Familie Holzbett
UV-Lacke

Äußerst VOC-arme Lackklasse

Unsere UV-Lacke lassen sich durch Bestrahlung mit ultraviolettem Licht in Sekundenbruchteilen aushärten. Sie können mit Festkörpern von bis zu 100 % formuliert werden und stellen damit eine äußerst VOC-arme Lackklasse dar.

Die in der Praxis üblichen Applikationsmethoden für UV-Lacke sind Walzen, Spritzen/Gießen sowie Vakumat-Applikation. Während beim Walzen sowie bei der Vakumat-Applikation vorwiegend Lacke mit 100% Festkörper zum Einsatz kommen, werden für Spritz- und Gießauftrag mehrheitlich lösemittelhaltige sowie wässrige UV-Lacke verwendet.

Die wichtigsten Merkmale unserer UV-Lacke:

  • Trocknung in wenigen Sekunden
  • Verschiedene Applikationsarten (Walzen, Gießen, Spritzen)
  • Lichtechtheit und Chemikalienbeständigkeit
  • Geringe Lösemittelanteile, geringe Umweltbelastung
  • Schlag- und Abriebfest
  • Breites Sortiment für unterschiedliche Anwendungen
  • Technologischer Marktführer in der industriellen UV-Lackierung

Produktportfolio

  • UV-Grundierungen - farblos, weiß und farbig
  • UV-Decklacke - in verschiedenen Glanzgraden, farblos, weiß und farbig
  • UV-Mehrschichtlacke
  • UV-Spezialprodukte

  • UV-Spachtel - weiß und farbig
  • UV-Walzgrundierungen - farblos, weiß und farbig
  • UV-Decklacke - in verschiedenen Glanzgraden und Oberflächeneffekten, farblos, weiß und farbig
  • UV-Spezialprodukte

Baukastensystem für individuelle Anpassung an Produktanforderungen

  • UV-Primer
  • UV-Spachtel (Schwer- und Leichtspachtel)
  • UV-Walzgrundierungen für Taber, Grit-Feeder, schleifbar
  • UV-Decklacke

  • Hydro-UV-Grundierungen - farblos, weiß und farbig#
  • Hydro-UV-Decklacke - in verschiedenen Glanzgraden, farblos, weiß und farbig
  • Hydro-UV-Mehrschichtlacke
  • Hydro-UV-Spezialprodukte

  • UV-Grundierungen - farblos und weiß
  • UV-Decklacke - farblos und weiß
  • UV-Mehrschichtlacke
  • UV-Spezialprodukte

Baukastensystem für individuelle Anpassung an Produktanforderungen

  • Hydro-Spachtel - pumpfähig und nicht pumpfähig
  • Hydro-Druckgrund und Hydro-Druckfarbe
  • UV-Spachtel - pumpfähig
  • UV-Druckgrund
  • UV-Decklacke - kratzfest

Anwendungsbereiche

  • Oberflächen mit hoher Strapazierfähigkeit
  • Wohn- und Schlafzimmermöbel
  • Büro- und Labormöbel
  • Türen
  • Parkett- und Treppenstufenlackierung

Holztreppe, Witten-Herbede_01©

Eigenschaften von UV-Lacken

  • Speziell die Walzapplikation ermöglicht einen sehr hohen Auftrags-Wirkungsgrad, da nahezu verlustfrei gearbeitet wird. Durch die geringe Auftragsmenge ist ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis gegeben.
  • Verschiedene Applikationsarten wie Walzen, Spritzen und Gießen sind möglich.
  • Eine geringe Umweltbelastung ist gewährleistet, da die Lacke keine bis nur geringe Lösemittelanteile enthalten.
  • Die Lacke sind einfach zu handhaben.
  • Die schnelle Trocknung in wenigen Sekunden ermöglicht kurze Fertigungsanlagen.
  • Die Oberflächen überzeugen durch ihre Lichtechtheit und die hohe Chemikalienbeständigkeiten sowie die herausragende Schlag- und Abriebfestigkeit.

Wohnraum

Besonderheiten von UV-Lacken

  • Es sind spezielle UV-Härtungsanlagen erforderlich (Quecksilber- oder Galliumstrahler)
  • Zukunftsweisend sind neueste UV-LED-Strahler, die weitere Optimierungspotentiale bieten.
  • Einschränkungen im Bereich der deckend pigmentierten Volltöne sind möglich.
  • Die Reparatureigenschaften sind teilweise eingeschränkt.
  • Hydro-UV-Lacke werden im Spritz- und Gießverfahren eingesetzt und sind Dispersionen von Acryl- bzw. PE- oder PU-Harzen in Wasser. Sie stellen eine echte VOC-arme Alternative zu konventionellen Lösemittellacken dar. Mit UV-Wasserlacken können hohe chemische und mechanische Beständigkeiten erzielt werden, die den lösemittelhaltigen UV-Lacken entsprechen.
Wichtig: Die Einhaltung der Verarbeitungsvorschriften für den jeweiligen Lack ist unbedingt zu beachten. Das jeweilige Technische Merkblatt für den Lack informiert unter anderem über Auftragsmengen pro m2, Trockenzeiten und Temperaturen von Lack und Umgebung.