• Tape XA 10/XA 25

    Artikel Nr. 501701

    Tape XA 10/XA 25

    Vliesbeschichtetes, selbstklebendes Butyldichtband

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Broschüren

    Broschüren werden geladen...

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Bruchdehnung (DIN 53504 S2) Dehnung quer: Ca. 165 % nach Trockenlagerung, ca. 181 % nach Lagerung in 3%iger Kalilauge
    Farbe Blau
    Gesamtbreite XA 10 = 100 mm
    XA 25 = 250 mm
    Wasserundurchlässigkeit Ca. 1,0 bar
    Dicke XA 10 = ca. 0,7 mm
    XA 25 = ca. 0,8 mm

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für innen und außen
    • Innen und Außen
    • An- und Einbindung von PMBC´s und flexiblen mineralischen Dichtungsschlämmen in Übergangsbereichen

    Eigenschaften

    • Flexibel
    • Hohe Klebkraft
    • Spezielle Vliesbeschichtung
    • Wasserdicht
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Tragfähig, sauber und staubfrei.

      • Vorbereitungen

        Grate und Mörtelreste entfernen.

        Kiesnester entfernen und Lunker füllen.

        Nicht mineralische Untergründe rückstandsfrei reinigen und entfetten, ggf. aufrauen.

        Auf mineralische und porige Untergründe Kontaktschicht aus Abdichtungsmaterial erstellen!

        Detaillierte Angaben dem aktuellen Technischen Merkblatt des jeweiligen Produktes entnehmen.

    • Verarbeitung
      • Pinsel / Rolle/ Spachtel / Schere
      • Direkt auf den vorbereiteten Untergrund kleben.

        In Eckbereichen wird das Band eingeschnitten und überlappend verklebt.

        Fugenband vollflächig mit dem Abdichtungsmaterial überarbeiten.

        Sollte sich die Silikonfolie nicht vom Butyldichtband lösen, nicht weiter ziehen! Anhaftende Stelle vorsichtig vom Dichtband lösen, danach die Folie weiter abziehen. Anhaftungen können durch Druckstellen, aufgrund falscher Lagerung, im Butyl entstehen.

    • Verarbeitungshinweise
      • Die zulässigen Verarbeitungstemperaturen richten sich nach den Produkteigenschaften der verwendeten Abdichtungsprodukte.

        Auftrag des Abdichtungsmaterials quer zum Fugenband ausführen, Fugenband darf nicht beschädigt werden.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel / Rolle/ Spachtel / Schere
      • Für den Zuschnitt: Schere oder Messer Für die Abdichtung: Rolle, Quast, Spachtel

      • Arbeitsgeräte im frischen Zustand mit Wasser reinigen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Unbegrenzte Lagerdauer
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen
      • Bei Raumtemperatur, vor direktem Sonnenlicht geschützt und trocken gelagert, unbegrenzt haltbar.

        Rolle muss zur Vermeidung von Druckstellen stehend gelagert werden.

    • Verbrauch
      • je nach Anwendung / m²
      • Nach Bedarf

    • Allgemeine Hinweise
      • Die aktuellen technischen Regelwerke sind zu berücksichtigen.

        Abweichungen von aktuellen Regelwerken sind gesondert zu vereinbaren.

        Bei Planung und Ausführung sind die jeweils vorhandenen Prüfzeugnisse zu beachten.

        Stets Probefläche(n) anlegen!

    • Entsorgungshinweis
      • Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.

    Mögliche Systemprodukte

    Werkzeuge, Zubehör und PSA

    Info & Service

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Fensterindustrie
    Stöger Martin
    Holz- & Fertighausindustrie
    Bongartz Michael
    Möbel- und Küchenindustrie
    Default_bild_Headset
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen