• WP Flow

    Artikel Nr. 043125

    WP Flow

    Abdichtende, selbstverlaufende Bodenausgleichsmasse für den Innenbereich

    Variante
    0431 | WP Flow
    Größe / Menge
    Verfügbarkeit in unseren Service Centern
    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Beanspruchungsklasse Erfüllt die Beanspruchungsklasse des Abdichtungssystems Typ 1: Drückendes Wasser nach WTA-Merkblatt 4-6 "Nachträgliches Abdichten erdberührter Bauteile"
    Biegezugfestigkeit (28 d) ≥ 7,0 N/mm²
    Druckfestigkeit (28 d) ≥ 30,0 N/mm²
    Festmörtelrohdichte 1,84 kg/dm³
    Haftzugfestigkeit > 1,5 N/mm²
    Schichtdicke Einlagig 5 - 30 mm
    Schüttdichte 1,3 kg/l
    Wasseranspruch Ca. 6,0 l / 25 kg

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für Bodenflächen innen
    • Mineralische Untergründe
    • Abdichtende, selbst nivellierende Bodenausgleichmasse
    • Bodenrenovierung im Verbund mit sehr geringer Aufbauhöhe
    • Kellerbodenabdichtung und - egalisierung gemäß W1-E und W2.1-E

    Eigenschaften

    • Selbst nivellierend
    • Schnell erhärtend
    • Spannungsarm und rissfrei erhärtend
    • Wasserundurchlässig, wasserdicht ab 10 mm Trockenschichtdicke
    • Druck- und verschleißfest
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Tragfähig, sauber und staubfrei.

      • Vorbereitungen

        Vorhandene Dehn-, Bewegungs- und Randfugen sind zu übernehmen. Bei Bedarf an aufgehenden Bauteilen geeignete Randdämmstreifen anbringen.

        Saugfähigen, mineralischen Untergrund mit Primer Hydro HF grundieren.

        Feuchtebelastete Wandanschlussbereiche gemäß WTA-Merkblatt 4-6 "Nachträgliches Abdichten erdberührter Bauteile" vorbereiten. Vorhandene Risse mit geeigneten Injektionsharzen schließen. Fließstellen und Wassereinbrüche mit WP RH rapid abdichten.

    • Verarbeitung
      • Glättkelle/Aufstreichkelle/stehende Verabeitung
      • Verarbeitungstemperatur min. 5 °C max. 25 °C
      • Angemischtes Material ausgießen und mit Rakel/Kelle zügig verteilen, mit der Stachelwalze nachrollen.
        Ansätze vermeiden.

         

    • Verarbeitungshinweise
      • Angesteifter Mörtel darf weder mit Wasser noch mit frischem Mörtel wieder verarbeitbar gemacht werden.

        Frische Mörtelflächen mind. 4 Tage vor zu schneller Austrocknung schützen.

        Nur einlagig verarbeiten.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Glättkelle/Aufstreichkelle/stehende Verabeitung
      • Mischwerkzeug, Transport-/Ausgießkübel, Rakel, Stachelwalze

      • Arbeitsgeräte im frischen Zustand mit Wasser reinigen.

        Angetrocknete Materialreste lassen sich nur noch mechanisch entfernen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Lagerdauer 9 Monate
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert, 9 Monate.

    • Verbrauch
      • 1,7 kg / mm Schichtdicke / m²
      • Ca. 1,7 kg/m²/mm Schichtdicke

    • Allgemeine Hinweise
      • Anmachwasser muss Trinkwasserqualität haben.

        Chromatarm gemäß RL 2003/53/EG.

        Produktkenndaten wurden unter Laborbedingungen bei 20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit ermittelt.

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Info & Service