©

Unsere Auszeichnungen

Siegel Focus Money Auszeichnung 2019©

Remmers bester Ausbildungsbetrieb in der Chemieindustrie - 2019

Das ergab eine repräsentative Untersuchung bei den 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen des Landes. Die Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ wurde vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) u.a. im Auftrag der Zeitschrift FOCUS-MONEY durchgeführt. Die Kriterien waren neben strukturellen Daten auch der qualitative Ausbildungserfolg, die Ausbildungsquote und Ausbildungsentlohnung sowie Zusatzangebote zur Förderung der Auszubildenden. Außerdem flossen im Jahr 2018 online veröffentlichte Meinungen über die Ausbildungsqualität der Betriebe in die Bewertung ein. In der Chemieindustrie setzte Remmers die Benchmark mit der Maximalpunktzahl von 100. Wir sehen in der Top-Bewertung die Bestätigung unseres Kurses, der konsequent auf die berufliche Nachwuchsförderung setzt: In den vergangenen zehn Jahren absolvierten mehr als 250 junge Menschen eine Berufsausbildung bei uns, drei Viertel davon mit einem „guten“ oder sogar „sehr guten“ Abschluss. Auch diese Auszeichnung macht uns stolz, aber wir werden uns nicht darauf ausruhen. Es gilt dieser Auszeichnung weiterhin gerecht zu werden und auch zukünftig aktiv in Bildung zu investieren.


IHK-Siegel 2018

Wir sind seit langem einer der engagiertesten und erfolgreichsten Ausbildungsbetriebe der Region – das wurde uns nun auch schwarz auf weiß bescheinigt: Von der IHK Oldenburg haben wir das Qualitätssiegel „Top-Ausbildung“ erhalten!

Damit wurde uns besonderes Engagement bei der Gewinnung und anschließenden Betreuung der Auszubildenden bestätigt. Darüber hinaus konnten wir mit den hervorragenden Übernahmeperspektiven für unseren Nachwuchs punkten. Der Verleihung des Qualitätssiegels waren Monate der Begutachtung durch eine unabhängige Jury vorausgegangen. So wurden sowohl Ausbildungsverantwortliche als auch Auszubildende selbst ausführlich befragt. Zudem standen interne Abläufe im Zusammenhang mit der Berufsausbildung auf dem Prüfstand. Neben der Dokumentation der Ausbildungsqualität soll das Siegel die Wertschätzung der dualen Ausbildung sowie der Ausbilder steigern und so dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

Wir freuen uns riesig über dieses Zertifikat und sind sehr stolz darauf. Es ist schön, dass einmal mehr klar wird, dass wir mit unserem besonderen Engagement bei der Berufsausbildung goldrichtig liegen.

IHK Ausbildungssiegel©

PIA-Award – das Plus in der Ausbildung

Beim von der Nordwest-Zeitung ausgelobten Preis für innovative Ausbildung (PIA) landete das firmenübergreifende und von Remmers wesentlich mitgestaltete Konzept „Ausbildung.Plus“ auf dem Siegertreppchen: Die Kooperation der Berufsschule BBS am Museumsdorf in Cloppenburg –Außenstelle Löningen, der IHK Oldenburg und einem von Remmers und sieben weiteren Unternehmen gebildeten Verbund erhielt den 2. Preis. Herzstück des Konzepts ist eine verkürzte Ausbildung zur Industriekauffrau/zum Industriekaufman, dem sich eine Weiterbildung zum geprüften Wirtschaftsfachwirt anschließt – die Gesamtdauer beträgt vier Jahre. „Ausbildung Plus“ umfasst neben Praxismodulen in den beteiligten Betrieben, attraktive Zusatzqualifikationen wie die Ausbildereignungsprüfung, weiterführende Spezialkurse zur Vertiefung sowie einen dreiwöchigen Auslandsaufenthalt.

FOCUS Award "Bester Arbeitgeber 2016"

In Zeiten eines nachfrageorientierten Arbeitsmarkts ist die Attraktivität als Arbeitgeber selbst kein Selbstläufer mehr. Sie verlangt kontinuierliches Engagement und Investitionen in die Mitarbeiterzufriedenheit. Die Remmers Gruppe hat ihre Hausaufgaben gemacht: Wir zählen laut einer von der Zeitschrift „FOCUS“ initiierten bundesweiten Arbeitnehmerbefragung zu den „Besten Arbeitgebern 2016“.

Die repräsentative Mitarbeiterbefragung des Hamburger Marktforschungsinstituts Statista nahm Unternehmen der Größenordnung ab 500 Mitarbeitern unter die Lupe. In der Branchenkategorie „Herstellung und Verarbeitung von Werk- und Baustoffen, Metallen und Papier“ gehört Remmers demnach zu den 25 besten Arbeitgebern Deutschlands. Das lässt sich durch verschiedene Fakten belegen: Beispielsweise zählt bei Remmers eine lange Betriebszugehörigkeit und ein hoher Identifikationsgrad der Belegschaft mit „ihrem“ Betrieb fast schon zum Standard. „Wer bei uns arbeitet, der lernt das gute Betriebsklima und die kurzen Entscheidungswege eines inhabergeführten, mittelständischen Unternehmens schnell zu schätzen. Viele unserer Mitarbeiter haben bereits ihre Ausbildung bei uns gemacht.“ so Dirk Sieverding, geschäftsführender Gesellschafter der Remmers Gruppe.

Top Job Auszeichnung

"Top Job 2015"

Die Remmers Gruppe verfügt über besonders zufriedene Mitarbeiter. Das war das Ergebnis einer unabhängigen Mitarbeiter-Befragung des St. Gallener Instituts für Führung und Personalmanagement um Prof. Dr. Heike Bruch im Jahr 2015. Bei dem seit 2002 vergebenen „Top Job“-Qualitätssiegel für vorbildliche Personalarbeit im Mittelstand überzeugte Remmers vor allem in den Kategorien „Kultur & Kommunikation“ und „Mitarbeiterentwicklung & Perspektive“. Dafür gab es auf dem Deutschen Mittelstands-Summit das „Top Job“-Siegel aus den Händen von Bundeswirtschaftsminister a.D. Wolfgang Clement, dem Mentor des Wettbewerbs. Entscheidend für die Vergabe des Siegels sind die Zufriedenheit der Belegschaft mit ihrem Arbeitsumfeld, ihre Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Produkten sowie die Qualität der Mitarbeiterführung.