Ihre Suchergebnisse für "The Metropolitan Park"

  Alle Filter anzeigen

Ansicht:

54 Referenz(en) gefunden

Referenz

Kategorie

Beschreibung

Referenz

Main Riverside Lofts, Hattersheim

Hattersheim

Kategorie

Abdichtung, Fassade, Energetische Sanierung, Schimmelsanierung, Kellersanierung

Beschreibung

Die leerstehenden Gebäude mussten in vielen Bereichen saniert werden. Angefangen bei Feuchte und Salzeinwirkungen in Erdgeschoss- und Kellerräumen. Aufgrund der Nähe zum Mainufer musste gerade bei der Sockelsanierung darauf geachtet werden, dass die Gemäuer wassersperrend sind und so vor Feuchte im Erdreich und Sickerwasser geschützt sind. Wegen großer Risse mussten die Fassaden der alten Lagerhallen ebenfalls saniert werden. Neuverfugungen, Steinaustausch- und Steinersatzmaßnahmen wurden daraufhin durchgeführt. Ebenfalls fielen Abdichtungsmaßnahmen, sowohl innerhalb, wie auch außerhalb der Gebäude an, um diese bewohnbar zu machen. Aufgrund der ganzheitlichen Sanierung des Projektes kamen mehrere Produkte und Systemlösungen zum Einsatz, um das alte Betriebsgelände in eine moderne Wohnfläche umgestalten zu können.

Referenz

Souterrain-Wohnung, Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach

Kategorie

Kellersanierung, Abdichtung

Beschreibung

Im Keller bestand bereits ein Nässeschaden, dessen Ursuche unklar war. Nachdem die Ursachen geklärt wurden, kam außen ringsum eine Abdichtung mit Perimeterschutzdämmung zum Einsatz. In Bereichen, die von Außen nicht zugänglich waren, wurde eine Innendämmung mit iQ-Therm genutzt. Da es keine Bodenplatte gab, wurde Innen zusätzlich eine Streifenfundament-Abdichtung angebracht.

Kategorie

Abdichtung

Beschreibung

Die Ferienhäuser und Appartements sollen bestmöglich und langfristig gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt werden. Dazu wird eine Sockelabdichtung mit MB 2K und Fugenbändern durchgeführt.

Kategorie

Holzanstriche, Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Die Holzflächen sollten dauerhaft vor Witterungseinflüssen wie z.B. Feuchtigkeit, UV-Strahlung, Algen und Bläue geschützt werden. Vor dem Anstrich wurden alle Oberflächen gründlich gereinigt.

Referenz

Kö-Bogen II, Düsseldorf

Düsseldorf

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Die Böden in einem Parkhaus sind hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt. Neben der hohen Beanspruchung durch die Vielzahl der PKWs sind auch Feuchtigkeit sowie, in den Wintermonaten, die Salzbelastung eine Herausforderung für jeden Boden. Es galt die Flächen dauerhaft zu schützen und dabei auch die geltenden Normen zu erfüllen.

Kategorie

Abdichtung

Beschreibung

Der Boden der Sporthalle war teilweise oben geschüsselt und aufgewölbt. Eine Sanierung war dringend notwendig. Nach Entfernen des gesamten Bodenaufbaus zeigte sich, dass Wasser durch die erdberührte Bodenplatte eingedrungen war. Dadurch war Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit sowie Riss-Sanierung notwendig. Eine Besonderheit dieses Bauvorhabens war die Einbindung des Integrationsunternehmen DOMUS gGmbH.

Referenz

Edeka am Weserpark, Bremen

Bremen

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Es war wichtig, einen Boden zu verlegen, der sowohl durch Design, als auch durch Belastbarkeit überzeugt. Ebenfalls muss er leicht zu reinigen und rutschfest sein. Mängel am bestehenden Boden wurden mit Betofix R4 und Betofix HQ3 aufgefüllt. Anschließend wurde der Untergrund mit einer Reihe von Remmers Produkten grundiert, laminiert, mit einer Deckschicht überzogen und versiegelt. Die Produkte überzeugten durch ihre mechanische und chemische Belastbarkeit, Rutschfestigkeit und UV-Beständigkeit. Die schnelle Überschichtbarkeit der Grundierung garantierte zudem einen zeitsparenden Arbeitsablauf.

Kategorie

Abdichtung

Beschreibung

Im Zuge der Sanierungsarbeiten an der Krypta stand die Abdichtung des komplett unterirdisch gelegenen Raumes im Vordergrund. Ziel dieser Maßnahme war das Gemäuer bestmöglich gegen eindringende Feuchtigkeit zu schützen und so die darin enthaltenen Artefakte vor der Zerstörung zu schützen. Zum Einsatz kam die Universalabdichtung MB 2K, um alle erdberührten Bauteile bestmöglich gegen eindringende Feuchtigkeit zu schützen.

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Die Oberflächen des Bodens sollten so beschaffen sein, dass es unter dem Druck von Autoreifen nicht zu den typischen Quietsch-Geräuschen kommt. Um ihn so belastbar wie möglich zu machen, wurden zwei Produkte zur Grundierung verwendet, bevor die Versiegelung aufgetragen wurde. Die verwendeten Produkte zeichneten sich durch eine hohe mechanische Belastbarkeit, gute Haftung und rutschhemmende Oberfläche – ideal für den Einsatz im Inneren der Tiefgarage aus.

Referenz

Kindergarten, Friesoythe

Friesoythe

Kategorie

Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung, Beschichtung für Fenster & Holzelemente

Beschreibung

Der Holzzaun im Garten der Kindertagesstätte ist dauerhaft der Witterung ausgesetzt. Um häufige Wartungsintervalle zu minimieren, wurde viel Wert auf eine langfristige Lösung mit witterungsbeständigen Anstrichen gesetzt. Der bunte Anstrich soll die Kinder motivieren sich draußen aufzuhalten und sich zu bewegen.

Referenz

Moose Walk, Širvintos (LT)

Širvintos

Kategorie

Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Die Figuren werden im so genannten Elch-Park dauerhaft der Witterung ausgesetzt. Deshalb muss das Holz entsprechend gegen schädliche Einflüsse wie z.B. Feuchtigkeit, UV-Strahlung oder Schädlinge geschützt werden. Aufgrund der Zeitbegrenzung von einer Woche pro Figur spielt auch der Faktor Zeit eine wichtige Rolle - daher ist die 3in1-Lasur eine optimale Lösung.

Kategorie

Abdichtung

Beschreibung

Die Folgen des jahrzehntelangen Leerstands des Gebäude waren gravierend. Aufsteigende Feuchtigkeit im Mauerwerk und Salzausblühungen machten eine Sanierung dringend notwendig. Die unter Denkmalschutz stehenden Elemente sollten erhalten und sinnvoll in den Neubau integriert werden. Gleichzeitig galt es die Ansprüche an modernes Wohnen zu erfüllen.

Kategorie

Energetische Sanierung, Baudenkmalpflege, Abdichtung, Fassade

Beschreibung

Ein rotes Backsteingebäude der ehemaligen Fabrik wurde komplett erhalten und fungiert heute als Markenzeichen der Wohnsiedlung. Des Weiteren wurden an den ehemaligen Fabrikgebäuden beschädigte Ziegel ersetzt, eine neue Dachkonstruktion angebracht und ein Innendämmsystem installiert. Das Mauerwerk wurde mittels Reparaturmörtel saniert und anschließend imprägniert. Sowohl die Grundmauern der denkmalgeschützten Gebäude, als auch die der Wohnhäuser wurden abgedichtet und anschließend horizontal mit einer Silan-Creme vor Feuchte geschützt.

Referenz

Kitzinger Brauhöfe, Kitzingen

Kitzingen

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Die Gebäude der alten Brauerei stehen unter Denkmalschutz. Um eine Nutzung als modernen Wohnraum zu ermöglichen, war eine Innendämmung von großer Bedeutung. Dabei war ein wichtiges Kriterium ein möglichst geringer Wohnraumverlust bei optimaler Wärmedämmung. Durch die Nutzung der alten Fassade entstand Wohnraum, der modern und geschichtsträchtig zugleich ist und somit einen attraktiven Wohnort darstellt.

Referenz

Dock 29, Mannheim

Mannheim

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Das Gebäude wurde zwar in vielen Teilen verändert, steht aber dennoch unter Denkmalschutz – daher stand die Erhaltung des gelben und roten Backstein-Mauerwerks an oberster Stelle. Um dennoch einen optimalen Wärmeschutz zu erzielen, wurde für die ca. 1.400 m² Wandfläche auf eine Innendämmung zurückgegriffen. Damit nicht zu viel Wohnfläche geopfert werden muss, war es wichtig, eine möglichst dünne Dämmung zu finden. Bei den Laibungen von Fenstern und Türen kamen spezielle, besonders schlanke Dämmplatten zum Einsatz. Durch das Zusammenspiel der Regel- und Sonderplatten konnte verhindert werden, dass an Laibungen Wärmebrücken entstehen. Die gesamte Innendämmung wurde im Remmers-System ausgeführt, so dass ein optimales Zusammenspiel der unterschiedlichen Produkte gewährleistet wird.

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Um das Eindringen von Chloriden durch Lochfraßkorrosion zu verhindern, war ein Oberflächenschutz-System für die beiden Parkdecks erforderlich. Zugleich sollten die Bodenflächen dekorativ gestaltet und mit einem Leitsystem versehen werden.

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Um den Verlust der Wohnfläche möglichst gering zu halten, war eine möglichst dünne, aber gleichzeitig effektive Innendämmung gefragt. Da die Fassade einen Löwenanteil der Wärmeverluste ausmachte, trägt eine Innendämmung entscheidend zum Energiesparen bei. Das Gebäude ist also auch aus ökologischer Sicht bestens für die Zukunft gerüstet.

Referenz

Vierseithof Gut Obing

Obing

Kategorie

Abdichtung, Fassade

Beschreibung

Das Gebäude unterliegt dem Denkmalschutz und es galt, den ursprünglichen Zustand größtmöglich beizubehalten. Dennoch sollte die Gebäudehülle modernisiert werden, so dass die Anforderungen nach "KFW-Effizienzhaus Denkmal" erfüllt werden. Die streng symmetrisch gegliederten Fassaden mit klassizistischen Formen bedurften einer besonders anspruchsvollen Planung.