• Kathodischer Korrosionsschutz©

Kathodischer Korrosionsschutz

Konventionelle Instandsetzungsverfahren sind in der Regel mit einem hohen Aufwand verbunden. Neben dem eigentlichen Eingriff ins Bauwerk, dem Rückbau des schadhaften Betons und der damit verbundenen Entsorgung, sind hier insbesondere der Aufwand für Abstützung, Einrüstung und Vorhaltung von Maschinen, Geräten und weiterer Baustelleneinrichtung zu nennen. Nicht selten sind längere Nutzungsausfälle des gesamten Bauwerks einzukalkulieren.

Ein mittlerweile etabliertes, alternatives Verfahren ist der Kathodische Korrosionsschutz. Voraussetzung für den Einsatz ist, dass bei der vorhergehenden Bauwerksuntersuchung eine ausreichende Tragfähigkeit der vorhandenen Bauwerkssubstanz nachgewiesen wurde.

Beim Kathodischen Korrosionsschutz wird die Bewehrung durch Anschluss an eine Fremdstromanode gezwungen, kathodisch zu wirken. Dadurch kann als primärer Schutzeffekt eine sofortige Unterbindung des Korrosionsprozesses beobachtet werden. Als langfristiger sekundärer Schutzeffekt ist weiterhin die Realkalisierung des Stahlbetons zu nennen.

Der wesentliche Unterschied des Kathodischen Korrosionsschutzes im Betonschutz, zu der traditionellen Verwendung im Schiffs- und Behälterbau, ist die Notwendigkeit eines leitfähigen Einbettmörtels. Der Einbettmörtel erfüllt eine wichtige Funktion, weil er für eine gleichmäßige Verteilung des Schutzstromes über die zu schützende Fläche verantwortlich ist.

Remmers bietet für dieses System auf Ihre Eignung für den KKS geprüfte Reparatur- und Einbettungsmörtel an. Ein besonderes Augenmerk wurde, aufgrund von Langzeiterfahrungen mit bislang eingesetzten Mörtelsystemen, auf die Dauerhaftigkeit gelegt. Mit Remmers-Mörtelsystemen können überdurchschnittliche Standzeiten erreicht werden. Die Produktpalette bildet dabei alle Instandsetzungsprinzipien und -verfahren ab.

KKS-System PCC II/RM System - für beliebige Einbaulagen

Kathodischer Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz

KKS-System Betofix R4 S CP
(Handapplikation)

Eigenschaften:

  • KKS Reparatur- und Anodeneinbettmörtel
  • Klasse R4 nach DIN EN 1504-3
  • Altbetonklassen A3-A4
  • Verfahren 3.1, 3.2, 4.1, 4.4, 5.3, 6.3, 7.1, 7.2, 7.4, 10.1
  • Frost-Tausalzbeständig
  • Brandverhalten Klasse A1

KKS-System Betofix SPCC TS
(Trockenspritzverfahren)

Eigenschaften:

  • KKS Reparatur- und Anodeneinbettmörtel
  • SPCC gem. Rili-SIB
  • Klasse R4 nach DIN EN 1504-3
  • Altbetonklassen A3-A4
  • Verfahren 3.3, 4.4, 5.3, 6.3, 7.1, 7.2, 7.4, 10.1
  • Frost-Tausalzbeständig
  • Brandverhalten Klasse A1 / F120

KKS-System Betofix R4 S CP
(Nassspritzverfahren)

Eigenschaften:

  • KKS Reparatur- und Anodeneinbettmörtel
  • Klasse R4 nach DIN EN 1504-3
  • Altbetonklassen A3-A4
  • Verfahren 3.1, 3.2, 3.3, 4.4, 5.3, 6.3, 7.1, 7.2, 7.4, 10.1
  • Frost-Tausalzbeständig
  • Brandverhalten Klasse A1

KKS-System PCC I/RM - für horizontale und leicht geneigte Flächen

Kathodischer Korrosionsschutz

Kathodischer Korrosionsschutz

Reparatur- und Anodeneinbettmörtel
KKS-System Betofix EM 4 und 8 2K

Anwendung:

  • Reparatur- und Anodeneinbettmörtel für den Kathodischen Korrosionsschutz (KKS)

Prüfzeugnisse:

  • Prüfbericht (abP) gem. Rili-SIB (DAfStb)
  • Erstprüfung gem. DIN EN 1504-3
  • Untersuchungsbericht zur KKS-Eignung

Eigenschaften:

  • KKS Reparatur- und Anodeneinbettmörtel
  • Klasse R4 nach DIN EN 1504-3
  • Altbetonklassen A3-A4
  • Verfahren 3.1, 3.2, 4.4, 5.3, 6.3, 7.1, 7.2, 7.4, 10.1
  • Frost-Tausalzbeständig
  • Brandverhalten Klasse A2fl-s1

KKS (Kathodischer Korrosionsschutz)

8 Produkte gefunden
 

Ansicht:

Artikel Nr. 108705

Mineralischer Korrosionsschutz und Haftbrücke

Artikel Nr. 110625

Faserverstärkter PCC/SPCC (RM/SRM) zur statischen Instandsetzung von Betonbauwerken / Reparatur- und Anodeneinbettmörtel für den kathodischen Korrosionsschutz

Artikel Nr. 578125

Faserverstärkter SPCC (SRM) zur statischen Instandsetzung von Betonbauwerken

Artikel Nr. 578202

Mineralischer Korrosionsschutz

Artikel Nr. 578025

Flüssigkomponente für Betofix EM 2K-Systeme

Artikel Nr. 577840

Betonersatzmörtel PCC I (RM) zur statischen Instandsetzung von Betonbauwerken

Artikel Nr. 577915

Mineralischer Korrosionsschutz und Haftbrücke

Artikel Nr. 577740

Betonersatzmörtel PCC I (RC) zur statischen Instandsetzung von Betonbauwerken