Klinkerfassade mit Farbrolle©

Ziegel-Anstrich

Beschichtung oder Lasur – Alternative zur Hydrophobierung

Alternativ zur Hydrophobierung kann die Wasserabweisung der Fassade auch, wie in einigen Regionen sogar üblich, über eine Siliconharz-Beschichtung oder eine weniger sichtbare Siliconharz-Lasur erreicht werden. Das ändert natürlich den Charakter einer Fassade, ist aber eine hoch Wirksame und gut zu pflegende Möglichkeit – manchmal sogar die Einzige - ein Mauerwerk vor dem Eintrag von Feuchtigkeit zu schützen.

In den vergangen Jahrzehnten wurden viele Objekte, teils aus unterschiedlichen Gründen, mit Siliconharz-Systemen gegen Verwitterung geschützt. Bei vielen behandelten Ziegelfassaden wurde dabei auf deckende Systeme, bei einigen auch auf Lasuren zurückgegriffen. Dabei ist völlige Transparenz nicht erreichbar. Hoch diffusionsoffene Siliconharz-Farben oder –Schlämmen haben immer einen „halbtransparenten“ Charakter, gegen den vorsichtig, d.h. mit sehr wenig Pigment, anpigmentiert werden muss. Dabei lässt sich jedoch eine „Lebendigkeit“ der Fassade erzielen, die mit einem deckenden Farbsystem so nicht möglich wäre.

Anstrich

6 Produkte gefunden
 

Ansicht:

Artikel Nr. 6438

Tiefengrundierung mit hydrophobierender und festigender Wirkung

Artikel Nr. 0642

Grundierung mit hydrophobierender Wirkung

Artikel Nr. 0560

Füllende "echte" Siliconharzfarbe

Artikel Nr. 6400

"Echte" Siliconharzfarbe mit Filmschutz für algen- und pilzgefährdete Flächen

Artikel Nr. 6471

Halblasierende, füllende, "echte" Siliconharzfarbe

Artikel Nr. 6476

Halblasierende, "echte" Siliconharzfarbe