News©
Thema: Holzfarben & Lacke

Fensterbau Frontale 2020 in Nürnberg

Montag, 03.02.2020

Remmers präsentiert vielseitiges Holschutz-Portfolio

FENSTERBAU FRONTALE 2020

Neuer Termin steht fest!

Auch 2020 sind wir von Remmers wieder auf der „FENSTERBAU FRONTALE“ in Nürnberg vertreten. Vom 16. bis 19. Juni präsentieren wir an unserem Messestand Nr. 251 in Halle 5 zahlreiche Neuentwicklungen für die professionelle Holzbeschichtung. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Effizienz dank 3in1-Produkte

Wir stellen wieder viele spannende 3in1-Produkte vor, die den Arbeitsprozess erheblich verkürzen. Induline DW-631 ist ein solches wasserbasiertes Eintopf-Beschichtungssystem mit Isolierwirkung für maßhaltige Bauteile. Der Clou: Es ist zugleich Isoliergrund, Zwischen- und Schlussbeschichtung. Das Produkt bleibt auch bei niedrigen Temperaturen elastisch und ist zudem äußerst widerstandsfähig gegen Hagelschlag.

Ein weiteres 3in1-Produkt ist das wasserbasierte, deckende Eintopf-Beschichtungssystem Induline DW-660. Es eignet sich speziell für die Verarbeitung im Vacumat-Verfahren und dient mit seinem Filmschutz ebenfalls als Isoliergund, Zwischen- und Schlussbeschichtung. Einsatzgebiete sind bei der industriellen Serienfertigung vor allem Profilbretter (z.B. für Holzfassaden) sowie andere nicht bzw. begrenzt maßhaltiger Bauteile. Induline DW-660 reguliert die Feuchtigkeit des Holzes und macht es für einen langen Zeitraum wetterfest.

Wasserbasierte Produkte für natürliche Vergrauung

Der Natureffektlack Induline NW-740/05 erfreut sich immer weiter wachsender Beliebtheit. Das Produkt ist der Spezialist für transparente Natureffekte bei maßhaltigen Bauteilen. Nun hat Remmers den Begriff „Natureffekt“ neu interpretiert und auch für maßhaltige Bauteile um die Facette Vorvergrauung erweitert: Für die direkte Bewitterung bietet Remmers jetzt ein Portfolio spezieller Grey-Protect Farbtöne in der Qualität Induline NW-740/05 an. Diese sind an die natürliche Vergrauung des Holzes angelehnt und verleihen Fenstern und Haustüren ein unverwechselbares, zeitloses Erscheinungsbild. Neben der einzigartigen Optik zeichnet sich Induline NW-740/05 durch eine erhöhte Kratzfestigkeit und Handcremebeständigkeit aus, welche die naturbelassene Anmutung dauerhaft bewahrt.

Die Vorvergrauungs-Lasur Induline LW-717 Grey-Protect kommt insbesondere auf Fassaden aus Nadelholz zum Einsatz. Das Produkt für die industrielle Verarbeitung im Vacumaten oder mit der Bürstenmaschine verleiht dem Holz eine natürlich-graue Optik und sorgt für eine gleichmäßige Farbangleichung sowie einen ebensolchen Übergang in die natürliche Vergrauung.

Natureffekte auf natürlichem Rohstoff

Auch wer sich für das Thema „Erzeugung natürlicher Oberflächen“ interessiert, ist an unserem Stand genau richtig. Wir zeigen neben dem Allrounder Induline NW-740/05 für jegliche maßhaltige Bauteile zwei weitere Premium-Spezialprodukte, die sich besonders für die Beschichtung von Holz-Alu-Fenstern eignen: Die ressourcenschonende, ökologisch innovative Beschichtung Induline LW-722 [eco] und die tuchmatte und transparente Beschichtung Induline LW-721/05 Sie alle bringen die natürliche Optik der Holzoberflächen – egal ob Laub- oder Nadelhölzer – voll zur Geltung und schützen die Oberflächen gegen Witterungseinflüsse und andere Belastungen.

Induline Beschichtungssysteme punkten mit verbesserter Formel

Induline Beschichtungssysteme von Remmers stehen für höchste Qualität. Einige davon wurden jetzt nochmals verbessert. Die Induline-Schlussbeschichtungen für Handwerk und Industrie zeichnen sich aufgrund ihres hochwertigen Bindemittels durch besonders lange Wartungs- und Renovierungsintervalle aus. Die frühe Wasserfestigkeit und Nasshaftung spielen dabei eine große Rolle.

Die Zwischen- & Schlussbeschichtungen Induline DW-601 Aqua-Stopp, Induline LW-700 und Induline ZW-400 setzen seit Jahren Standards im Bereich der handwerklichen sowie industriellen Beschichtung von maßhaltigen Bauteilen. Die Produkte stehen im System mit den übrigen Systemprodukten für allerhöchste Performance, Langlebigkeit und Sicherheit.

Remmers hat die genannten Leistungsträger nun komplett neu erfunden und unter Beibehaltung aller sonstigen Eigenschaften in puncto Prozesstabilität, Ästhetik, Beständigkeit und Sicherheit – insbesondere gegenüber Feuchtigkeit verbessert.

Verarbeitungssicherheit mit Remmers Glasleistenfüller

Für mehr Sicherheit vor Feuchtigkeitsschäden sorgt der neue Glasleistenfüller Induline GLF-925. Der alkoxyvernetzende Silikondichtstoff kommt bei der Abdichtung und Hinterfüllung von Flügelrahmen und Glashalteleisten zum Einsatz. Hier schützt er zuverlässig gegen die Bildung von Kondensat im Falzgrund. Die Abdichtung vermeidet außerdem Wärmeverluste, die bei der Kondensatbildung entstehen würden. Das Produkt lässt sich leicht mit der Hand- oder Druckluftpistole verarbeiten.

MB 2K: Die sichere Lösung für komplizierte Anschlüsse

Bei der Abdichtung bodentiefer Elemente und beim Übergang auf die Sockelabdichtung gibt es zahllose Ausführungsmöglichkeiten, die aber normativ nicht eindeutig geregelt sind. Damit ein dauerhaft sicherer Anschluss gewährleistet werden kann, sind die Haftung und Verträglichkeit der Abdichtungsstoffe untereinander sowie zu den vorhandenen Untergründen sicherzustellen.

Für diese Anschlussbereiche empfehlen wir von Remmers das bewährte Abdichtungsprodukt MB 2K. Die flexible polymermodifizierte Dickbeschichtung ist bitumen- und lösemittelfrei. MB 2K erfüllt die normativen Anforderungen an Sockelabdichtungen und verfügt gleichzeitig über eine erfolgreiche Systemprüfung der Holzforschung Austria für den Stauwasseranschluss an bodentiefen Fenstern und Türen.

Klebeverfahren jetzt auch sicherheitszertifiziert

Über ein weiteres Zertifikat dürfen sich die mittelständischen Partner eines Kooperationsprojekts zum Kleben von beschichtetem Holz freuen. Nachdem bereits die Funktionsfähigkeit und Kompatibilität aller Komponenten zertifiziert worden war, liegt jetzt auch ein positives Prüfergebnis für den Einbruchschutz vor: Entsprechende Einbruchschutzprüfungen bescheinigen den Holz-Alu-Fenstersystemen die Klasse RC3 für den gehobenen Privatbedarf. Remmers steuert seine Induline Lack- und Lasursysteme zu dem innovativen Verfahren bei.


Weitere Informationen erhalten Sie an unserem Messestand Nr. 251 in Halle 5 – schauen Sie vorbei!