Artikel Nr. 297615

    Elastoflex-Fassadenfarbe

    Hochelastische Fassadenbeschichtung

    Farbe: weiß | 2976

      Farbe: weiß | 2976

    Wählen Sie eine Farbe

    Gebindegröße

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Gefahrenhinweise

    Komponente A

    • Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

    Produktkenndaten

    Anlieferungszustand

    Bindemittelbasis UV-vernetzendes Acrylatcopolymer
    Dichte Ca. 1,35 g/cm³
    pH-Wert > 8,5
    Pigmente Lichtechte, alkalibeständige Oxidpigmente
    Extender Mineralische Füllstoffe

    Ausreagiert

    Alkaliresistenz Bis pH 14 gegeben
    Glanzgrad Seidenmatt
    Wasserdampfdurchlässigkeit DIN 7738 sd ≤ 0,9 m *
    CO2 Durchlässigkeit DIN 1062 sd ≥ 115 m *
    Wasseraufnahmekoeffizient DIN 1062 w ≤ 0,10 kg/(m² ∙ h0,5)
    Oberflächenstruktur Glatt
    Witterungsbeständigkeit Sehr gut

    * Die Werte gelten für eine Trockenschichtdicke von ca. 500 µ

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für außen
    • Fassaden- und Betonoberflächen
    • Oberflächenschutz-System für Betonbauteile nach DIN EN 1504 / DIN V 18026 gem. Klasse OS 5a (OS-DII)
      Remmers OS-DII / OS 5a-System:
      Betofix Fill (Betofix-Spachtel) + Color Flex (Elastoflex-Fassadenfarbe)
      Remmers OS-DII / OS 5a-System:
      Color PA Fill (OS Concre-Fill) + Color Flex (Elastoflex-Fassadenfarbe)
    • Tragfähige, festhaftende Altbeschichtungen auf mineralischer oder Kunstharz-Basis
    • Gerissene Fassadenflächen

    Eigenschaften

    • Hoch rissüberbrückend
    • UV-vernetzendes Bindemittel
    • Carbonatisierungsbremsend sd CO₂ ≥ 115 m
    • Hoch wasserabweisend w ≤ 0,1 kg/(m² ∙ h0,5)
    • Wasserdampfdurchlässig
    • Sehr gute Deckfähigkeit
    • BASt gelistet
    • Geprüft nach DIN EN 1504-2
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Tragfähig, trocken, sauber und staubfrei.

        Frei von Schadsalzen.

      • Vorbereitungen

        Tragfähige, mineralische Untergründe mit Funcosil BI grundieren.

    • Verarbeitung
      • Streichen/Rollen Airless-/Airmix-Spritzen
      • Verarbeitungstemperatur min. 5 °C max. 30 °C
      • Verarbeitungsbedingungen

        Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur: mind. +5 °C bis max. +30 °C

      • Material gut aufrühren.

        Fläche mit geeignetem Werkzeug beschichten.

        Material je nach Untergrundbeschaffenheit in 2 - 3 Arbeitsgängen applizieren.

        Wartezeit zwischen den Arbeitsgängen mind. 8 Stunden.

    • Verarbeitungshinweise
      • Angrenzende Bauteile und Stoffe, die nicht mit dem Produkt in Berührung kommen sollen, durch geeignete Maßnahmen schützen.

        Intensive Farbtöne z. B. gelb, rot usw. können aufgrund der Pigmente ein geringeres Deckvermögen aufweisen. Bei Bedarf weitere Schicht applizieren.

        Frisch behandelte Flächen vor Schlagregen, Wind, Sonneneinstrahlung und Tauwasserbildung schützen.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Streichen/Rollen Airless-/Airmix-Spritzen
      • Pinsel, Flächenstreicher, Lammfellrolle, Airless-Spritzgerät.

      • Arbeitsgeräte und evt. Verschmutzungen lassen sich sofort und in frischem Zustand mit Wasser reinigen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Lagerdauer 12 Monate
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen/ Gebinde verschließen
      • Im ungeöffneten Originalgebinde kühl, trocken und vor Frost geschützt gelagert mind. 12 Monate.

    • Verbrauch
      • Gesamt Einbring-/ Aufbringmenge 750 ml Total / m²
      • Ca. 0,75 l/m² bei dreimaligem Anstrich Ergibt eine Gesamttrockenschichtdicke von ca. 500 µ.

    • Allgemeine Hinweise
      • Abweichungen von aktuellen Regelwerken sind gesondert zu vereinbaren.

        Bei Planung und Ausführung sind die jeweils vorhandenen Prüfzeugnisse zu beachten.

        Überwiegend kalkgebunde Untergründe sind zur Beschichtung nicht geeignet.

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Mögliche Systemprodukte

    • Betofix Fill

    • OS Concre-Fill

    • Elastoflex-Füllfarbe

    • Grundierung SV

    • Imprägniergrund

    Info & Service

    Termine & Seminare

    21 März

    HOLZ-HANDWERK 2018

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    +49 (0) 5432 83 0

    Remmers GmbH - Zentrale

    info@remmers.de
    Carina Heilen

    +49 (0) 5432 83 300

    Remmers Kundenservice - Bauten- & Bodenschutz

    RKSBau@remmers.de

    +49 (0) 5432 83 821

    Remmers Kundenservice - Holzfarben & Lacke

    RKSHolz@remmers.de

    Termine & Seminare

    21 März

    HOLZ-HANDWERK 2018

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    +49 (0) 5432 83 0

    Remmers GmbH - Zentrale

    info@remmers.de
    Silhouette Mann

    +49 (0) 54 32 83 156

    Remmers Planer Service  

    info@remmers-fachplanung.de

    Termine & Seminare

    21 März

    FENSTERBAU FRONTALE

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    +49 (0) 5432 83 0

    Remmers GmbH - Zentrale

    info@remmers.de
    Carina Heilen

    +49 (0) 5432 83 300

    Remmers Kundenservice - Bauten- & Bodenschutz

    RKSBau@remmers.de

    +49 (0) 5432 83 821

    Remmers Kundenservice - Holzfarben & Lacke

    RKSHolz@remmers.de

    Termine & Seminare

    21 März

    HOLZ-HANDWERK 2018

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Stöger Martin

    +49 (0) 6261 91 47 50

    Fensterindustrie - Martin Stöger

    MStoeger@remmers.de
    Bongartz Michael

    +49 (0) 2151 36 58 825

    Holz- & Fertighausindustrie - Michael Bongartz

    MiBongartz@remmers.de
    Britta Fricke

    +49 (0) 5221 3809 0

    Möbel- & Küchenindustrie - Remmers Industrielacke

    info@remmers-industrielacke.de
    Carina Heilen

    +49 (0) 5432 83 300

    Bauindustrie - Remmers Kundenservice Bau

    RKSBau@remmers.de