• Color PA Fill

    Artikel Nr. 649030

    Color PA Fill

    Quarzitisch gefüllte, faserverstärkte Zwischenbeschichtung zum Egalisieren von Betonoberflächen

    Farbton: weiß | 6490
    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Bindemittel 100 % Reinacrylat
    Dichte (20 °C) Ca. 1,5 g/cm³
    Festkörpergehalt 75 %
    pH-Wert (20 °C) 8,5
    Pigmente Titandioxid, Eisenoxid
    Viskosität Ca. 6000 mPas
    Extender Mineralische Füllstoffe

    Im ausreagierten Zustand

    Im ausreagierten Zustand

    Wasserdampfdurchlässigkeit
    (DIN EN ISO 7783-2)
    sd ≤ 0,6 m
    CO2-Durchlässigkeit
    (DIN EN 1062-6)
    sd > 50 m
    Wasseraufnahmekoeffizient
    (DIN EN 1062-3)
    w ≤ 0,1 kg/(m² ∙ h0,5)
    Oberflächenstruktur Quarzitische Struktur
    Glanzgrad (DIN EN 1062) Matt

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • Wand/Decke innen und außen
    • Verspachtelung von Poren und Lunkern bis 1 mm
    • Überspachtelung von Betonoberflächen und tragfähigen Dispersionsbeschichtungen
    • Zwischenbeschichtung im OS 4 (OS-C) und OS 5a (OS-DII)-System gem. DIN EN 1540 /
      DIN V 18026
      Remmers OS C / OS 4-System:
      Color PA Fill (OS Concre Fill ) + Color PA (Betonacryl)
      Remmers OS-DII / OS 5a-System:
      Color PA Fill (OS Concre Fill ) + Color Flex (Elastoflex-Fassadenfarbe)

    Eigenschaften

    • Wasserbasiert
    • Rissüberbrückung bis 0,3 mm (ruhend)
    • Gute Haftung auf Beton sowie tragfähigen mineralisch- oder kunstharzgebundenen Anstrichen
    • Streich-, roll-, spritz- und spachtelbar
    • Mineralisch gefüllt und faserverstärkt
    • BASt gelistet
    • Geprüft nach DIN EN 1504-2
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Tragfähig, trocken, sauber, staub- und rissfrei (ausgenommen Haarrisse).

        Frei von Schadsalzen.

      • Vorbereitungen

        Tragfähige, mineralische Untergründe mit Primer H grundieren.

        Sandende, fest anhaftende Untergründe mit Primer HF oder Primer Hydro HF grundieren.

        Bei Beschichtungen nach den Beschichtungssystemen OS 4 und OS 5a wird keine Grundierung benötigt.

    • Verarbeitung
      • Pinsel /Rolle / Spachtel / Airless-/Airmix-Spritzen
      • Verarbeitungstemperatur min. 8 °C max. 30 °C
      • Verarbeitungsbedingungen

        Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur: mind. +8 °C bis max. +30 °C

      • Material gut aufrühren.

        Fläche mit geeignetem Werkzeug beschichten.

        Material je nach Untergrundbeschaffenheit in 1-2 Arbeitsgängen applizieren.

        Bei Beschichtungen nach den Beschichtungssystemen OS 4 und OS 5a müssen zwei Arbeitsgänge appliziert werden.

        Wartezeit zwischen den Arbeitsgängen mind. 8 Stunden.

    • Verarbeitungshinweise
      • Filter von Airless-Geräten zur Vermeidung von Stopfern vor Gebrauch entfernen.

        Für mineralische Spachtel geeignete Geräte einsetzen, empfohlene Düsengröße 0,055 inch.

        Frisch behandelte Flächen vor Schlagregen, Wind, Sonneneinstrahlung und Tauwasserbildung schützen.

        Die Untergrundtemperatur muss während Applikation und Aushärtung mind. +3 °C über der Taupunkttemperatur liegen.

      • Verdünnung

        Bei der Spritzapplikation kann das Material mit bis zu 2 % Wasser verdünnt werden.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel /Rolle / Spachtel / Airless-/Airmix-Spritzen
      • Pinsel, Flächenstreicher, Malerrolle, Spachtel, Airless-Spritzgerät

      • Arbeitsgeräte und evt. Verschmutzungen lassen sich sofort und in frischem Zustand mit Wasser reinigen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • ca. 400 ml - 900 ml / m² je Arbeitsgang
      • Je nach Untergrundbeschaffenheit ca. 400 - 900 ml/m² pro Anstrich.

      • Der Verbrauch ist von der Saugfähigkeit der Oberfläche abhängig

        Genauen Bedarf an einer ausreichend großen Probefläche ermitteln.

        Für die Oberflächen-Schutzsysteme OS 4 und OS 5a dem jeweiligen Prüfbericht entnehmen.

    • Allgemeine Hinweise
      • Abweichungen von aktuellen Regelwerken sind gesondert zu vereinbaren.

        Bei Planung und Ausführung sind die jeweils vorhandenen Prüfzeugnisse zu beachten.

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Info & Service

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    info@remmers.de
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen
    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Fensterindustrie
    Stöger Martin
    Holz- & Fertighausindustrie
    Bongartz Michael
    Möbel- und Küchenindustrie
    Default_bild_Headset
    Bauten- & Bodenschutz
    Carina Heilen