Fenster Anwendung Glasleistenfüller©
Thema: Holzfarben & Lacke

Induline GLF-925-Glasleistenfüller

Dienstag, 24.03.2020

Zusätzlicher Schutz vor Feuchtigkeitsschäden

Um gegen Feuchtschäden sicher zu sein, sollte die Glasfalzabdichtung an Fenstern und Türen abgedichtet werden. Bei der herkömmlichen Verglasung ohne entsprechende Versiegelung sind Undichtigkeiten des Glasfalzes üblich. Daher haben wir von Remmers den neuen Glasleistenfüller Induline GLF-925 entwickelt.

Die Abdichtung und Hinterfüllung von Flügelrahmen und Glashalteleisten an Fenstern und Türen (gemäß IVD-Merkblatt Nr. 10) vermeidet die Kondensatbildung durch einströmende Warmluft und schützt somit vor einer möglichen Feuchtigkeitsbelastung im Falzgrund. Somit können Schäden aufgrund von Feuchtigkeit vermieden werden.

Der Glasleistenfüller verbessert die Dichtheit, was zu einem deutlich verringerten Wärmeverlust führt, ist dauerhaft elastisch und Glashalteleisten lassen sich bei Reparaturarbeiten aufgrund eines optimierten Haftungsprofils leichter entfernen als bei herkömmlichen Verglasungsdichtstoffen. Die Glashalteleisten können somit ohne großen Aufwand zerstörungsfrei entfernt werden.

Die Handhabung von Induline GLF-925 ist, wie man es von Remmers Produkten gewohnt ist, einfach, da sich das Produkt leicht mit der Hand- oder Druckluftpistole verarbeiten lässt. Induline GLF-925 ist übrigens farblich passend auf den Randverbund abgestimmt.