Ihre Suchergebnisse für "Sanierung"

  Alle Filter anzeigen

Ansicht:

23 Referenz(en) gefunden

Referenz

Kategorie

Beschreibung

Kategorie

Energetische Sanierung, Schimmelsanierung, Abdichtung

Beschreibung

Die Gebäude auf dem Anwesen waren in einem wirklich schlechten Zustand. Am stärksten betroffen war die Kapelle, welche Schäden, verursacht durch Feuchtigkeit und Schimmel, aufwies. Sie wurde deshalb als erstes saniert, um das Schadensbild nachhaltig zu beseitigen und somit eine räumliche Möglichkeit für Vorträge und Konzerte zu schaffen. Im Anschluss wurden auch die anderen Gebäude nach und nach einer Sanierung unterzogen. Es galt, den strengen Anforderungen des Denkmalschutzes zu genügen. Bei der Sanierung kamen auf Wunsch des Bauherren auch viele vorhandene Materialien oder Material von anderen Baustellen zum Einsatz, wie z.B. alte Ziegelsteine, Türen und Balken, die aufgearbeitet und eingesetzt wurden. So entstand eine Mischung aus alten Materialien in Kombination mit modernen Elementen, die den Räumen ihren ganz eigenen Charme verleihen.

Referenz

Main Riverside Lofts, Hattersheim

Hattersheim

Kategorie

Fassade, Kellersanierung, Abdichtung, Energetische Sanierung, Schimmelsanierung

Beschreibung

Die leerstehenden Gebäude mussten in vielen Bereichen saniert werden. Angefangen bei Feuchte und Salzeinwirkungen in Erdgeschoss- und Kellerräumen. Aufgrund der Nähe zum Mainufer musste gerade bei der Sockelsanierung darauf geachtet werden, dass die Gemäuer wassersperrend sind und so vor Feuchte im Erdreich und Sickerwasser geschützt sind. Wegen großer Risse mussten die Fassaden der alten Lagerhallen ebenfalls saniert werden. Neuverfugungen, Steinaustausch- und Steinersatzmaßnahmen wurden daraufhin durchgeführt. Ebenfalls fielen Abdichtungsmaßnahmen, sowohl innerhalb, wie auch außerhalb der Gebäude an, um diese bewohnbar zu machen. Aufgrund der ganzheitlichen Sanierung des Projektes kamen mehrere Produkte und Systemlösungen zum Einsatz, um das alte Betriebsgelände in eine moderne Wohnfläche umgestalten zu können.

Kategorie

Fassade

Beschreibung

Die Wand im Innenraum der Säule waren stark verschmutzt. Da die Räume der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen, war eine Sanierung bzw. Reinigung der Wände notwendig. Aufgrund der vielen Verzierungen, Erhebungen und Skulpturen an den Wänden kam eine Peel-Off-Paste zum Einsatz.

Referenz

Liebfrauenkirche, Bocholt

Bocholt

Kategorie

Abdichtung, Fassade

Beschreibung

Der Turm der Liebfrauenkirche war durch Umwelteinflüsse und Stürme stark beschädigt. Daher war eine Gesamtsanierung dringend notwendig. Die gesamte Fassade wurde neu verfugt und die stark belasteten Bereiche wurden zusätzlich mit MB 2K abgedichtet.

Kategorie

Baudenkmalpflege

Beschreibung

Die Wände im Innenraum der Abteikirche waren insbesondere durch den Kerzenruß der vergangenen Jahrzehnte stark verschmutzt. Allein bei Berührung der Wände hatte man deutliche Rußspuren an den Händen. Zunächst wurden die Wände von groben Verschmutzungen und Staub befreit. Im Anschluss kam an den profilierten Elementen wie Rippen, gefassten Bögen, Maßwerken, Säulen und Kapitellen die auf Naturkautschuk basierende "Peel-Off-Paste" "Arte Mundit ECO" zum Einsatz. Anders als bei der Reinigung mit dem Hochdruckreiniger bzw. dem Softstrahlverfahren hat die Paste den Vorteil, dass die Elemente gänzlich ohne Substanzverlust gereinigt werden können. Vor allem aber muss kein Wasser eingesetzt- und somit auch kein Schmutzwasser aufgefangen werden. Ggf. kann das Nachreinigen mit einem feuchten Schwamm das Ergebnis noch verbessern. Auch Vertiefungen und Engstellen können ebenfalls ohne zusätzlichen Wassereintrag von Schmutz befreit werden. So konnten die historischen Natursteinflächen- und Elemente ohne Schäden und ohne belastende Staub- und Wasseremissionen in „neuem Glanz erstrahlen“.

Referenz

Dilldorfschule, Essen

Essen

Kategorie

Abdichtung

Beschreibung

Aufgrund von starken Feuchtigkeitsschäden waren umfangreiche Abdichtungsarbeiten am Gebäudesockel sowie in den Kellerbereichen der Schule erforderlich. Für die Sanierung mussten die gesamten Außenwände frei gelegt werden. Lose Fugen wurden entfernt und durch salzspeichernden Putz geschlossen. Im Anschluss kam eine Dickbeschichtung zum Einsatz. In den Kellerräumen wurde eine Horizontalsperre injiziert, außerdem wurden auch hier die Fugen erneuert und Räume abgedichtet.

Referenz

Vierseithof, Issum

Issum

Kategorie

Fassade, Abdichtung, Schimmelsanierung

Beschreibung

Die Ziegelfassaden an einigen Gebäude waren durch aufsteigende Feuchtigkeit und Schlagregen stark beschädigt. Teilweise waren auch Salzausblühungen sichtbar. Um die Gebäude als Wohnraum nutzen zu können, galt es die Wände vor Feuchtigkeit zu schützen. Außerdem wurde im Innenraum das PowerProtect-System verwendet, um Feuchtigkeit und Schimmelbildung langfristig vorzubeugen.

Referenz

Kirche, Anna Paulowna (NL)

Anna Paulowna

Kategorie

Baudenkmalpflege, Fassade

Beschreibung

Die Kirche wies Feuchtigkeitsschäden und Salzausblühungen auf. Außerdem löste sich der Putz von den Wänden. Neben den Anforderungen an die Fassade galt es auch die Vorgaben des Denkmalschutzes zu beachten.

Kategorie

Abdichtung, Fassade, Energetische Sanierung, Baudenkmalpflege

Beschreibung

Ein rotes Backsteingebäude der ehemaligen Fabrik wurde komplett erhalten und fungiert heute als Markenzeichen der Wohnsiedlung. Des Weiteren wurden an den ehemaligen Fabrikgebäuden beschädigte Ziegel ersetzt, eine neue Dachkonstruktion angebracht und ein Innendämmsystem installiert. Das Mauerwerk wurde mittels Reparaturmörtel saniert und anschließend imprägniert. Sowohl die Grundmauern der denkmalgeschützten Gebäude, als auch die der Wohnhäuser wurden abgedichtet und anschließend horizontal mit einer Silan-Creme vor Feuchte geschützt.

Kategorie

Fassade, Baudenkmalpflege

Beschreibung

Die Fassade des Museums wies starke Verschmutzungen auf. Die Emissionen von Straßenverkehr und Industrie haben außerdem zur Einlagerung von Schwermetallen wie Blei und Nickel geführt. Diese sollten entfernt werden, ohne die Fassade dabei z.B. durch Wasserdruck, zu schädigen und die Emissionen freizusetzen. Insbesondere für kleinste Vertiefungen an den einzigartigen Friesen, Büsten, Medaillons und Skulpturen eignete sich das Produkt Clean Galena optimal. Im Anschluss kam an erforderlichen Stellen zur Steinkonsolidierung ein Spezialfestiger zum Einsatz.

Kategorie

Fassade, Energetische Sanierung

Beschreibung

Die Kirche wies Abzeichnungen der Fugen und verschmutzte Wände auf. Vermutlich entstanden die Ablagerungen durch den Ruß der Kerzen. Aufgrund der höheren Diffusion und des Wärmestroms an den Fugen war die Ablagerung an diesen Stellen stärker ausgeprägt und das Stahlbeton-Skelett zeichnete sich ab. Um eine Verbesserung der Situation zu erzielen, war eine Wärmedämmung notwendig. Des Weiteren wies auch der Sockelbereich Feuchtigkeit auf.

Kategorie

Beton, Bodenbeschichtungen

Beschreibung

Die horizontalen Flächen von Balkonen sind der Bewitterung frei ausgesetzt. Hinzu kommen starke mechanische Belastungen. Durch Schäden am Belag folgte eine Schädigung der darunterliegenden Betonsubstanz. Die Balkone des Wohnblocks Frankfurter Straße wiesen diese Schäden auf und mussten dringend saniert werden.

Kategorie

Beschreibung

Ein defektes Fugennetz und schadhafte Klinker verursachten Moospolster auf den Fugen, Kalkaussinterungen entstanden durch Fehlstellen und Bewuchs durch eine Birke waren das Schicksal des weltgrößten Ziegelelefanten. Frostsprengungen im durchnässten Mauerwerk hätten im nächsten Winter zum endgültigen Verfall des Denkmals geführt. Die defekten Fugen bewirkten eine hohe Wasseraufnahme und führten zu einem schwachen Verbund zwischen Mörtel und Ziegeln. Die Abdichtung gegen Regen aus den 80er-Jahren verursachte nur weitere Wasseransammlungen im Sockel.

Referenz

Eisenbahn-Stellwerk, Ahlhorn

Großenkneten

Kategorie

Energetische Sanierung, Abdichtung

Beschreibung

Das 36cm starke Ziegelmauerwerk wies Durchfeuchtungsgrade von 100% auf. Bei der Salzanalyse wurden auffällige Sulfat-Werte gemessen. An den Innenwänden waren weicher Stein und anhaftender Putz vom Mauerwerk abgesprengt. Grund hierfür war die stark angegriffene Substanz.

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente

Beschreibung

Im Vordergrund standen die denkmalgerechte Restaurierung und die Wiederherstellung der ehemaligen Wintergärten mit Blick zum Palmengarten. Hinzu kam die Rekonstruktion der in der Gründerzeit überdachten Balkone und der Gewerbe- und Ladenflächen im Erdgeschoss nach historischem Vorbild. In den oberen Etagen sollten zeitgemäße Wohnräume geschaffen und die einzigartigen historischen Treppenhäuser und Innenausstattungen wieder aufbereitet werden.

Referenz

Villa Kösters, Löningen

Löningen

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente

Beschreibung

Durchfeuchtetes Mauerwerk, zahlreiche Setzrisse, partielle Hohllagen und energetische Defizite mussten behoben werden. Der Altanstrich aus mehreren Farbschichten hatte keine ausreichende Haftung mehr zum Untergrund.

Kategorie

Beschichtung für Fenster & Holzelemente, Holzanstriche, Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Das Gebäude befand sich in einem extrem schlechten Zustand. Nahezu alle Gebäudeteile, insbesondere der Dachstuhl und die Decken waren stark beschädigt. Auch die Außenwände wiesen enorme Mängel auf und der gesamte Keller war mit Wasser vollgelaufen. Bei den aufwendigen Sanierungsarbeiten kamen Bauteile aus Holz und auf die jeweiligen Anwendungsgebiete abgestimmte Produkte zum Einsatz.

Referenz

Alter Bahnhof, Warendorf

Warendorf

Kategorie

Abdichtung, Fassade, Energetische Sanierung

Beschreibung

Das Fugennetz der Backsteinfassade wurde marode, die Wände durchfeuchteten und an eine höherwertige Nutzung war vorerst nicht zu denken. Das Gebäude war zum Schandfleck verkommen, aber ein Abrissantrag der Alteigentümer wurde abgewiesen. Seit 1991 steht das Gebäude in der Denkmalliste, daher mussten alle Sanierungsarbeiten den Bestimmungen des Denkmalschutzes entsprechen.