Artikel Nr. 507101

    Fugenband VF 120/500

    Hochwertiges Premium-Dichtband gemäß ZDB-Merkblatt „Verbundabdichtungen“ aus TPE-beschichtetem, quer dehnbaren und längsstabilem Polypropylenvlies

    Fachhändlersuche

    Hier finden Sie Fachhändler in Ihrer Nähe

    Fachvertretersuche

    Hier finden Sie Ihren persönlichen Fachvertreter.

    Produktkenndaten

    Anlieferungszustand

    Berstdruck Max. 2 bar
    Bruchdehnung Längs: 70 % , quer: 335 %
    Chemische Beständigkeit nach 7-tägiger lagerung bei Raumtemperratur in folgenden Chemilkalien Salzsäure 3%, Schwefelsäure 35%, Zitronensäure 100g/l, Milchsäure 5%, Kalilauge 20%, Natriumhypochchlorid 0,3 g/l, Meerwasser 20 g/l
    Farbe Blau
    Höchstzugkraft Längs: 104 N/15 mm, quer: 23 N/15 mm
    Materialgewicht Ca. 43 g/m
    Wasserundurchlässigkeit < 1,5 bar
    Trägermaterial Träger: Polypropylenvlies, ober-/unterseitig, Beschichtung: Elastisches, alterungsbeständiges, thermoplastisches Elastomer
    UV Beständigkeit Min. 500 h (DIN EN ISO 4892-2)
    Temperaturbeständigkeit -30 °C / +90 °C
    Dicke Ca. 0,7 mm

    Die genannten Werte stellen typische Produkteigenschaften dar und sind nicht als verbindliche Produktspezifikationen zu verstehen.

    Anwendungsbereich

    • für innen und außen
    • Verbundabdichtung von Bewegungs- und Dehnungsfugen unter Belägen in Verbindung mit Remmers Abdichtungen
    • Feuchträume, Nassräume und Dauerunterwasserbereiche
    • Innen und außen unter Belägen

    Eigenschaften

    • Hochflexibel
    • Zugzone nimmt zusätzliche Bewegungen auf
    • Hohes Dehn- und Rückstellvermögen
    • Spezielle Vliesbeschichtung auf der Oberseite
    • Arbeitsvorbereitung
      • Anforderungen an den Untergrund

        Tragfähig, sauber und staubfrei.

      • Vorbereitungen

        Grate und Mörtelreste entfernen.

        Ecken und Kanten brechen.

        Kiesnester entfernen und Lunker füllen.

        Detaillierte Angaben dem aktuellen Technischen Merkblatt des jeweiligen Produktes entnehmen.

    • Verarbeitung
      • Streichen/Rollen Spachteln
      • Verarbeitungstemperatur min. 5 °C max. 30 °C
      • Verarbeitungsbedingungen

        Material-, Umgebungs- und Untergrundtemperatur: mind. +5 °C bis max. +30 °C

      • Mit flexiblen Remmers Dichtungsschlämmen auf mineralischen Untergrund kleben.

        In die erste Schicht einarbeiten.

        Fugenband einlegen und mit dem ersten Anstrich der Abdichtung überarbeiten.

        In Eckbereichen werden die Innenecke VF und die Außenecke VF überlappend mit dem Band eingearbeitet.

        Bei Durchdringungen kann die Wandmanschette VF oder ein Formteil, welches aus dem Fugenband VF 500 erstellt wurde, verwendet werden.

        Je nach Abdichtungsprodukt erfolgt die 2. und 3. Abdichtungslage über die gesamte Fläche.

    • Verarbeitungshinweise
      • Kein Cuttermesser verwenden
      • Die zulässigen Verarbeitungstemperaturen richten sich nach den Produkteigenschaften der verwendeten Abdichtungsprodukte, sollten aber in keinem Fall +5 °C unterschreiten.

        Bei der Einarbeitung des Fugenbandes mit einem Spachtel nur quer zum Band arbeiten.

        Nicht mit scharfkantigen Gegenständen einschneiden.

    • Arbeitsgeräte / Reinigung
      • Streichen/Rollen Spachteln
      • Für den Zuschnitt: Schere oder Messer Für die Abdichtung: Rolle, Quast oder Spachtel

      • Arbeitsgeräte im frischen Zustand mit Wasser reinigen.

    • Lagerung / Haltbarkeit
      • Unbegrenzte Lagerdauer
      • Frostfrei u. kühl lagern/ vor Feuchtigkeit schützen
      • Bei Raumtemperatur, vor direktem Sonnenlicht geschützt und trocken gelagert, unbegrenzt haltbar.

    • Verbrauch
      • je nach Anwendung / m²
      • Nach Bedarf

    • Entsorgungshinweis
      • Größere Produktreste sind gemäß den geltenden Vorschriften in der Originalverpackung zu entsorgen. Völlig restentleerte Verpackungen sind den Recyclingsystemen zuzuführen. Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen.

    • Sicherheit / Regularien
      • Nähere Informationen zur Sicherheit bei Transport, Lagerung und Umgang sowie zur Entsorgung und Ökologie bitte dem aktuellen Sicherheitsdatenblatt entnehmen.

    Mögliche Systemprodukte

    • MB 2K

    • Noch kein Bild vorhanden

      WP Flex 2K

    • Elastoschlämme 1K

    Alle anzeigen

    Weitere Referenzen

    Efeu, Wurzelwerk und Schmutz hatten den Brunnen erobert. Bauzeitliche Verzierungen waren teilweise verloren gegangen und am Balustradenabschnitt aus Betonstein gab es defekte Altergänzungen. Viele Fugen der Anlage waren tief ausgewittert. eine Vielzahl von Bohrungen, Dübeln und Schrauben verursachten weitere Schäden. Starker Wurzeldruck durch nahe stehende Bäume hatte die Bauteile erheblich verschoben. Einige Treppenstufen waren abgesackt.

    Weiterlesen

    Info & Service

    Termine & Seminare

    21 März

    FENSTERBAU FRONTALE

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    +49 (0) 5432 83 0

    Remmers GmbH - Zentrale

    info@remmers.de
    Carina Heilen

    +49 (0) 5432 83 300

    Remmers Kundenservice - Bauten- & Bodenschutz

    RKSBau@remmers.de

    +49 (0) 5432 83 821

    Remmers Kundenservice - Holzfarben & Lacke

    RKSHolz@remmers.de

    Termine & Seminare

    21 März

    FENSTERBAU FRONTALE

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    +49 (0) 5432 83 0

    Remmers GmbH - Zentrale

    info@remmers.de
    Silhouette Mann

    +49 (0) 54 32 83 156

    Remmers Planer Service  

    info@remmers-fachplanung.de

    Termine & Seminare

    21 März

    FENSTERBAU FRONTALE

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Schoenke Jutta

    +49 (0) 5432 83 0

    Remmers GmbH - Zentrale

    info@remmers.de
    Carina Heilen

    +49 (0) 5432 83 300

    Remmers Kundenservice - Bauten- & Bodenschutz

    RKSBau@remmers.de

    +49 (0) 5432 83 821

    Remmers Kundenservice - Holzfarben & Lacke

    RKSHolz@remmers.de

    Termine & Seminare

    21 März

    FENSTERBAU FRONTALE

    21.03.2018 - 24.03.2018 - Nürnberg

    Weitere Informationen

    Ihre Ansprechpartner

    Stöger Martin

    +49 (0) 6261 91 47 50

    Fensterindustrie - Martin Stöger

    MStoeger@remmers.de
    Bongartz Michael

    +49 (0) 2151 36 58 825

    Holz- & Fertighausindustrie - Michael Bongartz

    MiBongartz@remmers.de
    Britta Fricke

    +49 (0) 5221 3809 0

    Möbel- & Küchenindustrie - Remmers Industrielacke

    info@remmers-industrielacke.de
    Carina Heilen

    +49 (0) 5432 83 300

    Bauindustrie - Remmers Kundenservice Bau

    RKSBau@remmers.de