• Noch kein Bild vorhanden

    Artikel Nr. 221330

    Adolit Holzwurmfrei

    Bekämpfendes Holzschutzmittel auf Wasserbasis mit langsamer Wirkung

    Farbe: farblos | 2213

    Farbe: farblos | 2213

    Wählen Sie eine Farbe

    Gebindegröße

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Dichte (20 °C) Ca. 1,1 g/cm³
    Geruch Geruchslos

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • Für innen und Holz im nicht direkt bewitterten Außenbereich
    • nur für
    • Holz im Innen- und geschützten Außenbereich
    • Bekämpfung von Holzschadinsekten für Holzbauteile wie z.B. Dachstühle, Holzbalken, Böden, usw.
    • Hausbock und Nagekäfer
    • Mit gleichzeitig vorbeugender Wirksamkeit gegen Pilze und Insekten

    Eigenschaften

    • Wasserbasiert
    • Anwendungsfertig
    • Gute Penetrationsfähigkeit
    • Geruchsneutral
    • Schlupfverhinderung gem. DIN EN 370
    • Keine Geruchsbelästigung
    • Prüfprädikate: Ib = gegen Insekten bekämpfend wirksam
    • Greift Kunststoffe, Glas, Kupfer & Eisen sowie deren Lackierungen nicht an
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Art und Umfang des Befalles feststellen.

        Im Zweifelsfall Statiker zu Rate ziehen.

        Befallenes Holz bis auf die tiefsten Fraßgänge abbeilen.

        Statisch stark geschwächte Holzbauteile durch vorbeugend geschützte Hölzer verstärken oder ersetzen.

      • Vorbereitungen

        Fraßmehl und lose Holzfasern mit einer Stahlbürste entfernen.

    • Verarbeitung
      • Pinsel
      • Bohrlochtränkung
      • Druckinjektion
      • Streichen, Bohrlochdrucktränkung, Bohrlochtränkung

         

        Streichen:

        Erforderliche Einbringmenge wird i.d.R. durch 3 Behandlungen ("nass-in-nass") erreicht.

         

        Bohrlochtränkung:

        Unter Berücksichtigung der Statik, Löcher (Durchmesser 10 mm, ¾ der Balkendicke) im Abstand von 10 cm gegeneinander versetzt in Faserrichtung und 5 cm quer zur Faser anordnen.

        Senkrechte Hölzer in einem Neigungswinkel von 35-45° nach unten anbohren.

        Bohrlöcher 3-4 mal befüllen und anschließend mit einem imprägnierten Holzdübel verschließen.

         

        Bohrlochdrucktränkung:

        Durch die Druckinjektage kann das Holzschutzmittel in einem Arbeitsgang eingebracht werden. Auf Neigungswinkel kann verzichtet werden, ebenso ermöglicht die Druckinjektage ein Arbeiten über Kopf. Der Bohrlochdurchmesser beträgt 5-10 mm. Das Holzschutzmittel wird mit einem Druck von 3-10 bar eingebracht. Um die erforderliche Einbringmenge zu erzielen ist je nach Aufnahmefähigkeit und Holzbeschaffenheit der Injektionsdruck mindestens 30 s unter Beobachtung des Arbeitsdrucks aufrechtzuerhalten.

         

        Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.

    • Verarbeitungshinweise
      • Trockenzeit überarbeitbar nach 48 Std
      • Durch Anlegen von Probeflächen ist die Verträglichkeit, Haftung und der Farbton mit dem Untergrund zu prüfen.

        Bei Bekämpfungsmaßnahmen in Aufenthaltsräumen oder umgebenden Nebenräumen ist eine Nutzung als Aufenthaltsraum erst vier Wochen nach Durchführung zulässig.

      • Trocknung

        Trocken: nach mind. 48 Stunden Überstreichbar: nach mind. 4 Wochen

        Praxiswerte bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit.

        Niedrige Temperaturen, geringer Luftwechsel und hohe Luftfeuchtigkeit führen zu Trocknungsverzögerungen.

      • Verdünnung

        Verarbeitungsfertig

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel
      • Bohrlochtränkung
      • Druckinjektion
      • Flächenstreicher, Quast, Trichter, Injektionspumpe, Hochleistungssprühgerät (z.B. Gloria 405/410 T), Druckschlauch mit Greifkopf und Muffe, Plastikinjektor

      • Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

        Reinigungsreste ordnungsgemäß entsorgen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im gut verschlossenen Originalgebinde und für Kinder unzugänglich, trocken, kühl und sowohl vor direktem Sonnenlicht wie vor Frost geschützt in gut belüfteten Räumen lagern. In den Lagerräumen darf nicht geraucht werden.

    • Verbrauch
      • Gesamt Einbring-/ Aufbringmenge 300 ml - 350 ml / m²
      • Bekämpfungsmaßnahmen: 300 - 350 ml/m² Vorbeugender Schutz im Kontext einer bekämpfenden Anwendung: 120 ml/m²

    • Allgemeine Hinweise
      • Das Produkt wurde nach der Biozidprodukte-Verordnung (EU) Nr. 528/2012 bewertet und von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) zugelassen. Diese Zulassung ersetzt die bisherige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt).

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

        Abfallschlüssel-Nr. 03 02 04* anorganische Holzschutzmittel

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Info & Service

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    05432 83-0

    info@remmers.de

    Bauten- & Bodenschutz

    Carina Heilen

    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    05432 83-0

    info@remmers.de

    Bauten- & Bodenschutz

    Carina Heilen

    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Fensterindustrie

    Stöger Martin

    Holz- & Fertighausindustrie

    Bongartz Michael

    Möbel- und Küchenindustrie

    Britta Fricke

    Bauten- & Bodenschutz

    Carina Heilen