Artikel Nr. 688083

Metalufloor

Pigmentpaste

Farbton: marrone | 6880

Farbton: marrone | 6880

Wählen Sie eine Farbe
Größe / Menge
Verfügbarkeit in unseren Service Centern
Fachvertretersuche

Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

Fachhändlersuche

Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

Broschüren

Broschüren werden geladen...

Produktkenndaten

Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

Anwendungsbereich

  • Systembestandteil im Remmers Metalufloor-System

Eigenschaften

  • Konfektioniert für 10 kg Einheiten Bindemittel
  • Effektboden mit einzigartiger Optik
  • Arbeitsvorbereitung
    • Anforderungen an den Untergrund

      Der Untergrund muss tragfähig, formstabil, fest, frei von losen Teilen, Staub, Ölen, Fetten, Gummiabrieb und sonstigen trennend wirkenden Substanzen sein.

    • Vorbereitungen

      Der Untergrund muss zwingend mit Epoxy Primer PF in Silbergrau vorbereitet worden sein.

  • Verarbeitung
    • Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur mind. +15 °C bis max. +25 °C
    • Zahnkelle / Zahnleiste
    • Verarbeitungsbedingungen

      Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur: mind. +15 °C bis max. +25 °C

    • Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere verlängern generell die angegebenen Zeiten.

  • Arbeitsgeräte / Reinigung
    • Zahnkelle / Zahnleiste
    • 2,5 mm Remmers Schichtdickenkelle, Zahnkelle (ZL 55), Mischgerät

    • Genauere Angaben dem Remmers Werkzeugprogramm entnehmen.

      Arbeitsgeräte und evtl. Verschmutzungen sofort und in frischem Zustand mit Verdünnung V 101 reinigen.

      Bei der Reinigung auf geeignete Schutz- und Entsorgungsmaßnahmen achten.

  • Lagerung / Haltbarkeit
    • Frostfrei lagern
    • Lagerdauer 24 Monate
    • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 24 Monate.

  • Verbrauch
    • 3 M-% bezogen auf das Bindemittel

  • Anwendungsbeispiele
    • Beschichtung

      Das Material auf die vorbereite Fläche geben und mit einer 2,5 mm Remmers Schichtdickenkelle oder Zahnkelle (ZL 55) verteilen.

      Der Verbrauch ist während der gesamten Verlegung zu kontrollieren und einzuhalten.

      Nach einer kurzen Liegezeit je nach gewünschtem Effekt mit einer Glättkelle nacharbeiten.

      Der Zeitpunkt des Nachglättens bestimmt das optische Erscheinungsbild (Wolkenbildung). Dieser ist über den gesamten Applikationszeitraum hin konstant zu halten.

      Die Fläche zwingend mit geeigneten Remmers-Produkten versiegeln.

      mind. 2,7 - max. 3,0 kg/m² der fertigen Mischung

  • Allgemeine Hinweise
    • Wenn nicht anders angegeben, wurden alle vorgenannten Werte und Verbräuche unter Laborbedingungen (+20 °C) ermittelt. Bei Baustellenverarbeitung können geringfügig abweichende Werte entstehen.

      Das Gesamterscheinungsbild des Bodens wird maßgeblich durch die handwerklichen Ausführungen sowie die vorherrschenden Baustellenbedingungen bestimmt.

      Jeder Boden ist damit ein Unikat und nicht reproduzierbar.

      Die Fläche zwingend mit geeigneten Remmers-Produkten versiegeln.

      Ausbesserungen in der Fläche und Anarbeitung an bestehenden Flächen führen zu einem sichtbaren Übergang in Aussehen und Struktur.

      Schleifende mechanische Belastungen führen zu Verschleißspuren.

      Mit gummibereiften Fahrzeugen befahrbar. Nicht geeignet für Belastungen durch metall- oder polyamidbereifte Fahrzeuge sowie dynamische Punktbelastungen.

      Bei Büroarbeitsplätzen empfiehlt sich das Unterlegen von Polycarbonatmatten.

      Baustellenbedingungen und handwerkliche Ausführung können von denen bei der Musterherstellung abweichen!

      Weitere Hinweise zu Verarbeitung, Systemaufbauten und Pflege der aufgeführten Produkte sind den jeweiligen aktuellen Technischen Merkblättern und den Remmers Systemempfehlungen zu entnehmen.

  • Sicherheit / Regularien
    • Nur für gewerbliche Anwender!

      Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie sind dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt und der Broschüre „Epoxidharze in der Bauwirtschaft und Umwelt“ (Deutsche Bauchemie e.V., 2. Ausgabe, Stand 2009) zu entnehmen.

Info & Service

Ihre Ansprechpartner

Schoenke Jutta

Remmers Zentrale Löningen

info@remmers.de
Bauten- & Bodenschutz
Carina Heilen
Silhouette Mann

Technikservice - Bauten- & Bodenschutz

RKSBau@remmers.de
Holzfarben & Lacke
Silhouette Mann

Technikservice - Holzfarben & Lacke

RKSHolz@remmers.de

Ihre Ansprechpartner

Fensterindustrie
Stöger Martin
Holz- & Fertighausindustrie
Bongartz Michael
Möbel- und Küchenindustrie
Default_bild_Headset
Bauten- & Bodenschutz
Carina Heilen