Artikel Nr. 180101

    PUR CL-240-Colorlack

    Schwerentflammbarer, lichtechter 2K-Colorlack mit hohem Deckvermögen

    Ü-Zeichen MPA NRW Sicherheit EN 71/3 Gütezeichen

    Farbe: deckende Sonderfarbtöne Preisklasse I | 1801

    Wählen Sie eine Farbe

    Gebindegröße

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Gefahrenhinweise

    Komponente A

    • Gefahr
    • Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
    • Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
    • Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

    Komponente B

    • Achtung
    • Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
    • Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für innen
    • für Möbel
    • nur für
    • Holz und Holzwerkstoffe
    • Hochwertige Möbel
    • Küchen- & Badmöbel
    • Schiffsinnenausbau
    • Laden- und Messebau
    • Ideal auf Oberflächen, die mit Remmers PUR-Füllern vorbehandelt sind
    • Als Glaslack (in Verbindung mit PUR GLA-820)
    • Als Metalllackierung (in Verbindung mit UMA-824)

    Eigenschaften

    • Lösemittelbasiert
    • Sehr gute Deckkraft
    • Exzellenter Verlauf
    • Zur Verarbeitung auch an senkrechten Flächen
    • Gute Ringfestigkeit
    • Sehr gute Chemikalienbeständigkeit
    • Beständig gegen Heißwasser und Wasserdampf
    • Schwer entflammbar
    • Lichtecht
    • Angenehme Haptik
    • Aromatenfrei
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken, fettfrei, frei von trennenden Substanzen und fachgerecht vorgearbeitet sein.

        Holzfeuchtigkeit: 8-12 %

      • Vorbereitungen

        Fettige und harzhaltige Hölzer/Untergründe mit WV-891 oder V-890 abwaschen.

        Holzschliff mit P 100 - 180 vornehmen.

        Plattenschliff mit P 180 - 320 vornehmen.

        Füllerschliff mit P 240 - 320 vornehmen.

    • Verarbeitung
      • Airless-/Airmix-Spritzen Fließbecherpistole
      • Verarbeitungstemperatur min. 18 °C max. 25 °C
      • Verarbeitungsbedingungen

        Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur mind. +18°C bis max. +25°C.

      • Spritzen.

        Fließbecherpistole: Düse: 1,8 - 2,0 mm; Zerstäuberluftdruck: 2 - 3 bar.

        Airlessspritzen: Düse: 0,23 - 0,28 mm, Materialdruck: 80 - 120 bar.

        Airmixspritzen: Düse: 0,23 - 0,28 mm, Spritzdruck: 80 - 100 bar, Luftdruck 1,2 - 2,0 bar

        Unmittelbar vor weiteren Arbeitsgängen Zwischenschliff (P 240 - 320) vornehmen.

        Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.

    • Verarbeitungshinweise
      • Trockenzeit überarbeitbar nach 2 Std
      • Durch Anlegen von Probeflächen ist die Verträglichkeit, Haftung und der Farbton mit dem Untergrund zu prüfen.

      • Trocknung

        Staubtrocken: nach ca. 40 Minuten Überarbeitbar: nach ca. 2 Stunden Stapelbar: nach Trocknung über Nacht

        Praxiswerte bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit.

        Niedrige Temperaturen, geringer Luftwechsel und hohe Luftfeuchtigkeit führen zu Trocknungsverzögerungen.

      • Verdünnung

        Verarbeitungsfertig, bei Bedarf mit V-890, V-897 oder V-893 verdünnen.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Airless-/Airmix-Spritzen Fließbecherpistole
      • Airless-, Airmixpritzgeräte, Fließbecherpistole

      • Reinigung der Arbeitsgeräte mit WV-891-Waschverdünnung oder mit V-890-Verdünnung.

        Reinigungsreste ordnungsgemäß entsorgen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • ca. 100 - 120 ml / m² je Arbeitsgang
      • Ca. 100 - 120 ml/m² je Arbeitsgang

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Mögliche Systemprodukte

    • PUR PF-230-Pigmentfüller

    • PUR SL-210-Schichtlack

    • V-897-Verdünnung

    • SM-820-Strukturmittel

    • MM-823-Mattierungsmittel

    Info & Service

    Termine & Seminare

    21 März

    HOLZ-HANDWERK 2018

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    +49 (0) 5432 83 0

    Remmers GmbH - Zentrale

    info@remmers.de
    Carina Heilen

    +49 (0) 5432 83 300

    Remmers Kundenservice - Bauten- & Bodenschutz

    RKSBau@remmers.de

    +49 (0) 5432 83 821

    Remmers Kundenservice - Holzfarben & Lacke

    RKSHolz@remmers.de

    Termine & Seminare

    21 März

    HOLZ-HANDWERK 2018

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    +49 (0) 5432 83 0

    Remmers GmbH - Zentrale

    info@remmers.de
    Silhouette Mann

    +49 (0) 54 32 83 156

    Remmers Planer Service  

    info@remmers-fachplanung.de

    Termine & Seminare

    21 März

    HOLZ-HANDWERK 2018

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    +49 (0) 5432 83 0

    Remmers GmbH - Zentrale

    info@remmers.de
    Carina Heilen

    +49 (0) 5432 83 300

    Remmers Kundenservice - Bauten- & Bodenschutz

    RKSBau@remmers.de

    +49 (0) 5432 83 821

    Remmers Kundenservice - Holzfarben & Lacke

    RKSHolz@remmers.de

    Termine & Seminare

    21 März

    HOLZ-HANDWERK 2018

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Stöger Martin

    +49 (0) 6261 91 47 50

    Fensterindustrie - Martin Stöger

    MStoeger@remmers.de
    Bongartz Michael

    +49 (0) 2151 36 58 825

    Holz- & Fertighausindustrie - Michael Bongartz

    MiBongartz@remmers.de
    Britta Fricke

    +49 (0) 5221 3809 0

    Möbel- & Küchenindustrie - Remmers Industrielacke

    info@remmers-industrielacke.de
    Carina Heilen

    +49 (0) 5432 83 300

    Bauindustrie - Remmers Kundenservice Bau

    RKSBau@remmers.de