RSG Fenster

10 Jahre keine Sanierungsanstriche dank der System-Garantie von Remmers

Behaglich. Natürlich. Nachhaltig.

Holz in all seinen Facetten

Fenster und Türen geben dem Gebäude ein Gesicht. Sie sind nicht nur die Verbindung zur Außenwelt, lassen Sonnenlicht herein und halten die Wärme innen, sondern sind vielmehr eine persönliche Visitenkarte des Hauses und prägen den eigenen Stil.

Deshalb fällt die Wahl der richtigen Bauelemente und Materialien oft schwer. Erfahren Sie hier mehr über Holzfenster und -türen und Sie werden merken: Fenster aus dem Naturmaterial Holz sind immer eine gute Wahl.


Wohnraum weiß Holzboden©

Holz in all seinen Facetten

Fenster und Türen geben dem Gebäude ein Gesicht. Sie sind nicht nur die Verbindung zur Außenwelt, lassen Sonnenlicht herein und halten die Wärme innen, sondern sind vielmehr eine persönliche Visitenkarte des Hauses und prägen den eigenen Stil.

Deshalb fällt die Wahl der richtigen Bauelemente und Materialien oft schwer. Erfahren Sie hier mehr über Holzfenster und -türen und Sie werden merken: Fenster aus dem Naturmaterial Holz sind immer eine gute Wahl.

Angenehmes Raumklima

Die Natürlichkeit des Holzes ist durch keine Dekorfolie oder Stilduplikate ersetzbar. Denn Holz kann viel mehr: Es leitet Wärme nur geringfügig weiter und reguliert die Luftfeuchtigkeit. Dies erzeugt ein angenehmes Wohlfühl-Klima im Raum.

Holzfenster helfen sparen

Nicht zu glauben, aber wahr: Ein Brett von 1 cm Dicke dämmt genauso gut wie eine Ziegelmauer von 10 cm Dicke. Deshalb eignen sich Holzfenster auch für Passivhäuser. Holzfenster sparen Energie und schonen somit den Geldbeutel.

Nachhaltig und wirtschaftlich

Schlösser, Burgen und denkmalgeschützte Objekte – sie alle haben in der Regel Fenster und Türen aus Holz, die Generationen überdauern. Aus diesem Grund gibt es hierfür öffentliche Zuschüsse und Fördergelder.

Wohnraum modern©

Höchste Qualität für langlebige Holzfenster und -türen

Induline Premium-Coatings

Remmers hat mit den Induline Premium-Coatings die Standards bei Oberflächentechnologien für langlebige Holzfenster und -türen gesetzt. Imprägnierungen, Grundierungen, Zwischen- & Schlussbeschichtungen – lasierend und deckend: die Induline Serie deckt sämtliche Produktlösungen für dauerhaft geschützte Türen und Fenster ab. Das Holz wird nicht nur nachhaltig vor Witterungseinflüssen geschützt, Induline-Beschichtungssysteme sorgen zudem für längere Instandsetzungsintervalle: Das bedeutet garantiert mindestens 10 Jahre keine Sanierungsanstriche!

Vorteile der Induline Systeme

  • Schützen das Holz dauerhaft vor Witterungseinflüssen
  • Basieren auf modernsten Rohstoffen
  • Werden in ganz Europa erfolgreich eingesetzt
  • Erhältlich in zahlreichen Standardfarbtönen
  • Können auch in Sonderfarbtönen hergestellt werden

Weiterlesen

Für dauerhaft schöne Fenster und Türen

RSG-Pflegetipps im Leitfaden

Sie haben sich für ein Holzfenster oder eine Haustür aus Holz entschieden. Der Charme dieses Wohlfühl-Naturstoffes wird Sie nicht mehr loslassen. Mit Ihrer Wahl tun Sie nicht nur unserer Umwelt etwas Gutes, sondern erfüllen sich auch den Wunsch nach naturverbundener Optik und behaglichem Wohnen.

Trotz des außergewöhnlichen Schutzes durch die Induline Premium-Beschichtung danken Ihnen Ihre Holzfenster für etwas Pflege über die Jahre hinweg. Dies ist nicht aufwändiger als die Pflege von Möbeln mit Politur. Durch Auftrag von Pflegebalsam nach dem Fensterputzen wird ein Schutzfilm aufgetragen, der die Holzrahmen fit hält. Da Holzfenster sich nicht elektrostatisch aufladen, kann der nächste Regen dann Staubablagerungen wieder abspülen. Alle 2 Jahre müssen die lackierten Bauteile gepflegt werden.

Küche Holzrahmen©
Paar vor Fenster©

Nur alle 2 Jahre reinigen & pflegen

Lediglich alle 2 Jahre ist die Anwendung des Remmers Reinigers und des Pflegebalsams (beides im Remmers Pflege-Set enthalten) erforderlich, um die Schönheit und den Schutz Ihrer Holzfenster und -türen über 10 Jahre und mehr zu erhalten.

Jährliche Inspektion

Nehmen Sie einmal im Jahr Ihre Fenster und Türen „unter die Lupe“. Prüfen Sie Dichtungen, Versiegelungen und Oberflächen. Ölen Sie alle Scharniere und beweglichen Teile und stellen Sie sie nach.

Weitere Informationen zur richtigen Pflege finden Sie in unserem RSG-Leitfaden. Dieser hilft Ihnen bei eventuell auftretenden Problemfällen schnell und übersichtlich weiter.

RSG Leitfaden

Garantiebedingungen RSG Fenster

Titelbild Broschüre 935

RSG-Broschüre

10 Jahre keine Sanierungsanstriche