Fähranleger Frisia, Norderney©

Fähranleger Frisia, Norderney

Frisia Norderney Fähranleger Hafen Bodenbeschichtung Haus Schifffahrt Epoxy MT 100 Epoxy Primer PF New PUR Deco Color New PUR Top M Plus Norderney Deutschland

Die Insel Norderney hat sich als Seebad neu positioniert. Somit erhöhte sich der Anspruch an den Fähranleger der AG Reederei Norden-Frisia. Alles sollte nach neuestem Stand und vom Feinsten sein.

Das weit geschwungene Dach des neuen Hafenterminals erinnert an eine Sanddüne und fügt sich damit in die Landschaft der Inselumgebung ein.

Das Innere des Gebäudes wurde gegliedert in Info- und Fahrkartenschalter, Sitzgelegenheiten, weitläufige Wartebereiche, einen Kiosk und sanitäre Anlagen. Alles ist komplett barrierefrei konzipiert. Im Obergeschoss befinden sich Büroräume und Sitzungszimmer.

Bis zu 1.200 Fahrgäste finden in dem "Haus Schifffahrt" getauften Gebäude einen geschützten Warteraum.

Referenzkenndaten
Baumaßnahme:
Bodenschutz Bodenschutz - dekorative Systeme
Objekttyp:
Büro- und Verwaltungsgebäude
Sonstige öffentliche Gebäude
Kurzbeschreibung:
Designfähig, UV-stabil, trittschallmindernd, fugenlos und belastbar - das waren die Anforderungen an die Bodenbeschichtung im Neubau des Fähranlegers der AG Reederei Norden-Frisia auf Norderney.
Fläche:
1.450 m²
Auftraggeber:
AG Reederei Norden-Frisia
Planer:
Ewald Lorek Ingenieurbüro
HEYEN LIPPROSS KIEFER Architekten
Verarbeiter:
TERRATEC Baustoff & Boden GmbH
Fachvertreter:
Henning Frerichs
Objektadresse:
26548 Norderney
Datenblätter:
placeholder_v2.png
Datum / Fertigstellung:
2017
Besichtigung möglich?
Nein

Produktauszug von verwendeten Produkten oder Systemen

Download

Referenz als PDF herunterladen

  • Fähranleger Frisia, Norderney©
  • Fähranleger Frisia, Norderney©
  • Fähranleger Frisia, Norderney©
  • Fähranleger Frisia, Norderney©
  • Fähranleger Frisia, Norderney
  • Fähranleger Frisia, Norderney
  • Fähranleger Frisia, Norderney
  • Fähranleger Frisia, Norderney