• 063013 Color SH

    Artikel Nr. 063013

    Color SH

    Mineralfarbe mit feinkörniger Struktur

    Farbe: weiß | 0630

    Farbe: weiß | 0630

    Wählen Sie eine Farbe

    Gebindegröße

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Produktkenndaten

    Im Anlieferungszustand

    Bindemittel Kaliwasserglas
    Dichte (20 °C) 1,40 g/cm³
    pH-Wert < 11,5
    Pigmente UV- stabile mineralische Pigmente
    Viskosität Thixotrop

    Im ausreagierten Zustand

    Im ausreagierten Zustand

    Glanzgrad Matt
    UV-Stabilität Sehr gut
    Wasseraufnahmekoeffizient (DIN 52617) w ≤ 0,20 kg/(m² ∙ h0,5)
    Wasserdampfdurchlässigkeit > 95 %
    Wasserdampfdurchlässigkeit (DIN 52615) sd ≤ 0,04 m

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für außen
    • Poröse, mineralische Baustoffe wie Ziegel, Sand-/Kalksandstein, mineralische Putze
    • Renovierungsanstrich auf tragfähigen mineralischen und silikatischen Untergründen

    Eigenschaften

    • Wasserbasiert
    • Feinkörnige Oberflächenstruktur
    • Optimale Untergrundhaftung
    • Gute Witterungsbeständigkeit
    • Wasserdampfdiffusionsoffen
    • Wasserabweisend
    • Mineralwasserbasiert
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Der Untergrund muss sauber, staubfrei und trocken sein.

        Frei von bauschädlichen Salzen.

      • Vorbereitungen

        Schmutz, Fett und lose Altanstriche restlos entfernen.

        Baumängel, wie z. B. Risse, rissige Fugen, fehlerhafte Anschlüsse, aufsteigende und hygroskopische Feuchtigkeit müssen vorher beseitigen werden.

    • Verarbeitung
      • Pinsel/Rolle/ Airless-/Airmix-Spritzen
      • Verarbeitungstemperatur min. 5 °C max. 25 °C
      • Verarbeitungsbedingungen

        Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur: mind. +5 °C bis max. +25 °C

      • Material gut aufrühren.

        Material durch Streichen, Rollen oder Spritzen gleichmäßig auftragen.

        Beschichtung in zwei Arbeitsgängen applizieren.

        Wartezeit zwischen den Arbeitsgängen mind. 12 Stunden.

    • Verarbeitungshinweise
      • Angrenzende Bauteile und Stoffe, die nicht mit dem Produkt in Berührung kommen sollen, durch geeignete Maßnahmen schützen.

        Zum Nachnuancieren können handelsübliche Silikat, Voll- und Abtönfarben bis max. 2 % verwendet werden.

        Dunkle und intensive Farbtöne können leicht scheckig auftrocknen, daher zweckmäßig nur Pastelltöne verwenden. Je dicker die Farbschicht, je heller trocknet der Farbton auf.

        Nicht mit anderen Erzeugnissen mischen.

        Frisch behandelte Flächen vor Schlagregen, Wind, Sonneneinstrahlung und Tauwasserbildung schützen.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Pinsel/Rolle/ Airless-/Airmix-Spritzen
      • Pinsel, Flächenstreicher, Lammfellrolle, geeignete Spritzgeräte.

      • Arbeitsgeräte und Verschmutzungen in frischem Zustand mit Wasser reinigen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • Gesamt Einbring-/ Aufbringmenge 400 ml / m²
      • Je nach Untergrundbeschaffenheit ca. 200 ml/m² pro Anstrich.

      • 2 Arbeitsgänge erforderlich.

        Der Verbrauch ist von der Saugfähigkeit der Oberfläche abhängig

        Genauen Bedarf an einer ausreichend großen Probefläche ermitteln.

    • Allgemeine Hinweise
      • Abweichungen von aktuellen Regelwerken sind gesondert zu vereinbaren.

        Bei Planung und Ausführung sind die jeweils vorhandenen Prüfzeugnisse zu beachten.

        BFS-Merkblätter der einschlägigen Arbeitsbereiche beachten.

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Nicht in den Ausguss leeren.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Mögliche Systemprodukte

    Info & Service

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    05432 83-0

    info@remmers.de

    Bauten- & Bodenschutz

    Carina Heilen

    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    Remmers Zentrale Löningen

    05432 83-0

    info@remmers.de

    Bauten- & Bodenschutz

    Carina Heilen

    Holzfarben & Lacke

    Ihre Ansprechpartner

    Fensterindustrie

    Stöger Martin

    Holz- & Fertighausindustrie

    Bongartz Michael

    Möbel- und Küchenindustrie

    Britta Fricke

    Bauten- & Bodenschutz

    Carina Heilen