Ihre Suchergebnisse für "Sauna im Baum"

  Alle Filter anzeigen

Ansicht:

23 Referenz(en) gefunden

Referenz

Kategorie

Beschreibung

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Der Bereich der Metallgalvanisierung erhielt einen neuen Boden auf Basis von Epoxidharz. Aufgrund der Arbeitsvorgänge innerhalb der Abteilung waren eine Vielzahl an chemischen Prüfungen nötig, bevor geeignete Produkte zur Verarbeitung ausgewählt werden konnten. Aufgrund ihrer chemischen, sowie mechanischen Belastbarkeit fiel die Wahl auf die Produkte PUR Top M Plus und Epoxy Flex PH.

Referenz

Anbau aus Holz, Klimmen (NL)

Klimmen

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente, Holzanstriche

Beschreibung

Um den hölzernen Anbau des Privathauses zukünftig vor Feuchtigkeit und Schimmel zu schützen wurde eine Beschichtung mit Induline GW-310 aufgetragen.

Referenz

Main Riverside Lofts, Hattersheim

Hattersheim

Kategorie

Fassade, Kellersanierung, Abdichtung, Energetische Sanierung, Schimmelsanierung

Beschreibung

Die leerstehenden Gebäude mussten in vielen Bereichen saniert werden. Angefangen bei Feuchte und Salzeinwirkungen in Erdgeschoss- und Kellerräumen. Aufgrund der Nähe zum Mainufer musste gerade bei der Sockelsanierung darauf geachtet werden, dass die Gemäuer wassersperrend sind und so vor Feuchte im Erdreich und Sickerwasser geschützt sind. Wegen großer Risse mussten die Fassaden der alten Lagerhallen ebenfalls saniert werden. Neuverfugungen, Steinaustausch- und Steinersatzmaßnahmen wurden daraufhin durchgeführt. Ebenfalls fielen Abdichtungsmaßnahmen, sowohl innerhalb, wie auch außerhalb der Gebäude an, um diese bewohnbar zu machen. Aufgrund der ganzheitlichen Sanierung des Projektes kamen mehrere Produkte und Systemlösungen zum Einsatz, um das alte Betriebsgelände in eine moderne Wohnfläche umgestalten zu können.

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Die Böden in den Ausstellungsräumen des Museums sind täglich durch die vielen Besucher großen Belastungen ausgesetzt. Hebebühnen, fahrbare Stapler und Handhubwagen dürfen dem Boden ebenfalls nichts anhaben. Aus diesem Grund wurde anstelle einer Epoxy-Beschichtung eine flexible Polyurethan-Beschichtung eingesetzt. Hierfür wurde zunächst ein Grundier- und Mörtelharz aufgebracht, um die Fehlstellen auszubessern. Darauf folgte die Egalisierungsschicht. Beide Produkte sind mechanisch belastbar und weichmacherfrei, nonyl- und alkylphenolfrei und damit optimal für den Einsatz in Ausstellungsbereichen geeignet. Im Anschluss folgte eine farbgebende, zähharte Beschichtung, die ebenfalls mechanisch belastbar und mit Handhubwagen und Flurförderfahrzeugen befahrbar ist. Zum Abschluss wurde eine pigmentierte, matte Versiegelung aufgetragen.

Referenz

Baumsauna, Hilter

Hilter

Kategorie

Holzanstriche, Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Um die natürlichen Materialien optimal vor den Witterungseinflüssen zu schützen, kamen wasserbasierte Produkte zum Einsatz, die einen langfristigen Schutz vor Feuchtigkeit, UV-Strahlung, Bläue und Fäulnis bieten.

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente, Holzlacke & Beizen, Holzanstriche, Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Eine Tür gilt als die Visitenkarte des Hauses. Sie ist Witterungseinflüssen und mechanischen Belastungen, wie z.B. Stöße, ausgesetzt. Dies gilt ebenso für die Stufen und den Handlauf der Treppe. Aber auch chemische Belastungen z.B. durch Handcremes, spielen eine wichtige Rolle. Darüber hinaus ist eine leichte Reinigung sowie Rutschfestigkeit der Treppenstufen von hoher Bedeutung. Neben den Ansprüchen an die Belastungen soll außerdem die Optik den Wünschen des Bauherren entsprechen und das Aussehen lange erhalten bleiben.

Referenz

Flowcamper, Hagen

Hagen

Kategorie

Holzanstriche, Holzlacke & Beizen

Beschreibung

Im Innenraum der Vans werden, sofern möglich, natürliche Materialien eingesetzt. Das Holz im Innenraum soll langfristig gegen Verschmutzungen und mechanische Belastung geschützt werden. Der Boden soll außerdem eine gewisse Rutschfestigkeit aufweisen. In Bereichen, in denen die Hölzer in Kontakt mit Lebensmitteln kommen können, ist die Lebensmittelechtheit von hoher Bedeutung. Außerdem spielt die leichte Reinigung der Holzoberflächen eine große Rolle.

Referenz

Frießinger Mühle, Bad Wimpfen

Bad Wimpfen

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

In der Frießinger Mühle spielt durch das hohe Staubaufkommen durch das Mehl die Reinigungsfähigkeit des Bodens eine große Rolle. Dies ist aufgrund der fugenlosen Beschichtung problemlos möglich. Der Boden ist außerdem weichmacherfrei, nonyl- und alkylphenolfrei sowie wasserdampfdiffusionsfähig.

Referenz

Dock 29, Mannheim

Mannheim

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Das Gebäude wurde zwar in vielen Teilen verändert, steht aber dennoch unter Denkmalschutz – daher stand die Erhaltung des gelben und roten Backstein-Mauerwerks an oberster Stelle. Um dennoch einen optimalen Wärmeschutz zu erzielen, wurde für die ca. 1.400 m² Wandfläche auf eine Innendämmung zurückgegriffen. Damit nicht zu viel Wohnfläche geopfert werden muss, war es wichtig, eine möglichst dünne Dämmung zu finden. Bei den Laibungen von Fenstern und Türen kamen spezielle, besonders schlanke Dämmplatten zum Einsatz. Durch das Zusammenspiel der Regel- und Sonderplatten konnte verhindert werden, dass an Laibungen Wärmebrücken entstehen. Die gesamte Innendämmung wurde im Remmers-System ausgeführt, so dass ein optimales Zusammenspiel der unterschiedlichen Produkte gewährleistet wird.

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Um den Verlust der Wohnfläche möglichst gering zu halten, war eine möglichst dünne, aber gleichzeitig effektive Innendämmung gefragt. Da die Fassade einen Löwenanteil der Wärmeverluste ausmachte, trägt eine Innendämmung entscheidend zum Energiesparen bei. Das Gebäude ist also auch aus ökologischer Sicht bestens für die Zukunft gerüstet.

Referenz

Vierseithof Gut Obing

Obing

Kategorie

Fassade, Abdichtung

Beschreibung

Das Gebäude unterliegt dem Denkmalschutz und es galt, den ursprünglichen Zustand größtmöglich beizubehalten. Dennoch sollte die Gebäudehülle modernisiert werden, so dass die Anforderungen nach "KFW-Effizienzhaus Denkmal" erfüllt werden. Die streng symmetrisch gegliederten Fassaden mit klassizistischen Formen bedurften einer besonders anspruchsvollen Planung.

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente, Abdichtung, Fassade, Energetische Sanierung, Schimmelsanierung

Beschreibung

Das mehr als hundert Jahre alte Gebäude zeigte starke Spuren des Verfalls. Die erste Diagnose lautete undichtes Dach, nasser Keller und Risse im durchfeuchteten Putz und Mauerwerk. Die Fassade des denkmalgeschützten Gründerzeit-Hauses sollte erhalten bleiben, daher musste auch eine Innendämmung ausgeführt werden

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Der Boden in der Halle sollte sowohl ableitfähig sein als auch den Anforderungen an das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) erfüllen. Die Bodenbeschichtung muss also dazu beitragen, dass eine Verunreinigung von Gewässern und Grundwasser durch auslaufende Stoffe ausgeschlossen ist. Durch die Ableitfähigkeit werden außerdem Gefahren für die Mitarbeiter und Störungen der Maschinen durch elektrische Spannungen vermieden. Zusätzlich muss der Boden mechanischen und chemischen Belastungen standhalten.

Referenz

RheinWeinWelt, Rüdesheim

Rüdesheim am Rhein

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Der Boden besticht zunächst durch den auffallenden, matten Farbton. Neben der Optik ist auch die leichte Reinigung des fugenlosen Bodenbelags ein großer Vorteil, insbesondere wenn viele Kunden z.B. bei regnerischem Wetter mit nassen Schuhen das Geschäft betreten.

Referenz

Tiefgarage NEXT, Aschheim

Aschheim/OT Dornach

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Nach langjähriger intensiver Nutzung benötigte die Garage eine Generalüberholung. Hauptsächlich waren Betonschäden durch Streusalz zu beheben. Die im Schmelzwasser gelösten Chloride waren stellenweise in den Beton eingedrungen und hatten die Lochfraßkorrosion ausgelöst. Da die Böden kein Gefälle aufwiesen, blieben Pfützen lange stehen und bildeten Salzränder. Durch den langen Stand konnte das Wasser über feine Risse in den Beton eindringen.

Kategorie

Beschreibung

Ein defektes Fugennetz und schadhafte Klinker verursachten Moospolster auf den Fugen, Kalkaussinterungen entstanden durch Fehlstellen und Bewuchs durch eine Birke waren das Schicksal des weltgrößten Ziegelelefanten. Frostsprengungen im durchnässten Mauerwerk hätten im nächsten Winter zum endgültigen Verfall des Denkmals geführt. Die defekten Fugen bewirkten eine hohe Wasseraufnahme und führten zu einem schwachen Verbund zwischen Mörtel und Ziegeln. Die Abdichtung gegen Regen aus den 80er-Jahren verursachte nur weitere Wasseransammlungen im Sockel.

Kategorie

Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Das ungenutzte Großraumbüro wurde von der Firma Baumgarten Geräte GmbH gekauft und sollte zur Vermietstation für Baumaschinen und -geräte umgebaut werden. In den Räumen musste der alte Teppichboden entfernt werden. Darunter kam der rissige Estrich zum Vorschein, der auch noch vom Teppichkleber befreit werden musste.

Referenz

Souterrain-Wohnung, Köln

Köln

Kategorie

Energetische Sanierung, Abdichtung, Kellersanierung

Beschreibung

Der Kellerraum des Hauses wurde im Vorfeld als Waschküche genutzt und es gab Nässe- und Schimmelschäden an den Wänden und den Bodenflächen. Außerdem spielten bei Entstehung des feuchten Kellers Faktoren wie eine fehlende Lüftung sowie eine falsche Entwässerung eine Rolle. Um die Räume als Wohnraum nutzen zu können, musste umfassend saniert werden. Neben einer Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit sowie einer Abdichtung der Wand- und Bodenbereiche kam außerdem eine Innendämmung zum Einsatz. Zusätzlich wurde ein Belüftungssystem installiert.