Geschäftsmann steht im Bürogebäude und nutzt Smartphone©
"iQ-Lator"-Anwendungssoftware

Stationäre Berechnungen nach DIN 4108-3

iQ-LATOR 2.0 ist ein innovatives Programm zur hygrothermischen Berechnung, Optimierung und zum Nachweis von mehrschichtigen, Außenwandkonstruktionen, insbesondere für kapillaraktive Materialien. Es ermöglicht stationäre Berechnungen mehrschichtiger, eindimensionaler Konstruktionen (Wände, Dächer etc.) nach DIN 4108-3. Im Gegensatz zum traditionellen Glaserschema berücksichtigt der im iQ-Lator integrierte Berechnungsalgorithmus auch den Flüssigwassertransport.

Neues auf einen Blick für Version 2.0

  • Wärmestromrichtungen sind wählbar, resultierende Berechnungsparameter werden automatisch voreingestellt
  • Einfache, übersichtliche Oberflächen
  • Bilinguale Einstellung möglich, (Deutsch/Englisch)
  • Breit aufgestellte Materialdatenbank
  • Firmenlogos einbindbar
  • Neuer Einstellungsdialog ermöglicht viele individuelle Benutzer-, allgemeine- und Druckausgaben-Einstellungen
  • Klimarandbedingungen für unterschiedliche Normen wählbar (DIN 4108-2 Wärmeschutz, DIN 4108-8 Schimmel, DIN EN ISO 6949 für Energieausweise (international gültig))
  • Ausgabedaten nach unterschiedlichen Normen 4108-2 (2013 / 2014) möglich
  • Wärmeübergangswiderstände für Luftschichten werden gerechnet
  • iQ-Lator unterstützt Mac- und Windows-Betriebssysteme

iQ-Lator Bestellformular / Materialdatenpakete

Der iQ-Lator kann als Vollversion inkl. der bereits installierten Materialdatenbank unterschiedlicher Bau- und Dämmstoffe gegen eine Lizenzgebühr in Höhe von Euro 180,59 zzgl. MwSt/Lizenz bestellt werden. Hier besteht zusätzlich die Möglichkeit, ganz individuell weitere Materialkenndaten zu ergänzen.

Ergänzend zu den Materialkennwerten, die bereits im iQ-Lator enthalten sind, können Sie hier weitere Materialdatenpakete erwerben.

„Fremde Inhalte, auf welche verlinkt wird, liegen weder in unserem Verantwortungsbereich noch machen wir uns diese zu eigen. Wir übernehmen keine Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der dort angebotenen Informationen, insbesondere für die Materialkennwerte.“

Die im Rahmen eines Forschungsprojektes entwickelte Datenbank MASEA - Materialdatensammlung für die energetische Altbausanierung enthält für den iQ-Lator verwendbare Materialdaten. Es handelt sich hierbei um eine umfangreiche Sammlung charakteristischer Materialkennwerte. Diese ist im Internet unter www.masea-ensan.com frei zugänglich. Bitte beachten Sie die gewählten physikalischen Größen-Einheiten und den daraus ggf. zu berücksichtigenden Faktoren zur Umrechnung!

Kostenloser Download der Demo-Version

©