• PU-Holzverfestigung

    Artikel Nr. 237903

    PU-Holzverfestigung

    1K-Holzverfestigung und Schadstofffixierung auf PU-Basis

    Farbton: farblos | 2379
    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Broschüren

    Broschüren werden geladen...

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Dichte (20 °C) Ca. 1,12 g/cm³
    Geruch Charakteristisch
    Auslaufzeit s im DIN 4 Becher Ca. 16

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für innen und außen
    • nur für professionelle Anwender
    • Holz innen und außen
    • Holz und Holzwerkstoffe
    • Holzverfestigung: Verfestigung und Stabilisierung von Holzoberflächen, die durch Pilz- bzw. Insektenbefall angegriffen wurden
    • Feuchteschutz für MDF-, HDF-Platten
    • Schadstoffmaskierung: Maskierung von Lindan, DDT und PCP belasteter Hölzer (im System mit Induline SW-910). Tiefenfixierung der Wirkstoffe im Holz zur Vermeidung weiterer Schadstoffemissionen in die Raumluft

    Eigenschaften

    • Lösemittelbasiert
    • Wasserdampdiffusionsoffen
    • Hohes Eindringverhalten aufgrund niedriger Viskosität
    • Schadstoffmaskierung: Wirkstoffe werden an der Holzoberfläche gelöst, ins Holzinnere tranportiert und fixiert (im System WKI-geprüft)
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken, fettfrei, frei von trennenden Substanzen und fachgerecht vorgearbeitet sein.

    • Verarbeitung
      • Pinsel
      • Verarbeitungstemperatur min. 10 °C max. 25 °C
      • Verarbeitungsbedingungen

        Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur mind. +10°C bis max. +25°C.

      • Material durch Streichen gleichmäßig auftragen.

        Es dürfen keine nassen Pfützen, Läufer oder Abtropferscheinungen auf der Holzoberfläche stehen bleiben.

        Vorgang ggf. nass in nass wiederholen.

        Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.

    • Verarbeitungshinweise
      • Trockenzeit überarbeitbar nach 6 Std
      • Durch Anlegen von Probeflächen ist die Verträglichkeit, Haftung und der Farbton mit dem Untergrund zu prüfen.

        Auf gute Be- und Entlüftung ist zu achten.

        Aufgrund der niedrigen Viskosität sind auch andere Verarbeitungsverfahren (Injektage) möglich, die jedoch von Fall zu Fall durch den Verarbeiter bestimmt werden müssen.

        Ggf. Rücksprache mit dem Remmers Technik Service.

      • Trocknung

        Überarbeitbar: nach ca. 6 Stunden Die volle Aushärtung des Material ist nach 7 Tagen erreicht.

        Praxiswerte bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit.

        Niedrige Temperaturen, geringer Luftwechsel und hohe Luftfeuchtigkeit führen zu Trocknungsverzögerungen.

      • Verdünnung

        Verarbeitungsfertig

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel
      • Pinsel

      • Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Verdünnung V 101 reinigen.

        Im angetrockneten oder ausgehärteten Zustand ist eine Reinigung nicht mehr möglich.

        Reinigungsreste ordnungsgemäß entsorgen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • ca. 200-300 ml je Arbeitsgang / m²
      • 200 - 300 ml/m² je nach Untergrund

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

    Info & Service

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Fensterindustrie
    Stöger Martin
    Holz- & Fertighausindustrie
    Bongartz Michael
    Möbel- und Küchenindustrie
    Default_bild_Headset
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen