Ihre Suchergebnisse


Ansicht:

123 Referenz(en) gefunden

Referenz

Kategorie

Beschreibung

Referenz

Bankhaus Seeliger, Wolfenbüttel

Wolfenbüttel

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Der alte Speicher hat als Wandbildner ein Kalksandsteinmauerwerk von 90 cm Dicke, außen - ohne Putz, und den Witterungseinflüssen schutzlos ausgesetzt. Das ermöglichte eine starke Wasseraufnahme und führte zu klammkalten Innenwänd-Temperaturen. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz, daher durfte die Fassade nicht verändert werden. Man entschied sich für eine Innendämmung.

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Das bereits 1936 erbaute Postgebäude gehört mit seiner denkmalgeschützten Putzfassade zu den 30-40% aller Bestandsbauten, die sich nicht von außen dämmen lassen. Um die Fassade zu erhalten, kam nur ein Innendämmsystem infrage.

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Um das Eindringen von Chloriden durch Lochfraßkorrosion zu verhindern, war ein Oberflächenschutz-System für die beiden Parkdecks erforderlich. Zugleich sollten die Bodenflächen dekorativ gestaltet und mit einem Leitsystem versehen werden.

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente, Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Die 1414 Holzträger (Leimbinder) mussten optisch den Werkstoff Holz zur Geltung bringen. Ebenso sollte das Holz vor holzzerstörenden Pilzen und Insekten geschützt werden. Durch den Holzschutz ist die Konstruktion ebenfalls gegen Wind, Wetter und UV-Strahlen geschützt.

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Die dreigeschossige Tiefgarage unter dem Gebäude sorgt dafür, dass die Außenanlagen kaum versiegelt sind und den parkartigen Charakter zeigen. Bei der Beschichtung der Parkdecks, bestand die Anforderung darin, den Beton dauerhaft vor dem Eindringen von Chloriden zu schützen.

Referenz

Deutsches Museum, München

München

Kategorie

Beschreibung

Die Fassade sollte saniert und erneuert werden. Vor der Hydrophobierung musste die Stabiliserung der Balkone erfolgen.

Referenz

Johannesschule, Rieste

Rieste

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Schadhafte und unzureichend isolierte Außenwände verursachsten nicht nur ein Raumklima in dem Kinder nicht gerne lernen, sondern auch hohe Energiekosten. Das Gebäude musste aufgrund des Denkmalschutzes so saniert werden, dass sich das äußere Erscheinungsbild nicht verändert.

Kategorie

Abdichtung, Energetische Sanierung, Schimmelsanierung

Beschreibung

Es herrschten Feuchte- und Salzschäden in den Kellerbereichen sowie Feuchteprobleme an den Innen- und Außenwänden der Seniorenzimmer. Die Ursache: die dauerhafte Ansammlung von zu hoher relativer Luftfeuchtigkeit. Für weitere Feuchtigkeitseintritte in das Gebäude sorgten die defekten Fugen im Bereich der Natursteintreppe zum Haupteingang der Anlage.

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente

Beschreibung

Die historische Fassade sollte originalgetreu der letzten bekannten Optik aus dem 19. Jahrhundert entsprechen. Hierzu zählten auch 386 Kastenfenster, teilweise mit einer Höhe von über 6 m. Die Beschichtung der Fenster sollte in weiß erfolgen und einen langen Schutz bieten vor UV-Strahlen oder Pilzbefall.

Referenz

Parliament Hill, West Block, Ottawa/Kanada

ON K1A 0A4 Ottawa

Kategorie

Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung, Holzanstriche

Beschreibung

1859 bestand der Ehrgeiz der Steinmetze darin, jedem der über 750 Fenster eine individuelle Form zu geben. Für die Herstellung der neuen Fenster aus Sapeliholz musste jedes einzelne Fenster ausgemessen werden. Die neuen Fenster sollten eine innovative Beschichtung erhalten.

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Bei der Gründerzeitvilla an der Loschwitzer Straße bestand dringender Handlungsbedarf. Die Dachhaut war defekt, Fallrohre endeten im Nichts und fluteten die Fassade. Es gab begonnene Umbaumaßnahmen, dilettantisch geplant und ausgeführt, ausgebrochene Fenster, marode sanitäre Anlagen etc. Ziel war die Erhaltung der vorhandenen Bausubstanz und die energetische Sanierung nach neuestem Stand der Technik.

Kategorie

Schimmelsanierung, Fassade, Beschichtung für Fenster & Holzelemente, Abdichtung, Energetische Sanierung

Beschreibung

Das mehr als hundert Jahre alte Gebäude zeigte starke Spuren des Verfalls. Die erste Diagnose lautete undichtes Dach, nasser Keller und Risse im durchfeuchteten Putz und Mauerwerk. Die Fassade des denkmalgeschützten Gründerzeit-Hauses sollte erhalten bleiben, daher musste auch eine Innendämmung ausgeführt werden

Referenz

Logistikhalle, Aschaffenburg

Aschaffenburg

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Der Gussasphaltbelag wies durch jahrzehntelange Belastung große Schäden auf. Zahlreiche Durchdringungen, verursacht durch schwere Regaleinbauten und abgebrochene Wandscheiben, führten zu Fehlstellungen. Der Belag war zudem in weiten Bereichen gerissen und wies defekte Fugen auf.

Referenz

Kindergarten Pusteblume, Stadtoldendorf

Stadtoldendorf

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Durch den langen ungenutzten Zustand waren die Räume feucht und klamm. Um ein optimales Raumklima zu erhalten wurden die Räume energetisch saniert.

Referenz

Neue Hofgärten, Ludwigshafen

Ludwigshafen

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Die Bausubstanz und die Ästhetik denkmalgeschützter Gebäude zu erhalten und diese gleichzeitig nach modernsten energetischen Anforderungen zu dämmen - das war die Aufgabenstellung für den Gebäudekomplex Neue Hofgärten in Ludwigshafen am Rhein.

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Angestrebt wurde für das Gebäude ein Nachhaltigkeitszertifikat der DGNB. Bei der Beschichtung für die Bodenflächen bestand die Anforderung darin, den Beton langfristig und dauerhaft vor dem Chlorideintrag zu schützen.

Referenz

Altes Rathaus, Bielefeld

Bielefeld

Kategorie

Abdichtung

Beschreibung

Die Sanierung des Sockelmauerwerks und die Neuabdichtung wurde durch aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk und Ausblühungen an den Kellerinnenwänden notwendig.

Referenz

Produktionshalle C&D Foods, Longford/Irland

Longford N39 EK 76

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Für eine erhöhte Produktionskapazität wurden 2014 fünf Millionen Pfund in einen 2.000 m² großen Anbau investiert. Die Bodenbeschichtung musste den hohen Ansprüchen der Lebensmittelindustrie genügen, dazu sollte die Beschichtung extrem dauerhaft, abrieb- und schlagfest sowie gegen chemische Belastungen beständig sein.