• Anti-Insekt
  • Anti-Insekt
    • Anti-Insekt
    • Anti-Insekt

    Artikel Nr. 205901

    Anti-Insekt

    Bekämpfendes flüssiges Holzschutzmittel auf Lösemittelbasis für die Anwendung durch Fachbetriebe

    Farbton: farblos | 2059
    Farbton: farblos | 2059
    Wählen Sie eine Farbe
    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Broschüren

    Broschüren werden geladen...

    Gefahrenhinweise

    • Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen!

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Dichte (20 °C) Ca. 0,80 g/cm³
    Flammpunkt Ca. 63 °C
    Geruch Charakteristisch
    Auslaufzeit s im DIN 4 Becher 11

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • Für innen und Holz im nicht direkt bewitterten Außenbereich
    • nur für professionelle Anwender
    • Holz im Innen- und geschützten Außenbereich
    • Bekämpfung von Holzschadinsekten für Holzbauteile wie z.B. Dachstühle, Holzbalken, Böden, usw.
    • Hausbock und Nagekäfer
    • Nicht zur Bekämpfung von Termiten geeignet

    Eigenschaften

    • Lösemittelbasiert
    • Prüfprädikate: Ib = gegen Insekten bekämpfend wirksam
    • Schnelle bekämpfende Wirksamkeit
    • Vorbeugende Wirksamkeit gegen Neubefall
    • Mit geruchsarmen Lösemitteln
    • Hohes Eindringvermögen
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Art und Umfang des Befalles feststellen.

        Im Zweifelsfall Statiker zu Rate ziehen.

        Befallenes Holz bis auf die tiefsten Fraßgänge abbeilen.

        Statisch stark geschwächte Holzbauteile durch vorbeugend geschützte Hölzer verstärken oder ersetzen.

      • Vorbereitungen

        Fraßmehl und lose Holzfasern mit einer Stahlbürste entfernen.

    • Verarbeitung
      • Pinsel / Spritzverarbeitung
      • Streichen oder Spritzen.

        Erforderliche Einbringmenge wird i.d.R. durch 2-3 Behandlungen erreicht.

        Bei Bekämpfungsmaßnahmen in Aufenthaltsräumen oder umgebenden Nebenräumen ist eine Nutzung als Aufenthaltsraum erst vier Wochen nach Durchführung zulässig.

        Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.

    • Verarbeitungshinweise
      • Trockenzeit überarbeitbar nach 24 Std
      • Nach Trocknung kann das behandelte Holz mit Remmers Holzveredelungsprodukten und Brandschutz-Systemen frühestens nach vier Wochen weiterbehandelt werden.

      • Trocknung

        Ca. 24 Stunden

        Praxiswerte bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit.

        Niedrige Temperaturen, geringer Luftwechsel und hohe Luftfeuchtigkeit führen zu Trocknungsverzögerungen.

      • Verdünnung

        Verarbeitungsfertig

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel / Spritzverarbeitung
      • Naturborsten-Pinsel, Niederdruckspritzgeräte

      • Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Verdünnung V 101 reinigen. Reinigungsreste ordnungsgemäß entsorgen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im gut verschlossenen Originalgebinde und für Kinder unzugänglich, trocken, kühl und sowohl vor direktem Sonnenlicht wie vor Frost geschützt in gut belüfteten Räumen lagern. In den Lagerräumen darf nicht geraucht werden.

    • Verbrauch
      • Gesamt Einbring-/ Aufbringmenge 300 ml - 350 ml / m²
      • Bekämpfungsmaßnahmen: 300-350 ml/m² Vorbeugender Schutz im Kontext einer bekämpfenden Anwendung (nur in der GK 1): 200-250 ml/m²

    • Allgemeine Hinweise
      • Das Produkt wurde nach der Biozidprodukte-Verordnung (EU) Nr. 528/2012 bewertet und von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zugelassen. Diese Zulassung ersetzt die bisherige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt).

        Gemäß DIN 68800-1 müssen Holzschutzmaßnahmen rechtzeitig und sorgfältig in Abstimmung aller am Bau beteiligten Parteien (Architekt, Bauherr, Bauausführender) unter Berücksichtigung rechtlicher Anforderungen und der Gegebenheiten vor Ort geplant werden.

    • Entsorgungshinweis
      • Bei der Anwendung müssen alle Produktverluste gesammelt, wiederverwendet oder als gefährlicher Abfall entsorgt werden. Produkt und Produktreste dürfen nicht in den Ausguss, die Kanalisation oder direkt in Boden oder Gewässer gelangen. Einträge in das Abwasser durch die Reinigung von Geräten sind nicht erlaubt.

        Abfallschlüssel-Nr. 03 02 02* chlororganische Holzschutzmittel

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Verschiedene Varianten

    Info & Service

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Silhouette Mann

    Remmers Planer Service

    info@remmers-fachplanung.de

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Fensterindustrie
    Stöger Martin
    Holz- & Fertighausindustrie
    Bongartz Michael
    Möbel- und Küchenindustrie
    Default_bild_Headset
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen