Ihre Suchergebnisse für "IH Set 30"


Ansicht:

11 Referenz(en) gefunden

Referenz

Kategorie

Beschreibung

Referenz

Küche, Havixbeck

Havixbeck

Kategorie

Holzlacke & Beizen, Holzanstriche

Beschreibung

Die Oberflächen in einer Küche sind einigen Belastungen ausgesetzt. Neben möglicher Hitze und Kälteeinwirkung durch die Speisen wird sie auch regelmäßig mit entsprechenden Mitteln gereinigt. Außerdem ist sie meist täglich in Gebrauch und somit auch besonders strapaziert. Besonders wichtig ist auch die Lebensmittelechtheit, insbesondere auf der Arbeitsfläche, die regelmäßig mit Lebensmitteln in Kontakt kommt. Neben diesen Anforderungen an die Oberflächen soll auch die Optik nicht zu kurz kommen.

Referenz

Messeturm, Frankfurt

Frankfurt am Main

Kategorie

Fassade

Beschreibung

Die Betonfassade wies nach fast 20 Jahren erhebliche Schäden auf und sollte dauerhaft geschützt werden.

Kategorie

Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung, Holzanstriche

Beschreibung

Nach vielen Baumaßnahmen in den vergangenen Jahren wurde nun die teilweise mit Grünspan bewachsene Fassade gereinigt, einige Bretter ausgetauscht und darauf aufbauend die Behandlung der Fassade mit „HSL-30/m-Profi-Holzschutz-Lasur“ in Eiche Rustikal auf verbleibendem, unbekanntem Altanstrich von 1998 vorgenommen. Ein langfristiger Witterungsschutz sowie eine einfache Verarbeitung mit wenigen Arbeitsschritte waren die Ansprüche, die an das verwendete Produkt gestellt wurden. Dank des 3in1-Systems sind im verwendeten Produkte sowohl Imprägnierung, als auch Grundierung und Lasur enthalten.

Kategorie

Holzanstriche, Abdichtung, Holzschutz, Brandschutz & Holzsanierung

Beschreibung

Die Überdachung der Terrasse am Elbufer besteht aus 16 Membranfeldern und 18 Stützen aus Brettschichtholzbindern, die eine Fläche von 1.200 m² überspannen. Um die Überdachung langfristig nutzen zu können, wurde neben einem konstruktiven Holzschutz auch eine Beschichtung genutzt. Um die besonders intensiv bewitterten Oberseiten effektiv zu schützen, wurde auf MB 2K zurück gegriffen. Alle weiteren Bauteile wurden mit IG-10-Imprägniergrund IT behandelt. Für die Farbgestaltung in silbergrau wurde auf HSL-30/m-Profi-Holzschutz-Lasur 3in1 zurückgegriffen.

Referenz

Klärbecken, Versmold

Versmold

Kategorie

Beton

Beschreibung

Das Becken ist dauerhaft einer positiven sowie negativen Wasserbelastung ausgesetzt. Wichtig war daher, dass in der Mitte der Fugenabdichtung eine Dehnungszone bestehen bleibt, die ermöglicht, dass das Bauwerk arbeiten kann und eine optimale Oberfläche gegeben ist. Die Fugen sollten dennoch zuverlässig verschlossen werden. Sowohl die Risssanierung, als auch die Betoninstandsetzung, entsprachen der klassischen Vorgehensweise gemäß der Instandsetzungsrichtlinie, bei der Risse durch das Injizieren von Epoxid- bzw. Polyurethanharz über Bohrpacker geschlossen werden. Besonders die Betonoberflächen mussten vor chemischen Angriffen, speziell gegen die hohe Ammoniumbelastung durch die angeschlossene Fleischindustrie, geschützt werden.

Referenz

Dock 29, Mannheim

Mannheim

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Das Gebäude wurde zwar in vielen Teilen verändert, steht aber dennoch unter Denkmalschutz – daher stand die Erhaltung des gelben und roten Backstein-Mauerwerks an oberster Stelle. Um dennoch einen optimalen Wärmeschutz zu erzielen, wurde für die ca. 1.400 m² Wandfläche auf eine Innendämmung zurückgegriffen. Damit nicht zu viel Wohnfläche geopfert werden muss, war es wichtig, eine möglichst dünne Dämmung zu finden. Bei den Laibungen von Fenstern und Türen kamen spezielle, besonders schlanke Dämmplatten zum Einsatz. Durch das Zusammenspiel der Regel- und Sonderplatten konnte verhindert werden, dass an Laibungen Wärmebrücken entstehen. Die gesamte Innendämmung wurde im Remmers-System ausgeführt, so dass ein optimales Zusammenspiel der unterschiedlichen Produkte gewährleistet wird.

Kategorie

Energetische Sanierung

Beschreibung

Um den Verlust der Wohnfläche möglichst gering zu halten, war eine möglichst dünne, aber gleichzeitig effektive Innendämmung gefragt. Da die Fassade einen Löwenanteil der Wärmeverluste ausmachte, trägt eine Innendämmung entscheidend zum Energiesparen bei. Das Gebäude ist also auch aus ökologischer Sicht bestens für die Zukunft gerüstet.

Referenz

Vierseithof Gut Obing

Obing

Kategorie

Abdichtung, Fassade

Beschreibung

Das Gebäude unterliegt dem Denkmalschutz und es galt, den ursprünglichen Zustand größtmöglich beizubehalten. Dennoch sollte die Gebäudehülle modernisiert werden, so dass die Anforderungen nach "KFW-Effizienzhaus Denkmal" erfüllt werden. Die streng symmetrisch gegliederten Fassaden mit klassizistischen Formen bedurften einer besonders anspruchsvollen Planung.

Referenz

ArcHaus und Ducati, Wansford-Peterborough/United Kingdom

PE8 6JN Peterborough, Cambridgeshire

Kategorie

Fassade

Beschreibung

An der Fassade war ein sichtbarer Schaden durch eindringende Salze und übermäßige Rissbildung entstanden. Der Putz bröckelte ab und das offene Mauerwerk war sichtbar. Viele Graffitis verunstalteten das Gebäude.

Referenz

Wohnhaus, Emden

Emden

Kategorie

Energetische Sanierung, Fassade, Abdichtung

Beschreibung

Das Ziegelmauerwerk der Fassade nahm Feuchtigkeit auf und musste gegen Regen imprägniert werden, ebenso war der Keller undicht und wurde von innen und außen abgedichtet. Im Inneren erfolgte ebenso eine energetische Sanierung der Wohnräume.

Kategorie

Fassade, Abdichtung, Energetische Sanierung

Beschreibung

2012 entschied sich der Investor zum Kauf und Umnutzung der brachliegenden Villa im Herzen Stadthagens. Jahrelanger Leerstand hatte Spuren hinterlassen. Feuchtigkeit in den Innenräumen, bröckelnde Fassade und schadhaftes Mauerwerk ohne Abdichtung waren nur einige Probleme. In den Jahren 2012 bis 2014 wurde die Villa auf den neuesten Stand der Technik saniert und Räumlichkeiten mit gehobenem Anspruch geschaffen.