einer Holzfassade versehen. Das sägeraue Holz aus regionalen Wäldern ist PEFC-zertifiziert. SchwörerHaus legt großen Wert auf die Wohngesundheit in seinen Häusern und verzichtet daher auf chemische Holzschutzmittel. Aus diesem Grund kommt eine wasserbasierte Beschichtung zum Einsatz, die das Holz langfristig vor Feuchtigkeit schützt. Außerdem sorgt es für eine gleichmäßige Abwitterung und damit für eine besonders schöne Holzfassade.

Referenz

Biogasanlage, Steinfurter Land

Steinfurter Land

Kategorie

Beton

Beschreibung

In einer Biogasanlage herrscht eine Temperatur, die meist deutlich höher ist als die Außentemperatur. Im Kuppelbereich ergibt sich daher ein Sauerstoff-Überschuss und es bildet sich Kondenswasser. Im Gasbereich werden schweflige Säuren frei, die eine Säurekorrosion verursachen können. Bei der Sanierung waren daher zum einen Schadstellen auszubessern, zum anderen galt es auch, neue Schäden möglichst langfristig zu vermeiden.

Kategorie

Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Die Brettschichtholzbinder der neuen Hallen und überdachten Innenhöfe sollten optimal gegen Witterung und Holzschädlinge geschützt werden und dabei noch dekorativ an die die Hallenwände angepasst werden.

Referenz

Wasserturm, Westerland / Sylt

Westerland / Sylt

Kategorie

Fassade

Beschreibung

Die Ziegel und Fugen der Fassade waren durchfeuchtet und in keinem guten Zustand. Neben der Instandsetzung wurde die Fassade auch gereinigt und gegen Witterungseinflüsse geschützt.

Referenz

Jüdisches Museum, Berlin

Berlin

Kategorie

Holzanstriche, Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Der schräglagige Holzwürfel außen sollte bestmöglich gegen Witterungseinflüsse geschützt werden. Im Innenbereich sollten Massivholzmöbel und Wandpaneele natürlich anmutend veredelt werden.

Referenz

Bürgerschule, Husum

Husum

Kategorie

Fassade

Beschreibung

Die Fassade war durch Ruß und Staub verschmutzt und sollte schonend gereinigt werden. Defekte Fugen wurden ausgebessert und erneuert.

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente

Beschreibung

Es galt das Haustürportal als Visitenkarte des Hauses wirkungsvoll in Szene zu setzen und dabei die Schönheit und Natürlichkeit des Werkstoffes Holz in seinen unterschiedlichen Eigenschaften zu unterstreichen. Trotzdem musste die Oberfläche versiegelt werden, aber eben ohne die natürliche Struktur zu überdecken.