Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

+Mehr erfahren
Header_Beuten_ImkerPippir_1140x465_c-Jochen.jpg

Beuten bienenfreundlich sanieren

Mittwoch, 25.08.2021

Mit Öl-Dauerschutz-Lasur [eco]

Autor

Jochen Pippir

Schon lange hatte Jochen überlegt, seine Beuten zu streichen. Die Witterungseinflüsse sind nach sechs Jahren deutlich zu sehen, sodass ein neuer schützender Anstrich notwendig wurde. Besonders wichtig ist bei der Produktauswahl die Bienenverträglichkeit. Diese bietet unsere Öl-Dauerschutz-Lasur [eco]. Sie ist sowohl für den Innen- und Außenbereich geeignet und in verschiedenen Farbtönen erhältlich.

Die Bienen haben ihre eigene "Schutzlasur". Sie kleiden die Beute von Innen mit Propolis (einer Masse aus Baumharz) ein. Das verhindert da Eindringen von Nässe und Krankheitserregern. Dennoch sollte man sich für einen zusätzlichen Schutzanstrich entscheiden. Zum einen sieht es ordentlicher aus und zum anderen hält das Holz von außen natürlich länger. In den verschiedenen Farbtönen macht es zudem besonders für das Auge einen erheblichen Unterschied.

Der praktisch fehlende Geruch und die Optik der frisch aufbereiteten Beuten gefallen ihm ausgezeichnet. Er berichtet von einer einfachen und angenehmen Verarbeitung, durch welche den Bienen jetzt eine hervorragende Unterkunft geboten wird.

Hier findest du alle Infos zu Jochen und seinem Projekt.