• FF 1K

    Artikel Nr. 286807

    FF 1K

    Gebrauchsfertige Polymerdispersion zur Abdichtung im Innenbereich

    EC1plus_6359
    Farbton: dark | 2868

    Farbton: dark | 2868

    Wählen Sie eine Farbe
    Größe / Menge
    Verfügbarkeit in unseren Service Centern
    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Bindemittel Styrolacrylat-Dispersion
    Dichte (20 °C) Ca. 1,5 g/ml
    Festkörpergehalt Ca. 77 %
    Konsistenz Pastös

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • Boden/Wand innen
    • Geeignet für die Wassereinwirkklassen W0-I, W1-I und W2-I (nur Wand) gemäß DIN 18534
    • Verbundabdichtung unter Fliesen und Platten
    • Geprüft nach DIN EN 14891
    • AbP gemäß PG-AIV-F
    • Feuchtigkeitsempfindliche, saugende Untergründe, z. B. Gipsbaustoffe
    • Mineralisch saugende Untergründe, z. B. Estrich, Zementputz, Kalkzementputz, Beton, Porenbeton, KS-Stein

    Eigenschaften

    • Wasserbasiert
    • Rissüberbrückungsfähigkeit Boden
    • Streich- und rollbar
    • Schnell durchtrocknend
    • Geeignet für Fußbodenheizung
    • Wasserdicht
    • Rissüberbrückend
    • Lösemittelfrei und sehr emissionsarm (GEV-EMICODE EC 1 PLUS)
    • In Kontrastfarben erhältlich
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Der Untergrund muss eben, tragfähig, trocken, sauber, staubfrei sowie frei von Öl, Fett und Trennmitteln sein.

      • Vorbereitungen

        Grate und Mörtelreste entfernen.

        Ausbruchstellen und Risse mit geeignetem Mörtel schließen.

        Grundsätzlich ist eine Grundierung mit Primer Hydro F erforderlich.

    • Verarbeitung
      • Verarbeitungstemperatur min. 5 °C max. 30 °C
      • Pinsel/Rolle
      • Durchdringungen, Innen- und Außenecken, Wand-Wand- und Wand-Bodenübergänge sind mit den Dichtbändern bzw. Dichtmanschetten der Tape VF 120 Serie abzudichten. Die Dichtbänder bzw. Dichtmanschetten werden in ein Klebebett aus FF 1K blasenfrei eingearbeitet und anschließend mit der ersten Abdichtungslage überarbeitet.

        Material unverdünnt mit geeignetem Werkzeug vollflächig und satt aufbringen.

        Die zweite Abdichtungslage kann erfolgen, wenn die erste Abdichtungslage nicht mehr beschädigt werden kann.

        Nach dem Trocknen der zweiten Abdichtungslage erfolgt der Auftrag des Fliesenklebers FL fix [basic].

         

    • Verarbeitungshinweise
      • Die fertige Abdichtung muss an jeder Stelle eine Mindesttrockenschichtstärke von 0,5 mm aufweisen.

        Es sind mindestens zwei Abdichtungslagen notwendig.

        Im Arbeitsbereich der DIN 18534 sind die Abdichtungslagen in Kontrastfarben auszuführen.

        Angrenzende Bauteile und Stoffe, die nicht mit dem Produkt in Berührung kommen sollen, durch geeignete Maßnahmen schützen.

        Material nicht mit bituminösen Abdichtungen verträglich.

      • Trocknung

        1. Anstrich ca. 1 - 3 Stunden (+23 °C/50 % rel. Feuchte)
        2. Anstrich ca. 4 - 8 Stunden (+23 °C/50 % rel. Feuchte)

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel/Rolle
      • Pinsel, Flächenstreicher, Lammfellrolle

      • Arbeitsgeräte und Verschmutzungen in frischem Zustand mit Wasser reinigen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • ca. 1,2 kg / m² je Arbeitsgang
      • Ca. 1,2 kg/m² (bei einer Trockenschichtdicke von mindestens 0,5 mm)

      • Abhängig vom Untergrund und eingebetteten Dichtbändern.

        Genauen Bedarf an einer ausreichend großen Probefläche ermitteln.

    • Allgemeine Hinweise
      • Material nicht als Abdichtung im Unterwasserbereich einsetzen.

        Abweichungen von aktuellen Regelwerken sind gesondert zu vereinbaren.

        Bei Planung und Ausführung sind die jeweils vorhandenen Prüfzeugnisse zu beachten.

        Stets Probefläche(n) anlegen!

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Mögliche Systemprodukte

    Info & Service