Clean Galena©

Produktinnovation Clean Galena

  • Untergrundschonende Reinigung
  • Ohne Einsatz von Wasser
  • Komplexierung von Schwermetallen, insbesondere Blei
  • Entfernung von Eisen-und Kupferverunreinigungen
  • Reduktion von Schmutzkrusten
  • Emissionsfrei
  • Ohne Staubentwicklung
  • Trocknet zu einer leicht abtrennbaren Haut

Wieso emissionsfreie Reinigung?

Weltweit finden sich entlang viel befahrener Straßen an allen älteren Fassaden erhöhte Schwermetallgehalte. Sie stammen aus staub- und gasförmigen Emissionen von Verbrennungs- und Produktionsprozessen. Hierzu zählen hauptsächlich Arsen, Cadmium, Chrom, Quecksilber und Nickel. Besonders hoch sind aber auch die als reproduktionstoxisch eingestuften Bleigehalte, einerseits ein Erbe aus der Zeit als Benzin noch verbleit war, andererseits dem Abrieb von Bremsen und Reifen geschuldet.

Werden solche Oberflächen in klassischer Weise gereinigt, erzeugt das kaum kontrollierbare Gefahren für Mensch und Umwelt.

Mit Clean Galena ist es Remmers gelungen ein innovatives Reinigungsprodukt zu entwickeln, dass es gleichermaßen ermöglicht Fassaden besonders schonend zu reinigen und Schwermetalle, insbesondere Blei, so zu binden, dass sie nicht unkontolliert Mensch und Umwelt schädigen.

Clean Galena©

Produktinnovation Clean Galena

  • Entwickelt für die emissionsfreie Reinigung schwermetallbelasteter Fassaden
  • Geringe Belastung des Bauwerks mit Feuchtigkeit
  • Keine Staubbelastung
  • Keine Emission gefährlicher Substanzen
  • Gute Entsorgbarkeit durch Einbindung der Schadstoffe in die Kompresse


Clean Galena im Einsatz

Die Vorgehensweise im Einzelnen:

ESD

Vorreinigen

Vorreinigen der Oberfläche vor dem Auftrag der Reinigungskompresse

Bevor die Kompresse aufgebracht wird sollte der Untergrund leicht vorgenässt werden, um die oberflächennahen, kapillar aktiven Poren mit Wasser zu füllen. Hierdurch wird vermieden, dass die aktiven Inhaltsstoffe der Kompresse zu tief in den Untergrund aufgenommen werden und im schlimmsten Falle sogar abwandern und nicht mehr in die Kompresse zurückkehren.

Unmittelbar vor dem Auftrag sollte das Kompressenmaterial noch einmal homogenisiert werden. Im Rahmen der Testflächen wurde die Kompresse manuell aufgebracht. Die maschinelle Applikation ist jedoch wesentlich wirtschaftlicher und führt auch, wie sich später zeigte, zu besseren Ergebnissen, da ein intensiverer Kontakt zum Untergrund entsteht.

ESD

Manueller Auftrag

Manueller Auftrag des Kompressenmaterials

Nach einem Tag, auch bei eher niedrigen Temperaturen, ist die Kompresse getrocknet und löst sich vom Untergrund. Versuche haben gezeigt, dass mit über 2mm hinausgehenden Schichtdicken kein zunehmender Reinigungserfolg erzielt werden kann, jedoch die Durchtrocknungs- und damit die Wartezeit bis zum Entfernen deutlich erhöht wird.

ESD

Musterflächen Anlegen

Musterflächen zur Ermittlung der optimalen Applikationsdicke (innerhalb einer Fläche von 2mm bis 6mm kontinuierlich zunehmend) respektive Auftragsmenge einen Tag nach Applikation. Gut erkennbar ist das selbstständige Ablösen bei niedriger Schichtdicke.

Das getrocknete, abgenommene Material muss gemäß den kommunalen Vorschriften entsorgt werden; gegebenenfalls muss dafür die Schwermetallfracht der Kompresse untersucht werden. Das getrocknete Kompressenmaterial selbst ist als unkritisch zu bewerten.

Ungeplanter, aber nicht unerwünschter Nebeneffekt der Reinigung mit dem Kompressenmaterial war eine, über das Entfernen der Schwermetallfracht hinausgehende, deutliche Aufhellung der gereinigten Oberflächen.

ESD

Reinigungsergebnisse

Reinigungsergebnisse an Musterflächen mit unterschiedlichen Natursteinuntergründen

Das getrocknete, abgenommene Material muss gemäß den kommunalen Vorschriften entsorgt werden; gegebenenfalls muss dafür die Schwermetallfracht der Kompresse untersucht werden. Das getrocknete Kompressenmaterial selbst ist als unkritisch zu bewerten. Ungeplanter, aber nicht unerwünschter Nebeneffekt der Reinigung mit dem Kompressenmaterial war eine, über das Entfernen der Schwermetallfracht hinausgehende, deutliche Aufhellung der gereinigten Oberflächen.

Erfahren Sie mehr über unser Produkt

Downloaden Sie sich jetzt hier unsere aktuelle Broschüre

Download Info-Broschüre

  • Clean Galena

    Artikel Nr. 066101

    Clean Galena

    Reiniger für eine emissionsfreie Reinigung mineralischer Oberflächen

    Variante
    0661 | Clean Galena
    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Broschüren

    Broschüren werden geladen...

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Dichte (20 °C) 1,18 g/ml
    pH-Wert Ca. 10,0

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • nur für professionelle Anwender
    • Boden/Wand/ Decke innen u. außen
    • Mineralische Oberflächen, insbesondere Kalkstein
    • Reduktion von Schwermetallen, insbesondere Blei
    • Reduktion von Schmutzkrusten
    • Entfernung von Eisen-und Kupferverunreinigungen
    • Für professionelle Verarbeiter

    Eigenschaften

    • Wasserbasiert
    • Untergrundschonende Reinigung
    • Emissionsfrei
    • Trocknet zu einer leicht abnehmbaren Haut
    • Bindet oberflächliche Verunreinigungen
    • Komplexierung von Schwermetallen
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Tragfähig und staubfrei.

        Der Untergrund muss frei von biologischen Verschmutzungen wie Moos, Algen und Schimmel sein.

      • Vorbereitungen

        Untergrund grob mit geeignetem Werkzeug reinigen.

        Zur Beurteilung des Reinigungseffektes Musterfläche anlegen.

        Angrenzende Bauteile und Stoffe, die nicht mit dem Produkt in Berührung kommen sollen, durch geeignete Maßnahmen schützen.

        Untergrund gut vornässen.

    • Verarbeitung
      • Pinsel/Spachtel/Glättkelle/Airlessgerät
      • Trockenzeit überarbeitbar nach 24 Std
      • Verarbeitungstemperatur min. 5 °C max. 30 °C
      • Verarbeitungsbedingungen

        Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur: mind. +5 °C bis max. +30 °C

    • Verarbeitungshinweise
      • Bei Maschinenverarbeitung bitten wir um Rücksprache mit dem Remmers Technik Service, Tel. 05432 83900.

        Die Trockenzeit ist abhängig vom Untergrund, den Schichtstärken und klimatischen Bedingungen.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel/Spachtel/Glättkelle/Airlessgerät
      • Pinsel, Spachtel, Glättkelle, Airlessgeräte, Peristaltikpumpen

      • Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser und Spülmittel reinigen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • Gesamt Einbring-/ Aufbringmenge 2 kg – 3 kg / m²
      • Ca. 2 - 3 kg/m² bei ebener Oberfläche

      • Genauen Bedarf an einer ausreichend großen, repräsentativen Probefläche ermitteln.

        Bei Abmischung mit Clean Galena neutral reduzierter Verbrauch entsprechend dem Mischungsverhältnis.

    • Allgemeine Hinweise
      • Stets ausreichend große, repräsentative Musterfläche(n) anlegen!

        Abweichungen von aktuellen Regelwerken sind gesondert zu vereinbaren.

        Bei Planung und Ausführung sind die jeweils vorhandenen Prüfzeugnisse zu beachten.

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

        Das nach der Anwendung ggf. kontaminierte Material ist gemäß den geltenden Vorschriften zu entsorgen.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Info & Service

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Fensterindustrie
    Stöger Martin
    Holz- & Fertighausindustrie
    Bongartz Michael
    Möbel- und Küchenindustrie
    Default_bild_Headset
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen