Thema: Holzfarben & Lacke

Trendige Grautöne

Dienstag, 24.03.2020

Vorvergrauung für die industrielle Profilbrettbeschichtung

Im Laufe der Zeit verändert sich die ursprüngliche Farbgebung des Holzes durch verschiedene Umwelteinflüsse. Diese natürliche Vergrauung der Holzoberfläche ist technisch unbedenklich, jedoch durch die unterschiedlichen Bewitterungsstadien der Holzoberflächen oftmals sehr unregelmäßig und wenig ästhetisch. Durch den Einsatz der Vorvergrauungslasur Induline LW-717 Grey-Protect kann ein dauerhaft homogenes Erscheinungsbild generiert werden.

Spezielle Grautöne erzeugen eine besonders natürliche Optik und realisieren einen gleichmäßigen Übergang von der Vorvergrauung zur natürlichen Vergrauung des Holzes, sodass das Objekt zeitlos seinen Charakter bewahrt. Strukturierte Hölzer kommen hierbei besonders gut zur Geltung.

Erhältlich ist Induline LW-717 Grey-Protect in „Uni-Farbtönen“ für eine dezente Vorvergrauung und mit Metallic-Effekt für einen sehr ausgeprägten Patina-Effekt. Die Oberflächen sind praktisch wartungsfrei. Induline LW-717 Grey-Protect für die Vorvergrauung von Fassadenbrettern richtet sich insbesondere an industrielle Verarbeiter. Das Produkt wird in der Regel nur einmal per Vacumat® oder Brettstreichmaschine appliziert. Das besonders prozessstabile Produkt zeichnet sich insbesondere durch eine hervorragende Blockfestigkeit aus.