Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

+Mehr erfahren
Dahi Koch Bilderrahmen

Upcycling im Lockdown

Dienstag, 15.12.2020

Mit Remmers Öl-Farbe [eco]

Autor

Dahi Koch

In diesem Projekt hat es sich Dahi Koch zur Aufgabe gemacht, ein paar alten Mahagoni Bilderrahmen neues Leben einzuhauchen. Die Wiederverwendung aussortierter Gegenstände liegt ihr besonders am Herzen, denn es ist nachhaltig, macht Spaß und ist günstig. Zudem bringen die renovierten Stücke wieder neuen, frischen Wind in die Wohnung.

Bewaffnet mit unserer Öl-Farbe [eco], Schleifpapier, einem Pinsel und Zeitungen zum Auslegen, ist die Grundlage des Projekts bereits gelegt. In alle Einzelteile zerlegt werden die Holrahmen zunächst einmal geschliffen. Nur so kann das Öl optimal haften und ein sauberes Ergebnis hervorbringen.

Nun kann die Farbe aufgerührt werden. Die homogene Masse wird dann mit dem Pinsel auf die Holzoberflächen verteilt. Bestenfalls sollte hier ein wenig Zeitungspapier untergelegt werden, sodass nichts irgendwo hingelangt, wo es nicht hingehört.

Nachdem alles trocken ist und die Bilderrahmen wieder zusammengefügt wurden, können die Bilderrahmen wieder ihren Platz an der Wand finden. Dahis Wand sieht nach Abschluss ihres DIY-Projekts nun lebendiger aus als vorher und macht direkt einen heimeligeren Look.

Weitere Informationen zu Dahis Projekt findet ihr hier