Ihre Suchergebnisse für "Deckfarbe"

  Alle Filter anzeigen

Ansicht:

5 Referenz(en) gefunden

Referenz

Kategorie

Beschreibung

Kategorie

Holzanstriche

Beschreibung

Die Holzelemente des Carports sind verschiedensten Witterungsbedingungen ausgesetzt. Sonne, Regen, Hagel und Wind hinterlassen ihre Spuren und wirken auf das natürliche Material ein. Durch zweimaligen Anstrich mit Deckfarbe soll das Carport gegen die äußeren Einflüsse geschützt und farblich an die Fassade des Wohnhauses angeglichen werden.

Referenz

Eingangsbereich, Salzwedel

Salzwedel

Kategorie

Holzanstriche

Beschreibung

Um den Eingangsbereich in hellen Tönen erstrahlen zu lassen, kam Deckfarbe in weiß und anthrazitgrau zum Einsatz. Insbesondere in Fluren und Durchgangsbereichen müssen die Farben auch mechanischen Belastungen standhalten, ohne dass Kratzer zu sehen sind oder gar die Farbe abplatzt. Auch eine lange Haltbarkeit sollte gegeben sein.

Referenz

Fahrradgarage, Altshausen

Altshausen

Kategorie

Holzanstriche

Beschreibung

Die Fahrradgarage ist dauerhaft der Witterung ausgesetzt. Die Oberfläche soll langfristig vor Witterungseinflüssen geschützt werden und außerdem optisch gut zur Geltung kommen. Dazu kam Deckfarbe in weiß und hellgrau zum Einsatz. Um bei den hellen Farben ein Durchschlagen der Holzinhaltsstoffe zu vermeiden, wurde außerdem ein Isoliergrund verwendet.

Referenz

Irrlandia, Storkow

Storkow / Mark

Kategorie

Holzanstriche, Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Das Holz des Rutschenturms ist 365 Tage im Jahr der Witterung ausgesetzt. Zudem wird es durch die spielenden Kinder einer hohen Belastung ausgesetzt. Um Verletzungen vorzubeugen und langfristig eine schöne Optik zu garantieren, wird auf Farbe gesetzt, die nicht so leicht absplittert. Des Weiteren wird durch einen optimalen Holzschutz sichergestellt, dass der Turmes auch auf lange Sicht keine Gefährdung darstellt. Zudem werden so auch anfallende Ausbesserungsarbeiten minimiert.

Kategorie

Fassade, Energetische Sanierung, Abdichtung

Beschreibung

2012 entschied sich der Investor zum Kauf und Umnutzung der brachliegenden Villa im Herzen Stadthagens. Jahrelanger Leerstand hatte Spuren hinterlassen. Feuchtigkeit in den Innenräumen, bröckelnde Fassade und schadhaftes Mauerwerk ohne Abdichtung waren nur einige Probleme. In den Jahren 2012 bis 2014 wurde die Villa auf den neuesten Stand der Technik saniert und Räumlichkeiten mit gehobenem Anspruch geschaffen.