Kompetenzzentrum Holzoberfläche©

Kompetenzzentrum Holzoberfläche

Prüfung aller wichtigen handwerklichen und industriellen Applikationsverfahren sowie Lacksysteme unter Realbedingungen

Unser Kompetenzzentrum

Seit der Einweihung im Herbst 2014 repräsentiert das Kompetenzzentrum Holzoberfläche die Stärken der Remmers GmbH: professionelle Qualitätsprodukte und maßgeschneiderten Kundenservice. Dabei bleiben nach 18-monatiger Bauzeit und einer Investition von rund drei Millionen Euro keine Wünsche offen. Die umfangreiche technische Ausstattung bietet den über 500 Besuchern jedes Jahr Einblicke in neueste Technologien sowie ständig aktualisierte und erweiterte Anwendungstechnik.

Unseren Geschäftspartnern ermöglichen wir dadurch entscheidende Wettbewerbsvorteile: nicht nur, dass sich Produktionsabläufe unter realen Bedingungen erproben und optimieren lassen, auch die neueste Anlagentechnik kann im Einsatz begutachtet werden. Dabei erlaubt die innovative Raumtechnik, alle Kundenparameter nachzustellen und reale Anforderungen an die Beschichtungsprodukte zu simulieren. Ziel ist es, Fehlinvestitionen bei geplanten Anschaffungen zu vermeiden und benötigte Anpassungen direkt vor Ort vornehmen zu können.

Neben dem knapp 800 Quadratmeter großem Technikum bietet die an das Gebäude angeschlossene Villa Kösters Schulungsräume mit genügend Platz für Seminare der Bernhard-Remmers-Akademie, aber auch für individuelle Schulungsveranstaltungen von Kunden und Geschäftspartnern. Diese Kombination aus Anwendungstechnik, Kundenservice und Schulungsangebot dient dem Wissenstransfer zwischen Wissenschaftlern, Lackprofis und Industriepartnern.

Das Kompetenzzentrum Holzoberfläche

Anlagen im Kompetenzzentrum

Im Kompetenzzentrum Holzoberfläche werden mehr als 15 Maschinen ausgestellt und ständig getestet. Verschiedensten Herstellern wird hier die Möglichkeit gegeben, ihre Maschinen zu präsentieren, dadurch Neukunden zu gewinnen oder auch bestehende Kunden erneut von sich zu überzeugen. Durch die Vielzahl an Anlagen ist sichergestellt, dass unsere Kunden in jeder Größenordnung anwendungstechnische Unterstützung erfahren.

Unter anderem können folgende (Applikations-)Verfahren dargestellt werden:

  • Holzvorbereitung mit Breitbandschleifmaschinen
  • Simulation verschiedener Trocknungsverläufe
  • IR-Trocknung für Aqua-Lacke
  • Klassische (Hand-)Spritzverfahren
  • Industrielle Lackierung mit UV-Flachstraße (Walzverfahren)
  • Spritzautomaten
  • Lackierung mittels 6-Achs-Lackierroboter

  • Breitbandschleifmaschine mit Flachteilen
  • Bürstenschleifmaschine für Profilelemente
  • Handlackierkabine mit geregelter Zuluftfiltereinheit
  • Entstauberanlage für Holzstäube mit angeschlossenem Schleiftisch
  • Traversenfördereinheit für Holzfensterrahmen
  • Flutanlage für Holzfensterrahmen
  • vollautomatischer 6-Achs-Lackierroboter mit 3D-Teilerkennung in geschlossener Lackierkabine
  • Geschlossene Trocknungsanlage für wasserbasierte Lacke

Unsere Partner

In unserem Kompetenzzentrum sind Anlagen verschiedenster Hersteller zu finden. Durch die gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen Anlagenherstellern wird der Anlagenbestand stets ergänzt, optimiert und nach Möglichkeit auch auf individuelle Kundenwünsche zugeschnitten.

Technikum Hiddenhausen©

Alles unter einem Dach

Kompetenzzentrum Industrielacke

Unser Kompetenzzentrum Remmers Industrielacke ist mehr als nur ein Technikum. Auf über 2.500 m2 verbindet es drei wichtigen Bereiche unserer täglichen Arbeit: Forschung und Entwicklung, Kundenservice und Produkpräsentation sowie Schulungsveranstaltungen und Weiterbildung.

Mehr Informationen