Presse-Bild©
Thema: Holzfarben & Lacke

Test bestanden? Test gewonnen!

Dienstag, 04.06.2019

Hartwachs-Öl [eco] von Remmers erhält Bestnote bei ÖKO-TEST

Pressemitteilung hier herunterladen:
WORD
PDF-Datei
Bild 1
Bild 2

So sehen Sieger aus: Unter insgesamt 15 von der Zeitschrift „ÖKO-TEST“ geprüften farblosen Hartwachs-Ölen erzielte das Hartwachs-Öl [eco] von Remmers als einziges die Gesamtnote „sehr gut“. Im Gegensatz zu den mitunter deutlich schlechter bewerteten Wettbewerbsprodukten – vier erhielten die Note „ungenügend“ und nur zwei ein „gut“ – ist das Remmers-Hartwachs-Öl [eco] weitgehend frei von flüchtigen organischen Verbindungen und enthält kein allergieauslösendes Kobalt oder krebsverdächtiges Naphthalin. Dabei zählt es zu den preisgünstigsten getesteten Hartwachs-Ölen. Der Labortest der unabhängigen Zeitschrift bestätigt die erstklassigen ökologischen Werte des mehrfach als wohngesund zertifizierten Hartwachs-Öls [eco].

Als Teil des umfangreichen [eco]-Sortiments des mittelständischen Premium-Anbieters Remmers wird es auf Basis natürlicher Öle hergestellt und ist besonders emissionsarm bzw. frei von bekannten Allergenen. Es dient der ebenso schonenden wie wirksamen Behandlung von Holz- und Korkböden, Treppen und hochwertigen Massivholzmöbeln im Innenbereich. Auch Paneele, Leisten und selbst Kinderspielzeug lassen sich damit bearbeiten. Neben der farblosen Variante gibt es auch sechs weitere Farb- und zahlreiche Sonderfarbtöne.

Das Öl dringt tief in das Holz ein und betont dadurch dessen natürliche Optik. Darüber hinaus ist es langlebig, schmutzabweisend und strapazierfähig. Gegenüber haushaltsüblichen Flüssigkeiten und auch Reinigungsmitteln weist das Hartwachs-Öl [eco] von Remmers eine gute Beständigkeit auf. Außerdem wichtig für die Anwendung auf Böden und Treppen: Das Öl verleiht der Oberfläche rutschhemmende Eigenschaften

Das neue [eco]-Sortiment

Alle [eco]-Produkte von Remmers orientieren sich konsequent an Nachhaltigkeitsprinzipien, die den gesamten Lebenszyklus berücksichtigen – das gilt von der Entwicklung und Produktion, über die Verpackung und Logistik bis hin zur Anwendung und schließlich der Entsorgung. Die Produkte wurden auf Basis nachwachsender Rohstoffe entwickelt.

  • Presse-Bild©
  • Presse-Bild©
  • Presse-Bild
  • Presse-Bild