Baudenkmalpflege

Dauerhafter Schutz wertvoller Kulturgüter

Die Baudenkmalpflege ist die Königsdisziplin des Bautenschutzes. Ob detaillierte Bauzustandsanalysen am Objekt durch die Remmers Fachplanung oder spezielle Produktlösungen für langlebigen Bauwerksschutz – das Portfolio der Remmers GmbH ist vielfältig. Mit mehr als 65 Jahren Erfahrung in der Baudenkmalpflege verfügen wir über umfassende Kenntnisse von historischen Bauverfahren und –materialien.

Denkmalschutz verfolgt das Ziel, Kulturdenkmale dauerhaft zu erhalten. Kulturelles Erbe ist für die Gesellschaft außerordentlich wichtig, um sich anhand dinglicher und sinnlich wahrnehmbarer historischer Zeugnisse mit ihrer Geschichte zu identifizieren und dadurch eine gesellschaftliche Identität zu bilden. Dies gilt für kleine Regionen ebenso wie für Europa im Ganzen. Denkmalschutz ist demnach ein Bestandteil von Lebensqualität.

Wer die schwierigen Aufgaben der Baudenkmalpflege nicht nur unter dem Gesichtspunkt der technischen Realisierbarkeit, sondern zudem unter dem größtmöglichen Substanzerhaltes meistert, löst auch die schwierigen „Normalfälle“ meisterhaft – für alle Untergründe: Beim Instandsetzen von Fassaden, bei den dauerhaften Bauwerksabdichtungen ebenso wie beim Holzschutz.

Eine Schmutzschicht ist aufgrund ihrer großen inneren Oberfläche ein hervorragender Absorber für Feuchtigkeit und gasförmige und partikuläre Schadstoffe. Diese reagieren meist an der Unterseite der Kruste und beschleunigen die Zerstörung.

Die Entsalzung von Naturstein und anderen mineralischen Baustoffen mit Kompressen ist ein anerkanntes und an vielen bedeutenden Bauwerken bewährtes Verfahren, um bauschädliche Salze am Bauwerk signifikant zu reduzieren.

Der Mauerwerksbau hat eine Tradition. In früheren Zeiten wurde Mauerwerk nach handwerklichen Regeln ausgeführt; Steinformat und Wanddicke richteten sich nach der geschätzten Beanspruchung. Heute ist die Kenntnis der Tragfähigkeit für die Sicherung und den Umbau alter Bausubstanz von hoher Bedeutung.

Viele Natursteine enthalten quellfähige Tonminerale. Zumeist sind dies Schichtsilikate, die in ihrem Aufbau dem eines Buches gleichen. Sie sind bereits bei geringem Feuchteangebot aufgrund einer elektrochemischen Wirkung in der Lage zwischen ihren Zwischenschichten Wasser anzulagern und abzugeben.

Die Verwitterung eines mineralischen Baustoffes geht immer mit einer Schwächung seines Gefüges einher. Die zentrale Aufgabe einer Festigungsmaßnahme besteht in dem zielgerichteten Auffüllen des durch die Verwitterung neu entstandenen Porenraums.

Die Aufgabenstellungen bei der Natursteinkonsolidierung beschränken sich meist nicht nur auf die strukturelle Festigung, sondern gehen je nach Verwitterungsart und -intensität weit darüber hinaus.

Es gibt viele gute und legitime Gründe, Abformungen von wertvollen Originalen anzufertigen: Vom Restaurator über den Archäologen, den Museumskustos bis hin zum Künstler, der seine Entwürfe vervielfältigen will: Alle arbeiten mit Silicon-Abformmassen.

Fugen übernehmen am Bauwerk unterschiedliche Funktionen und müssen daher den jeweiligen Anforderungen entsprechend höchst unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.

In früheren Zeiten war der Putz Wetterschutz, mit dem sich zudem unterschiedliche Materialen überdecken und optisch vereinheitlichen ließen; später wurde und wird Putz vor allem wegen seiner Wandlungs- und Anpassungsfähigkeit und der Vielzahl der Anwendungsmöglichkeiten gewählt.

Wasser spielt bei der Verwitterung von mineralischen Baustoffen eine zentrale Rolle. Eine sinnvolle schadensvorbeugende (prophylaktische) Maßnahme ist die Hydrophobierung.

Remmers Graffiti-Schutz gehört in die Klasse der semipermanenten Graffitischutzsysteme. Graffiti und Farbschmierereien lassen sich von den behandelten Untergründen einfach durch den Einsatz eines Heißwasser-Hochdruckreinigers (hygrothermische Reinigung) entfernen.

Schon seit der Antike sind Anstriche und Farbfassungen an Bauwerken und figürlichen Objekten bekannt. Sie dienten (und dienen) als Gestaltungsmittel und als Schutz- und Verschleißschicht. Angesichts emmissionsbedingter Verwitterungsschäden hat in den vergangenen Jahrzehnten die Bedeutung der Schutzfunktion zugenommen.

Baudenkmalpflege

66 Produkte gefunden
 

Ansicht:

Arte Mundit

Artikel Nr. 2020

Arte Mundit ECO

Artikel Nr. 222030

Lösemittelfreie, filmbildende Peel-Off-Paste zur wasserfreien Entfernung von Staub, Ruß und anderen Verunreinigungen

Arte Mundit

Artikel Nr. 222020

Lösemittelfreie, hautbildende Peel-Off-Paste zur wasserfreien Entfernung von Staub, Ruß und anderen Verunreinigungen

Antihygro

Artikel Nr. 0616

Wässriger Schutzstoff für Natursteine mit tonig mineralischem Gefüge gegen hygrisches Quellen

KSE 510

Artikel Nr. 0625

Lösemittelfreier Steinfestiger auf Kieselsäureester (KSE)-Basis mit hoher Gelabscheidungsrate zur Festigung von stark entfestigten mineralischen Baustoffen

Funcosil SNL

Artikel Nr. 0602

Farblose, hydrophobierende, lösemittelhaltige Imprägnierung auf Silan-/Siloxanbasis

RM GF

Artikel Nr. 0588

Mineralischer Steinergänzungsmörtel, gießfähig

RM pro

Artikel Nr. 0596

Mineralischer Steinergänzungsmörtel Ansatzlos auf Null ausziehbar

Funcosil FC Historic

Artikel Nr. 0611

Begrenzt kapillarbremsende Imprägnierung in Cremeform auf Silanbasis

KSE-Füllstoff B

Artikel Nr. 0572

Füllstoff für das Remmers KSE-Modul-System

Funcosil SL

Artikel Nr. 0608

Farblose, hydrophobierende Imprägnierung auf Silan-/Siloxanbasis für Kalkstein

Fill RZ Historic

Artikel Nr. 0564

Mineralischer Flächenspachtel und Feinputz auf Romanzement-Basis

Color SH

Artikel Nr. 0630

Mineralfarbe mit Quarzitstruktur

CL Levell Historic

Artikel Nr. 0575

Objektspezifisch rezeptierter Unterputz

Historic Kalkspatzenmörtel

Artikel Nr. 0543

Grundmischung („trocken-gelöschter“, zementfreier Sand-Kalk-Mörtel) zur Herstellung von Mörteln und Putzen nach historischem Vorbild unter Zugabe lokaler Zuschlagstoffe

RM ZF

Artikel Nr. 0585

Mineralischer Steinergänzungsmörtel, zementfrei

Kompressenputz

Artikel Nr. 1077

Salzspeicherputz/Opferputz gem. WTA

Spiralankermörtel M20

Artikel Nr. 1028

Maschinengängiger Fugenmörtel mit hohem Sulfatwiderstand zum Einbetten von Spiralankern

Dauerhafter Schutz wertvoller Kulturgüter

Weitere Informationen zu Bauwerkserhaltung und Baudenkmalpflege finden Sie in unserer Broschüre.

Bernhard-Remmers-Preis

Alle zwei Jahre verleiht die Bernhard-Remmers-Akademie den Bernhard-Remmers-Preis für herausragende handwerkliche Leistungen in der Baudenkmalpflege.

Auf der „denkmal“, der Europäischen Messe für Restaurierung, Denkmalpflege und Stadterneuerung in Leipzig, werden damit Handwerker, Planer, Architekten, Denkmalpfleger und Bauherren für herausragende Leistungen im Denkmalschutz ausgezeichnet. Die handwerklich meisterhafte Umsetzung wird dabei besonders gewürdigt.

Mehr Informationen

Info & Service

Ihre Ansprechpartner

Schoenke Jutta

05432 83-0

Remmers Zentrale Löningen  

info@remmers.de
Carina Heilen

05432 83-300

Kundenservice - Bauten- & Bodenschutz

RKSBau@remmers.de

05432 83-821

Kundenservice - Holzfarben & Lacke

RKSHolz@remmers.de

Ihre Ansprechpartner

Schoenke Jutta

05432 83-0

Remmers Zentrale Löningen  

info@remmers.de
Silhouette Mann

05432 83-156

Remmers Planer Service  

info@remmers-fachplanung.de

Ihre Ansprechpartner

Schoenke Jutta

05432 83-0

Remmers Zentrale Löningen  

info@remmers.de
Carina Heilen

05432 83-300

Kundenservice - Bauten- & Bodenschutz

RKSBau@remmers.de

05432 83-821

Kundenservice - Holzfarben & Lacke

RKSHolz@remmers.de

Ihre Ansprechpartner

Stöger Martin

0160 3626236

Fensterindustrie - Martin Stöger

MStoeger@remmers.de
Bongartz Michael

0170 7977161

Holz- & Fertighausindustrie - Michael Bongartz

MiBongartz@remmers.de
Britta Fricke

05221 3809-0

Möbel- & Küchenindustrie - Remmers Industrielacke

info@remmers-industrielacke.de
Carina Heilen

05432 83-300

Bauindustrie - Remmers Kundenservice Bau

RKSBau@remmers.de