Cookie Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.
+  Mehr erfahren
Remmers [eco]

Teetisch ist wieder bereit für Tee

mit Remmers Öl-Farbe [eco]

Autor

Silhouette Frau

Julia Schmidt

Julia Schmidt sammelt in ihrem Funkelfaden Haus alten und gebrauchte Möbel. Teils sind das Straßenfundstücke, Möbel aus Kleinanzeigen oder geschenkte Schätze. Diesmal kam ein kleiner Teetisch mit Rädern ins Haus.

Das Besondere: Man kann bei diesem Holztisch das Gestell zusammenklappen und die runde Platte abnehmen. Diese kann auch noch als Drehteller auf einem größeren Tisch verwendet werden. Der Tisch sah ein wenig traurig und mitgenommen aus. Julia entschied sich den Tisch in einen Hingucker zu verwandeln, der seinen Zweck als Beistelltisch in einem neuen Look wieder erfüllen sollte. Sie verwendete die Öl-Farbe [eco].

Die wasserbasierte Deckfarbe auf Basis nachwachsender Rohstoffe für Holz im Innen- & Außenbereich ist vegan, Wetter- und UV-Beständig, blockfest, tropfgehemmt, blättert nicht ab, hat einen guten Verlauf und ist atmungsaktiv. Sie kann im Innenbereich sowie für Fenster und Türen im Außenbereich, für Spielplatzgeräte, Gartenhäuser und Ähnliches verwendet werden.

Julia entschied sich für die Farbtöne tannengrün und cremeweiß. Sie hat die zwei Farben miteinander vermischt. Nach dem Anschliff des Tisches und des Unterbaus trug sie das Gemisch auf. Zu guter Letzt drehte sie den Pinsel kurzerhand um und krönte ihr Werk mit ein paar Punkten, die sie rundherum gleichmäßig als Zierde verteilte. Das Ergebnis lässt sich sehen.

Der Begeisterung für das Produkt von Remmers folgen nun auch gleich die nächsten Projekte. Denn „Dadurch das sie für den Outdoor-Bereich gedacht ist, ist sie perfekt für alles, was im Garten steht, aber auch für Türen und Fenster.

Als nächstes werde ich wahrscheinlich das eine Gartenhäuschen mit der Farbe anmalen, aber auch im Inneren des Hauses warten noch jede Menge Holzverkleidungen auf mich, die ich eigentlich auch mit dieser Farbe streichen könnte.“

Weitere Informationen zu Julias Projekt findet ihr unter Funkelfaden