• Aqua CL-440-Colorlack

    Artikel Nr. 380201

    Aqua CL-440-Colorlack

    Schwerentflammbarer, lichtechter, beständiger 1K-Colorlack

    Steuerrad 0736/2021 USCG-Nr.:164.112/EC0736/116530-00 Remmers Siegel 2K Ready Aqua VGA-485 Button VOC geprüft besonders emissionsarm Profi DIN_EN_71-3 "Migration bestimmter Elemente" Button VOC FR A+ Button remmers-mix
    Variante
    Farbton: weiß (RAL 9016) | 3802

    Farbton: weiß (RAL 9016) | 3802

    Wählen Sie eine Farbe
    Verfügbarkeit in unseren Service Centern
    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Bindemittel Acrylat-/ PU-Dispersion
    Dichte (20 °C) 1,04 - 1,16 g/cm³
    Geruch Charakteristisch

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für innen
    • für Innentüren
    • für Möbel
    • nur für professionelle Anwender
    • Holz und Holzwerkstoffe
    • Hochwertige Möbel
    • Innenausbau: z. B. Paneele, Leisten, Verkleidungen & Innentüren
    • Ideal auf Oberflächen, die mit Remmers Aqua-Füllern vorbehandelt sind
    • Als Glaslack (in Verbindung mit Aqua VGA-485)

    Eigenschaften

    • Wasserbasiert
    • Einkomponentig: einfache & wirtschaftliche Handhabung
    • Zur Verarbeitung auch an senkrechten Flächen
    • Guter Verlauf
    • Hohes Deckvermögen
    • Schnelle Trocknung
    • Schnell abstapelbar
    • Gute Chemikalienbeständigkeit
    • Gute Beständigkeit gegenüber vielen handelsüblichen Handcremes
    • Schwerentflammbar
    • Lichtecht
    • 2K-Ready: Erhöhung der Chemikalien- & Kratzbeständigkeit, Haftung auf Glas & Grundierfolien durch Zugabe von 2% Aqua VGA-485
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken, fettfrei, frei von trennenden Substanzen und fachgerecht vorgearbeitet sein.

        Holzfeuchtigkeit: 8 - 12 %

      • Vorbereitungen

        Fettige und harzhaltige Hölzer/Untergründe mit WV-891 oder V-890 abwaschen.

        Glasreinigung mit V-893 vornehmen.

        Intakte Altanstriche gründlich anschleifen.

        Holzschliff mit P 100 - 180 vornehmen.

        Plattenschliff mit P 180 - 320 vornehmen.

        Füllerschliff mit P 240 - 320 vornehmen.

    • Verarbeitung
      • Verarbeitungstemperatur min. 18 °C max. 25 °C
      • Patentdisperser verwenden
      • Pinsel/Rolle/ Airless-/Airmix-Spritzen/Fließbecherpistole
      • Material gut aufrühren.

        Spritzen.

        Rollen oder streichen (nur verdünnt).

        Fließbecherpistole: Düse: 2,0 - 2,5 mm, Zerstäuberluftdruck: 2,0 - 3,0 bar.

        Airlessspritzen: Düse: 0,23 - 0,28 mm, Materialdruck: 80 - 120 bar.

        Airmixspritzen: Düse: 0,23 - 0,28 mm, Materialdruck: 80 - 100 bar, Zerstäuberluftdruck: 1,2 - 2 bar.

        Vor weiteren Arbeitsgängen Zwischenschliff (P 240 - 320) vornehmen.

        Angebrochene Gebinde gut verschließen und möglichst bald aufbrauchen.

    • Verarbeitungshinweise
      • Trockenzeit überarbeitbar nach 4 Std
      • Durch Anlegen von Probeflächen ist die Verträglichkeit, Haftung und der Farbton mit dem Untergrund zu prüfen.

        Vor der Beschichtung von technisch modifizierten Hölzern und Holzwerkstoffen ist eine Probelackierung sowie ein Eignungstest für das gewünschte Einsatzgebiet vorzunehmen.

        Auf holzfremden Untergründen, wie Glas, geschliffenen Grundierfolien, Melaminharzen und PUR-Lacken, kann die Haftung durch die Zugabe von Aqua VGA-485 deutlich verbessert werden. Aufgrund der Vielzahl der Werkstoffvarianten ist eine sorgfältige Prüfung im Vorfeld unabdingbar.

        Um eine uneingeschränkte Ringfestigkeit und eine Erhöhung der Chemikalienbeständigkeit zu erreichen, empfehlen wir eine Ablackierung mit geeigneten, lichtechten Klarlacken.

        Bei Verwendung als transparenten Überzugslack für Farblackoberflächen (Erhöhung der Ringfestigkeit und der Beständigkeit) ist ein einmaliger Auftrag ausreichend. Beim Ablackieren von Colorlackflächen sind dem Klarlack 5-10 % des Aqua-Colorlackes zu zugegeben, um einer Farbtonverschiebung entgegen zu wirken.

      • Trocknung

        Staubtrocken: nach ca. 1 Stunde
        Überarbeitbar: nach ca. 4 Stunden

        Praxiswerte bei 20 °C und 65 % relative Luftfeuchtigkeit.

        Niedrige Temperaturen, geringer Luftwechsel und hohe Luftfeuchtigkeit führen zu Trocknungsverzögerungen.

      • Verdünnung

        Verarbeitungsfertig, falls erforderlich mit max. 5 % Wasser verdünnen und/oder mit
        max. 3 % V-490 verzögern.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel/Rolle/ Airless-/Airmix-Spritzen/Fließbecherpistole
      • Airless-, Airmixspritzgeräte, Fließbecherpistole, Acrylpinsel, Schaumstoffrolle

      • Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser bzw. Aqua RK-898-Reinigungskonzentrat reinigen.

        Reinigungsreste ordnungsgemäß entsorgen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • ca. 120 ml - 150 ml / m² je Arbeitsgang
      • 120 - 150 ml/m² je Arbeitsgang

    • Allgemeine Hinweise
      • Für zertifizierte Produkte und Aufbauten sind die jeweiligen Prüfberichte/ Zertifikate und das Technische Merkblatt zu beachten.

        Für den Werterhalt der Oberfläche empfehlen wir eine regelmäßige Reinigung und Pflege mit einem fusselfreien Baumwolltuch. Bitte lösemittel- und silikonfreie Pflegemittel verwenden.

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Info & Service