DE_80331_München_Neues Rathaus©

Neues Rathaus, München

Neues Rathaus, München

München Deutschland Rathaus Verwaltungsgebäude Fassadenschutz Kellerabdichtung Color LA Fill SP Top Q2 SP Top SR WP Sulfatex Kiesol Color LA

Das Neue Rathaus ist Sitz des Oberbürgermeisters, Stadtrates und der Stadtverwaltung München. Es wurde von 1867 bis 1909 in drei Bauabschnitten am Marienplatz, im Zentrum der bayrischen Landeshauptstadt, erbaut. Seither ist es eines der bekanntesten Bauwerke Münchens.

Referenzkenndaten
Baumaßnahme:
Fassadensanierung Abdichtung
Objekttyp:
Historisch geschützte / historisch wertvolle Gebäude
Rathäuser
Kurzbeschreibung:
Bei der nachträglichen Kellerabdichtung des Rathauses wurde ein leistungsstarker Hinterfeuchtungsschutz appliziert. Die Wände wurden zunächst mit einem lösemittelfreien, verfestigenden Verkieselungskonzentrat behandelt, gefolgt von einer starren, mineralischen Dichtungsschlämme. Im Anschluss wurden die Flächen mit einem Sanierputz-System verputzt. Durch die verwendeten Produktsysteme sind die Kellerräume sowohl vor Druckwasser als auch Salzbelastungen geschützt. Im Rahmen der Fassadensanierung wurde Siliconharzfarbe aufgetragen, um das Rathaus langfristig vor witterungsbedingten Schäden zu schützen. Das spannungsarme Material ist wasserabweisend und verfügt über einen Filmschutz, der den Untergrund vor Algen- oder Pilzbefall schützt.
Bauherr:
Stadt München
Objektadresse:
80331 München
Besichtigung möglich?
Ja

Produktauszug von verwendeten Produkten oder Systemen

Download

Referenz als PDF herunterladen