DE_10963_Berlin_Willy-Brandt-Haus©

Willy-Brandt-Haus, Berlin

Willy-Brandt-Haus, Berlin

Berlin Deutschland Bürogebäude Verwaltungsgebäude Galerie Mauerwerksinjektion IR PUR 250

Seit 1999 ist das Willy-Brandt-Haus in Berlin Kreuzberg Sitz der Bundeszentrale der SPD. Die Grundsteinlegung des Gebäudes erfolgte im Jahr 1993, ehe es 1996 durch Namensgeber Willy Brandt offiziell eingeweiht wurde. Neben der Nutzung als Parteizentrale finden im Atrium und weiteren Galerieflächen des Gebäudes regelmäßig internationale Kunstausstellungen, auf Einladung des Willy-Brandt-Haus e.V. statt.

Referenzkenndaten
Baumaßnahme:
Fassadensanierung Abdichtung - Restaurierung von Mauerwerk
Objekttyp:
Büro- und Verwaltungsgebäude
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen der Bauwerksabdichtung des Willy-Brandt-Hauses wurden poröse Bereiche in Beton und Mauerwerk mit einem flexiblen, feuchtigkeitsreaktivem 1K PU-Injektionsharz injiziert. Das dehnbare Material ist chemikalienbeständig bietet Schutz für feuchte und wasserführende Risse.
Objektadresse:
10963 Berlin
Besichtigung möglich?
Ja

Produktauszug von verwendeten Produkten oder Systemen

Download

Referenz als PDF herunterladen

  • DE_10963_Berlin_Willy-Brandt-Haus©
  • DE_10963_Berlin_Willy-Brandt-Haus©
  • DE_10963_Berlin_Willy-Brandt-Haus
  • DE_10963_Berlin_Willy-Brandt-Haus