Presse-Bild©
Thema: Bauten- & Bodenschutz

Salz gehört in die Suppe, nicht in die Wand

Dienstag, 16.06.2020

Produkte zur Innenabdichtung und Mauerwerkssanierung

Pressemitteilung hier herunterladen:
Bild 1
Bild 2
WORD
PDF-Datei

Speziell für die Instandsetzung von feuchte- und salzbelasteten Mauerwerken hat Remmers Systemprodukte entwickelt, die perfekt ineinander greifen und die Nutzung der geschädigten Räumlichkeiten ermöglichen. Für die Oberfläche salzbelasteten Mauerwerks gibt es den neu konzipierten altweißen, faserverstärkten Sanierputz SP Top White. Das porenhydrophobe Produkt zeichnet sich durch ein hohes Salzspeichervermögen aus. Der Sanierputz-WTA ist wasserdampfdiffusionsoffen und lässt sich händisch und maschinell verarbeiten. SP Top White kann einlagig verarbeitet werden.

Zu den mineralischen Systemkomponenten zählt WP Sulfatex, die sulfatbeständige Dichtungsschlämme für die nachträgliche Sockel- und Kellerinnenabdichtung auf salzbelasteten Untergründen. Sie ist druckwasserdicht und verfügt über hohen Sulfatwiderstand. Das wasserdampfdiffusionsoffene Produkt haftet hervorragend auf feuchten Untergründen und weist eine hohe chemische Beständigkeit auf. Weitere Systemkomponente ist WP DS Levell. Bei diesem Mörtel handelt es sich um einen Dichtspachtel mit hohem Sulfatwiderstand. Er wird zur Egalisierung unebener Mauerwerksuntergründe verwendet sowie zur Herstellung von Dichtungskehlen. Die Haftfähigkeit zeichnet ihn als Fugenverschluss- und Flächenspachtel in der Mauerwerksanierung aus. Das Material haftet gut am Untergrund und härtet spannungsarm sowie rissfrei aus. Die Kombination dieser Remmers-Systemprodukte garantiert die zuverlässige Abdichtung und Sanierung mit geringem Zeitaufwand. Alle Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt.

  • Presse-Bild©
  • Presse-Bild©
  • Presse-Bild
  • Presse-Bild