Kellersanierung©
Thema: Bauten- & Bodenschutz

Unsere Mission – Trockene Keller

Donnerstag, 19.12.2019

Kellersanierung mit Remmers Profis

Der als Wohn- oder Arbeitsraum zu nutzen, reichen oft nicht mehr aus. Der Keller sollte saniert werden.

Etwa 70 von 100 Kellerwänden sind undicht und bedürfen einer professionellen Instandsetzung. Feuchtigkeit ist die Ursache für fast alle Arten von Bauschäden.

Daher hängt die Gebrauchstauglichkeit und Lebensdauer eines Bauwerkes auch entscheidend von seiner Dichtigkeit ab. Das gilt für Dächer, Fassaden, Sockel und insbesondere für Kellergeschosse. Feuchte Kellerwände führen auf Dauer zu erheblichen Schäden. Die Bausubstanz wird zerstört, schlimmstenfalls entstehen jedoch auch noch gesundheitliche Beeinträchtigungen für die Bewohner, durch die Ansiedlung von Pilzen und Mikroorganismen. Bei der Planung einer Kellersanierung ist zu berücksichtigen, das die Wahl der zweckmäßigen Abdichtungsart abhängig ist von diversen Faktoren.

Die Art des Baugrundes, die Angriffsart des Wassers und die Art der Nutzung spielen eine Rolle bei der Auswahl der potentiellen Möglichkeiten. Besonders erdberührte Bauteile, wie das Mauerwerk im Keller, erfordern eine professionelle und sorgfältige Sanierung, um Schäden durch Einwirkung von Feuchtigkeit und drückendem Wasser dauerhaft zu verhindern. Fehlerhafte Ausführungen können schwerwiegende Folgen nach sich ziehen, gesundheitlicher und finanzieller Art. Mit Remmers schützen Sie Ihr Gebäude professionell und nachhaltig vor Nässe und Feuchtigkeit.

Seit über 70 Jahren entwickeln unsere Profis Systeme zur Kellersanierung. Sie bieten Sicherheit auf höchstem Niveau, sind geprüft und regelkonform.

Remmers ist der richtige Ansprechpartner, wenn es um die Kellersanierung und langanhaltende Lösungen geht.